Tagesspiegel

16. April 2014: Vor der Südwestküste Südkoreas sinkt die Fähre "Sewol" - Von den 476 Menschen an Bord können nur 174 gerettet werden.

Unter Dienstag, 16. April, ist im Buch der Geschichte unter anderem verzeichnet:

1964: Die Amerikanerin Geraldine Mock beendet als erste Frau der Welt einen Alleinflug um den Erdball. Im Bild wird sie für diese Leistung von Präsident Johnson ausgezeichnet. SN/public domain
1964: Die Amerikanerin Geraldine Mock beendet als erste Frau der Welt einen Alleinflug um den Erdball. Im Bild wird sie für diese Leistung von Präsident Johnson ausgezeichnet.

69: Der römische Kaiser Otho verübt zwei Tage nach der Niederlage von Betriacum durch Gegenkaiser Vitellius Selbstmord.
1919: Die Alliierten geben die deutsche Küstenschifffahrt wieder frei. Auch Nachbarländer dürfen angelaufen werden.
1949: Die Alliierten bringen innerhalb 24 Stunden mehr als 12.941 Tonnen Versorgungsgüter über die Luftbrücke nach Berlin.
1964: Die Amerikanerin Geraldine Mock beendet als erste Frau der Welt einen Alleinflug um den Erdball.
1964: Die Wiener Internationale Gartenschau (WIG) sowie der Donauturm werden eröffnet.
2009: Rainer Wimmer wird zum geschäftsführenden Vorsitzenden der Metaller-Gewerkschaft gewählt. Äußerst ungewöhnlich für die sonst überaus disziplinierte größte Arbeitergewerkschaft kommt es zu einer Kampfabstimmung, in der sich Wimmer gegen Manfred Anderle durchsetzt.
2014: Vor der Südwestküste Südkoreas sinkt die Fähre "Sewol". Das Schiff kentert auf den Weg zur Insel Jeju mit 476 Menschen an Bord, die meisten von ihnen Schüler. Nur 174 Insassen werden gerettet. Die Besatzungsmitglieder bringen sich rechtzeitig in Sicherheit, deshalb wird ihnen unterlassene Hilfeleistung vorgeworfen. Der Kapitän wird im November zu 36 Jahren Haft verurteilt, der Betreiber der Fähre zu zehn Jahren.

Geburtstage: Anatole France, frz. Schriftsteller (1844-1924); Charlie Chaplin, brit. Filmschauspieler, Regisseur und Autor (1889-1977); Merce Cunningham, US-Tänzer (1919-2009); Liesel Christ, dt. Volksschauspielerin (1919-1996); Henry Mancini, US-Komponist/Dirigent (1924-1994); Alfred Flury, schweiz. Geistlicher (1934-1986); Dusty Springfield, brit. Soulsängerin (1939-1999); Karlheinz Essl sen., öst. Unternehmer und Kunstsammler (1939); Dennis Russell Davies, US-Dirigent (1944); Elmar Wepper, dt. Schauspieler (1944); Andreas Schieder, öst. Politiker (1969).
Todestage: Alexis Charles-Henri-Maurice Clérel de Tocqueville, frz. Schriftsteller und Politiker (1805-1859); Ron Vawter, US-Schauspieler (1948-1994).
Namenstage: Bernadette, Benedikt, Carius, Herwig, Turibius, Charisius, Jochen, Joachim.

Quelle: SN

Aufgerufen am 31.10.2020 um 02:46 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/tagesspiegel-16-april-2014-vor-der-suedwestkueste-suedkoreas-sinkt-die-faehre-sewol-von-den-476-menschen-an-bord-koennen-nur-174-gerettet-werden-68627755

Schlagzeilen