Tagesspiegel

11. Jänner 2000: Im Landesgericht Leoben beginnt der Prozess um das Grubenunglück von Lassing vom 17. Juli 1998, bei dem zehn Bergleute ums Leben kamen.

Unter Samstag, 11. Jänner, ist im Buch der Geschichte unter anderem verzeichnet:

1960: Gründung der Republik Tschad mit der Hauptstadt Fort Lamy (später in N'Djamena umbenannt). Erster Präsident wird François Tombalbaye. SN/public domain
1960: Gründung der Republik Tschad mit der Hauptstadt Fort Lamy (später in N'Djamena umbenannt). Erster Präsident wird François Tombalbaye.

1940: 69,3 Prozent der optionsberechtigten Südtiroler entscheiden sich für eine zwischen Mussolini und Hitler vereinbarte Umsiedlung in das Deutsche Reich.
1955: Die "Nautilus", das erste atomgetriebene U-Boot der Welt, tritt in Groton (Connecticut) seine Jungfernfahrt an. Um 16.00 Uhr meldet der Kommandant über Funk: "... under way on nuclear power."
1960: Gründung der Republik Tschad mit der Hauptstadt Fort Lamy (später in N'Djamena umbenannt). Erster Präsident wird François Tombalbaye.
1965: Bei einem Schiffsunglück auf dem Victoria-See in Ostafrika ertrinken 86 Menschen.
1970: In Nigeria bricht der 32 Monate dauernde Aufstand der Ibo-Sezessionisten in Biafra unter Führung von General Ojukwu zusammen.
1985: Auf dem US-Stützpunkt Waldheide bei Heilbronn in Deutschland gerät bei einer Übung Treibstoff einer Pershing-II-Rakete in Brand. Drei US-Soldaten kommen ums Leben, 16 werden verletzt.
1990: Das vom Apartheidregime im Jahr 1960 verfügte Verbot des Afrikanischen Nationalkongresses (ANC), der ältesten Bürgerrechtsbewegung des Kontinents, wird offiziell aufgehoben.
2000: Im Landesgericht Leoben beginnt der Prozess um das Grubenunglück von Lassing vom 17. Juli 1998. Im Juni endet dieser mit zwei Schuldsprüchen. Beim schwersten Grubenunglück in der österreichischen Geschichte seit 1945 kamen zehn Bergleute ums Leben. Ein Kumpel konnte nach neun Tagen gerettet werden.
2000: Die Überlegungen von Finanzminister Rudolf Edlinger (SPÖ), das Frühpensions-Antrittsalter um zwei Jahre anzuheben, stößt in der eigenen Partei und auf Gewerkschaftsseite auf heftigen Widerstand.

Geburtstage: Alexander Hamilton, US-Polit., nach anderen Angaben 1757 (1755-1804); Laurens Hammond, US-Ingenieur, Erfinder der Hammond-Orgel (1895-1973); Lotte Lang, öst. Schauspielerin (1900-1985); Clyde Kluckhohn, US-Ethnologe (1905-1960); Anton Leiler, öst. Journalist (1930-1994); Rod Taylor, austral. Schauspieler (1930-2015); Christine Kaufmann, dt. Schauspielerin (1945-2017); Bertrand de Billy, frz. Dirigent; 2002-2010 Chefdirigent und künstlerischer Leiter des RSO Wien (1965); Matteo Renzi, ital. Politiker (1975).
Todestage: Ada Negri, ital. Dichterin u. Lyrikerin (1870-1945); Rodolfo Graziani, ital. General und Politiker (1885-1955); Max Lorenz, dt. Opernsänger (1902-1975); Eric Rohmer, frz. Filmregisseur u. Autor (1920-2010); Anita Ekberg, schwed. Schauspielerin (1931-2015).
Namenstage: Paulin, Johannes, Hyginus, Tasso, Erhard, Mathilde, Theodosius, Egwin, Ernst, Harald, Thomas.

Quelle: SN

Aufgerufen am 19.02.2020 um 02:29 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/tagesspiegel-11-jaenner-2000-im-landesgericht-leoben-beginnt-der-prozess-um-das-grubenunglueck-von-lassing-vom-17-juli-1998-bei-dem-zehn-bergleute-ums-leben-kamen-81759829

Kommentare

Schlagzeilen