Tagesspiegel

13. Juli 1949: Papst Pius XII. stellt die Zugehörigkeit zu kommunistischen Parteien unter die Strafe der Exkommunikation.

Unter Samstag, 13. Juli, ist im Buch der Geschichte unter anderem verzeichnet:

1584: Eine englische Expedition unter Leitung von Sir Walter Raleigh landet auf der Roanoke-Insel im Albemarle-Sound und gründet dort ein Jahr später Fort Raleigh, die erste englische Siedlung in Nordamerika. SN/public domain
1584: Eine englische Expedition unter Leitung von Sir Walter Raleigh landet auf der Roanoke-Insel im Albemarle-Sound und gründet dort ein Jahr später Fort Raleigh, die erste englische Siedlung in Nordamerika.

1024: Zehn Jahre nach seiner Kaiserkrönung in Rom stirbt Heinrich II. in Grone bei Göttingen. (1146 wird er von Papst Eugen III. heiliggesprochen).
1254: Gründung des Rheinischen Städtebundes durch siebzig deutsche Städte, die damit eine Front gegen die Zollwillkür der Fürsten zu bilden versuchen.
1584: Eine englische Expedition unter Leitung von Sir Walter Raleigh landet auf der Roanoke-Insel im Albemarle-Sound und gründet dort ein Jahr später Fort Raleigh, die erste englische Siedlung in Nordamerika.
1854: Verbot aller deutschen Arbeitervereine mit sozialistischen, kommunistischen oder "sonstigen politischen" Zielen.
1874: In Bad Kissingen entgeht der deutsche Reichskanzler Otto von Bismarck nur knapp einem Pistolenattentat.
1904: Nach schwierigen Verhandlungen schließen die Schweiz und Italien einen Handelsvertrag.
1914: In Belfast beginnen die protestantischen Ulster-Unionisten mit ihrer Kampagne gegen eine geplante Teilautonomie (Home Rule) für Irland.
1934: Hitler rechtfertigt vor dem deutschen Reichstag die blutige Niederschlagung des sogenannten Röhm-Putsches und die zahlreichen außergerichtlichen Hinrichtungen.
1944: Schwere US-Bombenangriffe auf München.
1949: Der Nationalrat beschließt einstimmig die Streichung minderbelasteter ehemaliger Nationalsozialisten aus den Registrierungslisten.
1949: Papst Pius XII. stellt die Zugehörigkeit zu kommunistischen Parteien unter die Strafe der Exkommunikation. Wer materialistische Doktrinen verbreitet, wird vom Empfang der Sakramente ausgeschlossen.
1989: Bei einem Geheimtreffen in Wien werden der Generalsekretär der Kurdischen Demokratischen Partei/Iran, Abdul Rahman Ghassemlou, ein weiterer kurdischer Exilpolitiker und ein in Österreich eingebürgerter Kurde erschossen; die Tatverdächtigen können ungehindert in den Iran ausreisen. Ghassemlous Witwe wirft der österreichischen Regierung vor, das Verbrechen zu verschleiern, um die Beziehungen zu dem Regime in Teheran nicht zu belasten.
1994: Über 200.000 Menschen, überwiegend Angehörige des Hutu-Volkes, fliehen aus Ruanda in den Raum Goma im Osten von Zaire (heute wieder Demokratische Republik Kongo).
1994: Usbekistan tritt der NATO-"Partnerschaft für den Frieden" (PfP) bei.
2004: Der von Moskau ernannte tschetschenische Übergangspräsident Sergej Abramow überlebt einen Bombenanschlag unverletzt.

Geburtstage: Eugen Huber, schwz. Rechtswiss. (1849-1923); Sidney James Webb, brit. Wirtschaftswiss. (1859-1947); Ludwig Gruber, öst. Komponist (1874-1964); Isaak Emanuilowitsch Babel, russ. Schriftst. (1894-1941); Souphanouvong, laot. Prinz u. komm. Politiker, Staatspräsident 1975-86 (1909-1995); Carlo Bergonzi, ital. Opernsänger (1924-2014); Wole Soyinka, nigerian. Schriftst. (Literatur-Nobelpreis 1986) (1934); Jarno Trulli, ital. Formel-1-Rennfahrer (1974).
Todestage: Heinrich II., röm. Kaiser (973-1024); Peter Parler, dt. Baumeister (1330-1399); Robert Hamerling, öst. Schriftst. (1830-1889); Patrick Maynard Stuart, Baron Blackett of Chelsea, brit. Physiker (Nobelpreis 1948) (1897-1974); Lily Abegg, schwz. Publizistin (1901-1974); Frida Kahlo, mex. Malerin (1907-1954); Carlos Kleiber, öst. Dirigent (1930-2004); Lorin Maazel, US-Dirigent (1930-2014).
Namenstage: Heinrich, Kunigunde, Margaretha, Mildred, Milda, Silas, Arno, Eugen, Sarah, Jakob, Berthold.

Quelle: SN

Aufgerufen am 19.10.2019 um 01:29 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/tagesspiegel-13-juli-1949-papst-pius-xii-stellt-die-zugehoerigkeit-zu-kommunistischen-parteien-unter-die-strafe-der-exkommunikation-73275160

Schlagzeilen