Tagesspiegel

14. März 1947: Belgien, die Niederlande und Luxemburg schließen sich zur Benelux-Zollunion zusammen

Unter Montag, 14. März, ist im Buch der Geschichte unter anderem verzeichnet:

1942: Der burmesische Unabhängigkeitsführer und spätere Nationalheld Aung San, seit 1937 im Widerstand gegen die Briten, gründet mit Zustimmung der japanischen Besatzungsmacht die „Burma Independence Army“. 1945 schlägt sie sich auf die Seite der Alliierten. SN/public domain
1942: Der burmesische Unabhängigkeitsführer und spätere Nationalheld Aung San, seit 1937 im Widerstand gegen die Briten, gründet mit Zustimmung der japanischen Besatzungsmacht die „Burma Independence Army“. 1945 schlägt sie sich auf die Seite der Alliierten.

1707: Durch Patent von Kaiser Joseph I. wird das "Versatz- und Frag-Amt" in Wien gegründet. 1788 übersiedelt es in das wesentlich größere aufgelassene Dorotheerkloster und wird seither "Dorotheum" genannt.
1917: China bricht die diplomatischen Beziehungen zu Deutschland ab.
1937: In seiner in deutscher Sprache veröffentlichten Enzyklika "Mit brennender Sorge" prangert Papst Pius XI. die Behinderung der Kirche durch das Naziregime in Deutschland an. Die deutsche Reichsregierung verwahrt sich "aufs schärfste" gegen den Text, der am 21. März von den Kanzeln verlesen wird.
1942: Der burmesische Unabhängigkeitsführer und spätere Nationalheld Aung San, seit 1937 im Widerstand gegen die Briten, gründet mit Zustimmung der japanischen Besatzungsmacht die "Burma Independence Army". 1945 schlägt sie sich auf die Seite der Alliierten.
1947: Belgien, die Niederlande und Luxemburg schließen sich zur Benelux-Zollunion zusammen. Sie tritt am 1. Jänner 1948 in Kraft.
1962: China beschuldigt die Sowjetunion, die Massenflucht von Kasachen und Uiguren aus Xinjiang (Sinkiang) organisiert zu haben. Das sowjetische Generalkonsulat und die Handelsvertretung in Urumtschi werden geschlossen, die sowjetischen technischen Berater abgezogen.
1967: Helmut Schmidt wird als Nachfolger des verstorbenen Fritz Erler neuer Vorsitzender der Bundestagsfraktion der deutschen Sozialdemokraten (SPD).
1972: Beim Absturz eines dänischen Flugzeugs am Persischen Golf verlieren 112 Menschen das Leben.
1972: In Frankfurt/Main wird der Rhein-Main-Flughafen eröffnet.
1997: Herbert Tumpel, Präsident der Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien, wird im dritten Anlauf zum Präsidenten der Bundeskammer für Arbeiter und Angestellte (Bundesarbeitskammer) gewählt und löst damit Lore Hostasch in ihrem Amt ab.
2007: An den internationalen Börsen kommt es erstmals zu einem Kursrutsch wegen einer Krise der US-Hypothekenbanken und Sorgen um die US-Konjunktur - die Krise hält weltweit über Monate an.

Geburtstage: Antônio de Castro Alves, bras. Dichter (1847-1871); Jürgen Brodwolf, schwz. Maler (1932); Gerhart Lippert, dt.-öst. Schauspieler (1937); Rita Tushingham, engl. Schauspielerin (1942); Franco Frattini, ital. Politiker; EU-Kommissar 2004-2008 (1957).
Todestage: Enzio, ital. König (um 1215-1272); Juan Manuel de Rosas, argent. Politiker (1793-1877); George Eastman, US-Erfinder (1854-1932); Friedrich August Haselwander, dt. Ingenieur und Erfinder (1859-1932); Margareta Sjöstedt, schwed. Kammersängerin (1923-2012); Giangiacomo Feltrinelli, ital. Verleger (1926-1972); Jean Poiret, frz. Schauspieler (1926-1992); Gretl Aicher, Puppenspielerin und Leiterin des Salzburger Marionettentheaters (1928-2012).
Namenstage: Mathilde, Pauline, Zacharias, Gottfried, Konrad, Evelyne, Einhard, Mechthilde, Eva, Jakob.

Aufgerufen am 18.05.2022 um 02:20 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/tagesspiegel-14-maerz-1947-belgien-die-niederlande-und-luxemburg-schliessen-sich-zur-benelux-zollunion-zusammen-118232620

Kommentare

Schlagzeilen