Tagesspiegel

11. Juli 1914: In Paris schließen Frankreich, Österreich-Ungarn und Deutschland ein dreiseitiges Abkommen über den Telefonverkehr.

Unter Donnerstag, 11. Juli, ist im Buch der Geschichte unter anderem verzeichnet:

1644: Der Florentiner Physiker und Mathematiker Evangelista Torricelli erfindet ein Gerät, mit dem der Luftdruck gemessen werden kann. SN/public domain
1644: Der Florentiner Physiker und Mathematiker Evangelista Torricelli erfindet ein Gerät, mit dem der Luftdruck gemessen werden kann.

1644: Der Florentiner Physiker und Mathematiker Evangelista Torricelli erfindet ein Gerät, mit dem der Luftdruck gemessen werden kann.
1789: Der französische König Ludwig XVI. entlässt seinen Finanzminister, den Schweizer Bankier Jacques Necker, dessen liberale Politik vom Hof abgelehnt wurde. In Paris brechen daraufhin Unruhen aus.
1859: Im Vorfrieden von Villafranca schließt Österreich nach der Niederlage von Solferino einen Waffenstillstand mit Frankreich und Piemont-Sardinien.
1914: In Paris schließen Frankreich, Österreich-Ungarn und Deutschland ein dreiseitiges Abkommen über den Telefonverkehr.
1934: Bundeskanzler Engelbert Dollfuß bildet (zwei Wochen vor seiner Ermordung durch Naziputschisten) sein drittes Kabinett; er selbst leitet die Ressorts Äußeres, Inneres, Verteidigung, Sicherheit und Landwirtschaft. Vizekanzler ist Heimwehrführer Ernst Rüdiger Fürst Starhemberg, Finanzminister der frühere Bundeskanzler Karl Buresch.
1944: Die USA erkennen das "Nationalkomitee Freies Frankreich" unter Vorsitz von General Charles de Gaulle als rechtmäßige französische Regierung an.
1949: Der Prager Erzbischof Josef Beran wird von der kommunistischen Sicherheitspolizei unter Hausarrest gestellt.
1954: General Alfredo Stroessner wird durch Akklamation im Kongress zum Präsidenten von Paraguay gewählt.
1964: Während einer Schwarzmeerreise erliegt der französische KP-Führer Maurice Thorez auf einem sowjetischen Passagierschiff einer Herzattacke.
1979: Das außer Kontrolle geratene US-Raumlabor "Skylab" zerbricht nach sechsjähriger Umkreisung der Erde beim Wiedereintritt in die Atmosphäre in zahllose Stücke, die ohne Schaden anzurichten in den Indischen Ozean und auf ein unbewohntes Gebiet in Australien niedergehen.
1994: Der Nationalrat verabschiedet das Ermächtigungsgesetz zum Ankauf der Sammlung Leopold. Rudolf Leopold bringt seine 5.266 Werke, deren Wert nach Expertenschätzung bis 500 Mio. Euro beträgt, in eine Stiftung ein.
1994: Die Hochzeit von Popstar Michael Jackson und Lisa Marie, der Tochter von Elvis Presley, wird publik. Das Paar hatte am 26. Mai geheim in der Dominikanischen Republik geheiratet.
2004: Der Chefredakteur der russischen Ausgabe des US-Wirtschaftsmagazins "Forbes", Paul Klebnikow, wird in Moskau erschossen. Er spürte seit Jahren kriminellen Kontakten zwischen Großindustriellen und der Staatsführung nach.

Geburtstage: Alfred Büchi, schwz. Ingenieur (1879-1959); Claus Bremer, schwz. Schriftsteller (1924-1996); Hermann Prey, dt. Bariton (1929-1998); Giorgio Armani, ital. Modeschöpfer (1934); Suzanne Vega, US-Sängerin (1959); Tobias Morettei, öst. Theater- und Filmschauspieler (1959).
Todestage: Pär Fabian Lagerkvist, schwed. Dichter (1891-1974); Maurice Thorez, frz. Politiker (1900-1964); Waldemar Rosenthal (Wal-Berg), franz. Komp. (1904-1994); Sir Laurence Olivier, brit. Schauspieler (1907-1989); Laurance Rockefeller, US-Milliardär (1910-2004).
Namenstage: Benedikt, Olga, Pius, Sigisbert, Ludwig, Oliver, Rachel, Helga, Placidus, Hidulf.

Quelle: SN

Aufgerufen am 20.08.2019 um 05:15 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/tagesspiegel-11-juli-1914-in-paris-schliessen-frankreich-oesterreich-ungarn-und-deutschland-ein-dreiseitiges-abkommen-ueber-den-telefonverkehr-72946837

Schlagzeilen