Tagesspiegel

10. Oktober 1991: Austronaut Franz Viehböck kehrt mit einem recht unsanften Landemanöver auf die Erde zurück.

Unter Sonntag, 10. Oktober, ist im Buch der Geschichte unter anderem verzeichnet:

1986: Der fünfte UNO-Generalsekretär, der Peruaner Javier Pérez de Cuéllar, wird für ein zweites fünfjähriges Mandat im Amt bestätigt. SN/niederländisches nationalarchiv
1986: Der fünfte UNO-Generalsekretär, der Peruaner Javier Pérez de Cuéllar, wird für ein zweites fünfjähriges Mandat im Amt bestätigt.

1851: Kaiser Franz Joseph reist nach Galizien. Die Visite wird zu einem Triumphzug.
1886: Auf einer Ballveranstaltung in New York wird der erste Smoking von Griswold Lorillard getragen. Er ist den so genannten Smoking-Jackets nachempfunden, die in England nur auf Herrenabenden zulässig sind.
1911: Eine Militärrevolte in Wuhan leitet in China den Zusammenbruch der Monarchie ein. Eine Provinz nach der anderen fällt vom Mandschu-Kaisertum in Peking ab.
1946: In der sowjetischen Besatzungszone Deutschlands nimmt der "Allgemeine Deutsche Nachrichtendienst" (ADN), die spätere amtliche Nachrichtenagentur der DDR, die Tätigkeit auf.
1956: Im Pariser Théâtre Montparnasse wird Jean Anouilhs Schauspiel "Der arme Bitos oder Das Diner der Köpfe" uraufgeführt.
1961: Die Elektrifizierung der Transsibirischen Eisenbahn auf einer 5.500 km langen Strecke zwischen Moskau und dem Baikal-See ist abgeschlossen. Die durchgehende Elektrifizierung der 9.288 km langen, längsten durchgehenden Eisenbahnverbindung der Welt ist am 25. Dezember 2002 abgeschlossen.
1971: Die vorgezogenen Nationalratswahlen bringen den regierenden Sozialisten unter Führung von Bundeskanzler Bruno Kreisky die absolute Mehrheit. Die SPÖ, seit 1970 stärkste Partei, stellt nun mit mehr als 50 Prozent der Wählerstimmen 93 Abgeordnete, die ÖVP 80 und die FPÖ zehn.
1981: In Bonn findet die mit mehr als 250.000 Teilnehmern bis dahin größte Kundgebung der deutschen Friedensbewegung gegen den NATO-Doppelbeschluss statt.
1986: Der fünfte UNO-Generalsekretär, der Peruaner Javier Pérez de Cuéllar, wird für ein zweites fünfjähriges Mandat im Amt bestätigt.
1986: Die Stiftung "Right Livelihood Award" ("Preis für richtiges Leben") vergibt an den österreichischen Wissenschaftspublizisten und Zukunftsforscher Robert Jungk den Alternativen Nobelpreis für seine Zukunfts-Workshops, welche in verschiedenen Städten in Österreich und der Bundesrepublik Deutschland abgehalten werden.
1991: Austronaut Franz Viehböck kehrt mit einem recht unsanften Landemanöver auf die Erde zurück. Die Weltraummission wird von österreichischen und sowjetischen Stellen als voller Erfolg verbucht.
2001: Frankreichs höchstes Zivilgericht sichert Staatspräsident Jacques Chirac strafrechtliche Immunität zu und bewahrt ihn so vor weiteren Nachforschungen der Justiz in Korruptionsaffären aus seiner Zeit als Pariser Bürgermeister (1977-95).

Geburtstage: Fridtjof Nansen, norweg. Polarforscher (1861-1930); Thomas Gwynn Jones, brit. Dichter (1871-1949); Alberto Giacometti, schwz. Bildhauer und Grafiker (1901-1966); Ursula von Kardorff, dt. Schriftstellerin (1911-1988); Hans Sipötz, öst. Politiker (1941); Gert Voss, dt. Schauspieler (1941-2014); Peter Coyote (eigtl. Cohon), US-Schausp. (1941).
Todestage: Christian Schubart, dt. Dichter und Musiker (1739-1791); Heinrich Freiherr von Haymerle, öst. Polit. (1828-1881); Jasper Newton "Jack" Daniel, US-Unternehmer; 1866 Gründer der Brennerei "Jack Daniel's Tennessee Whiskey" (1846-1911); Otto Tausig, öst. Schauspieler (1922-2011); Pío Cabanillas, span. Politiker (1923-1991).
Namenstage: Gereon, Franz, Borgia, Franko, Kassius, Florentin, Viktor, Fried(e)mann, Daniel, Daniela, Georg.

Aufgerufen am 21.10.2021 um 10:59 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/tagesspiegel-10-oktober-1991-austronaut-franz-viehboeck-kehrt-mit-einem-recht-unsanften-landemanoever-auf-die-erde-zurueck-110541067

Kommentare

Schlagzeilen