Tagesspiegel

13. August 1876: Das Bayreuther Festspielhaus wird mit Richard Wagners "Rheingold" feierlich eröffnet.

Unter Freitag, 13. August, ist im Buch der Geschichte unter anderem verzeichnet:

1961: Beginn des Mauerbaus in Berlin: Die DDR erklärt die Sektorengrenze in Berlin zur Staatsgrenze und unterbricht die Verkehrsverbindungen zwischen Ost- und Westberlin. SN/deutsches bundesarchiv
1961: Beginn des Mauerbaus in Berlin: Die DDR erklärt die Sektorengrenze in Berlin zur Staatsgrenze und unterbricht die Verkehrsverbindungen zwischen Ost- und Westberlin.

1521: Spanische Truppen unter Cortés erobern nach achtwöchiger Belagerung die Aztekenhauptstadt Tenochtitlan (das heutige Mexiko-Stadt) und kontrollieren damit Mexiko.
1876: Das Bayreuther Festspielhaus wird mit Richard Wagners "Rheingold" feierlich eröffnet.
1901: In Dublin findet der erste Pankeltische Kongress zur Pflege und Erforschung der keltischen Sprache und Literatur statt.
1941: Rumänische Truppen schließen die Hafenstadt Odessa ein.
1946: Die alliierte Kommandantur genehmigt die neue Verfassung für Groß-Berlin.
1946: In Friedland trifft der erste offizielle Transport deutscher Kriegsgefangener in der britischen Besatzungszone ein.
1961: Beginn des Mauerbaus in Berlin: Die DDR erklärt die Sektorengrenze in Berlin zur Staatsgrenze und unterbricht die Verkehrsverbindungen zwischen Ost- und Westberlin.
1966: Das Zentralkomitee der Kommunistischen Partei Chinas proklamiert einen neuen "Sprung nach vorn".
1976: Der Absturz einer spanischen Verkehrsmaschine bei La Coruña fordert 86 Tote.
1996: In Kärnten sind die Affen los: 40 Makaken machen sich aus einem Freigehege der Ruine Landskron bei Villach davon und lassen sich tagelang nicht einfangen.
1996: Der vorbestrafte belgische Kinderpornohändler Marc Dutroux wird wegen Mordes, Entführung und Missbrauch verhaftet. 1995 wurde er bereits wegen Diebstahls verhaftet, während dieser Zeit verhungerten zwei von ihm entführte Mädchen im Keller seines Hauses, zwei weitere ermordete er schon zuvor. Im Mai 1996 entführte er wieder zwei Mädchen, die jedoch bald darauf gerettet werden konnten. 2004 wird er zu lebenslanger Haft verurteilt.
2001: In Mazedonien unterzeichnen die slawischen und albanischen Konfliktparteien nach langwierigen Verhandlungen den Friedensvertrag von Ohrid, der eine Verfassungsänderung zur Stärkung der Rechte der albanischen Minderheit vorsieht.

Geburtstage: Balthasar Permoser, öst. Bildhauer (1651-1732); Karl Liebknecht, dt. KP-Politiker (1871-1919); Otto Strasser, öst. Vorstand der Wiener Philharmoniker (1901-1996); Fritz Klenner, öst. Politiker (1906-1997); Fidel Castro, kuban. Revolutionär/Diktator (1926-2016) (nach anderen Angaben 1927-2016); Moritz Bleibtreu, dt. Filmschauspieler (1971); Heike Makatsch, dt. Schauspielerin und Moderatorin (1971).
Todestage: Sir John Everett Millais, brit. Maler (1829-1896); Herbert George Wells, engl. Schriftsteller (1866-1946); Jakub Kolas, weißruss. Schriftsteller (1882-1956); António de Spínola, portug. Politiker (1910-1996); King Curtis (eigtl. Curtis Ousley), US-Rockmusiker (1934-1971).
Namenstage: Kassian, Gertrud, Radegund, Pontianus, Hippolyt, Marco, Wigbert, Innozenz, Landulf, Maximus C.

Aufgerufen am 20.10.2021 um 06:03 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/tagesspiegel-13-august-1876-das-bayreuther-festspielhaus-wird-mit-richard-wagners-rheingold-feierlich-eroeffnet-107598337

Kommentare

Schlagzeilen