Tagesspiegel

13. Februar 1960: Frankreich zündet in der Sahara seine erste Plutoniumbombe.

Unter Donnerstag, 13. Februar, ist im Buch der Geschichte unter anderem verzeichnet:

1985: In Dresden wird die detailgetreu wieder aufgebaute Semper-Oper mit dem „Freischütz“ von Carl Maria von Weber eröffnet. SN/semperoper dresden/klaus gigga
1985: In Dresden wird die detailgetreu wieder aufgebaute Semper-Oper mit dem „Freischütz“ von Carl Maria von Weber eröffnet.

1725: In London wird Händels Oper "Rodelinde" uraufgeführt.
1935: Ein Gericht in Flemington im US-Staat New Jersey spricht den Deutschen Bruno Hauptmann schuldig, am 1. März 1932 das Baby des Fliegers Charles Lindbergh entführt und ermordet zu haben, und verurteilt ihn zum Tod. (Das Urteil wird am 3. April 1936 vollstreckt.)
1940: Mit größter Brutalität beginnt die SS mit den ersten Deportationen von Juden aus dem deutschen Reichsgebiet nach Lublin im besetzten Polen.
1945: Bei drei alliierten Bombenangriffen wird Dresden mit seiner historischen Altstadt fast völlig zerstört. Die Schätzungen über die Zahl der Opfer gehen von 60.000 bis 245.000.
1960: Frankreich zündet in der Sahara seine erste Plutoniumbombe.
1960: Franz Kardinal König und Weihbischof Helmut Krätzl werden auf einer Fahrt nach Zagreb in einen schweren Verkehrsunfall verwickelt, bei welchem der Chauffeur ums Leben kommt. Im Krankenhaus in Varaždin sieht König, nach eigenen Angaben, den Unfall als Zeichen, eine Kontaktaufnahme mit den Ostkirchen anzustreben. König wird zu einem der bedeutendsten Wegbereiter der Ökumene, vor allem auch mit der Orthodoxie.
1975: In dem von türkischen Truppen besetzten Nordteil Zyperns proklamiert Volksgruppenführer Rauf Denktasch einen türkisch-zypriotischen Separatstaat.
1985: In Dresden wird die detailgetreu wieder aufgebaute Semper-Oper mit dem "Freischütz" von Carl Maria von Weber eröffnet.
1990: Die vier Siegermächte des Zweiten Weltkriegs - USA, UdSSR, Großbritannien und Frankreich - geben grünes Licht für einen Fahrplan zur Vereinigung der beiden deutschen Staaten.
2000: In Simbabwe erleidet Präsident Robert Gabriel Mugabe bei einem Verfassungsreferendum über die Erweiterung seiner Kompetenzen eine schwere Niederlage.
2000: Sieben Balkan-Staaten unterzeichnen in Bukarest ein Abkommen über Zusammenarbeit bei der Stärkung der Demokratie.
2005: Die Schiiten werden wie erwartet zu den Siegern der irakischen Parlamentswahl vom 30. Jänner erklärt. Dem offiziellen Ergebnis zufolge entfallen auf das von Großayatollah Ali al-Sistani unterstützte Wahlbündnis 48 Prozent Stimmen. Auf den zweiten Platz kommt die Liste der Kurden, die Sunniten haben mehrheitlich zum Wahlboykott aufgerufen.
2005: Die Schönbrunner Elefanten-Dame "Jumbo" stirbt nach einem Kreislaufversagen - sie wurde 46 Jahre alt und war das älteste Tier in der Elefanten-Herde im Wiener Tierpark.
2010: Bei einer Volksbefragung in Wien stimmen 35,90 Prozent der Bevölkerung für ein "Ja" zur 24-Stunden-U-Bahn am Wochenende, zum Führschein für Kampfhunde, zu einem Ausbau der Ganztagsschule und zur Wiedereinführung von Hausmeistern. "Nein" sagen die Bewohner der Bundeshauptstadt zur Etablierung einer City-Maut (seit 11. Februar).

Geburtstage: Ernst Fuchs, öst. Maler und Grafiker (1930-2015); Marcelino Oreja Aguirre, span. Politiker (1935); Werner Pirchner, öst. Komponist (1940-2001); Peter Gabriel, brit. Rockmusiker (1950).
Todestage: Giovanni Paolo Lomazzo, ital. Maler (1538-1600); Charles Ferdinand Herzog von Berry, frz. Prinz (1778-1820); Anton Faistauer, öst. Maler und Kunsthistoriker (1887-1930); Lotte Lang, öst. Schauspielerin (1900-1985); Heinz Haber, US-Astronom dt. Herk. (1913-1990); Alberto Burri, ital. Maler (1915-1995).
Namenstage: Gerlinde, Christina, Adolf, Gosbert, Katharina, Jordan, Irmhilde, Reinhild, Kastor, Wiho, Stefan, Johann, Paul.

Quelle: SN

Aufgerufen am 25.02.2020 um 04:20 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/tagesspiegel-13-februar-1960-frankreich-zuendet-in-der-sahara-seine-erste-plutoniumbombe-83074480

Kommentare

Schlagzeilen