Tagesspiegel

16. Dezember 1993: Das Volksgruppengesetz tritt in Kraft. Roma und Sinti werden als Volksgruppe anerkannt.

Unter Sonntag, 16. Dezember, ist im Buch der Geschichte unter anderem verzeichnet:

<strong>1653:</strong> Nach Auflösung des Parlaments wird Oliver Cromwell (hier auf einem Gemälde von Robert Walker) durch eine vom Armeerat erlassene Verfassung &#8222;Lordprotektor&#8220; von England, Schottland und Irland. SN/public domain
1653: Nach Auflösung des Parlaments wird Oliver Cromwell (hier auf einem Gemälde von Robert Walker) durch eine vom Armeerat erlassene Verfassung „Lordprotektor“ von England, Schottland und Irland.

1653: Nach Auflösung des Parlaments wird Oliver Cromwell durch eine vom Armeerat erlassene Verfassung "Lordprotektor" von England, Schottland und Irland.
1773: "Boston Tea Party" im Hafen von Boston: Als Indianer verkleidete nordamerikanische Kolonisten werfen 342 Kisten Tee über Bord eines englischen Schiffes.
1838: Niederlage der Zulu-Truppen in Natal gegen die Buren.
1893: Uraufführung der 5. (jetzt 9.) Symphonie e-Moll, op. 95 ("Aus der Neuen Welt") von Antonín Dvorak in New York.
1903: Norwegen verbietet den Walfischfang in seinen Küstengewässern für einen Zeitraum von zehn Jahren.
1918: In Berlin konstituiert sich der erste Rätekongress der Arbeiter- und Soldatenräte.
1928: Stalin fordert seinen nach Kasachstan verbannten Konkurrenten Trotzki ultimativ auf, sich jeglicher politischer Tätigkeit zu enthalten.
1938: Hitler stiftet das "Ehrenkreuz der deutschen Mutter" in Bronze, Silber und Gold für Frauen mit überdurchschnittlichen Gebärleistungen, z. B. wenn die Kinder (mindestens vier) lebend geboren worden sind.
1943: Die USA und Großbritannien erkennen Marschall Tito, dessen Partisanenverbände mehr als die Hälfte des Territoriums von Vorkriegs-Jugoslawien unter ihre Kontrolle gebracht haben, als "gleichberechtigten alliierten Befehlshaber" an.
1958: Der chinesische KP-Vorsitzende Mao Zedong (Mao Tse-tung) kündigt seinen Rücktritt vom Amt des Staatsoberhauptes der Volksrepublik an. Zu seinem Nachfolger wird 1959 Liu Shaoqi (Liu Schao-tschi) gewählt.
1963: Sansibar und Kenia werden als 112. und 113. Mitglied in die Vereinten Nationen aufgenommen.
1978: Die OPEC-Staaten beschließen eine stufenweise Erhöhung der Rohölpreise um 15 Prozent.
1988: Unter Androhung von päpstlichen Sanktionen wählt das Kölner Domkapitel den Ostberliner Kardinal Joachim Meisner zum Erzbischof von Köln. Damit setzt sich der Vatikan bei der Regelung der Nachfolge des verstorbenen Kardinals Joseph Höffner gegen den deutschen Klerus durch.
1993: Das Volksgruppengesetz tritt in Kraft. Roma und Sinti werden als Volksgruppe anerkannt.
1998: Eine viertägige Luftoffensive der Briten und Amerikaner gegen den Irak beginnt ("Operation Wüstenfuchs").
2008: Nach dem Mega-Betrug des ehemaligen Börsenchefs der US-Technologiebörse Nasdaq, Bernard Madoff, ordnen die US-Behörden die Auflösung seines Unternehmens an. Beim Fall Madoff handelt es sich um einen der größten Betrugsfälle der Geschichte.
2008: Historischer Schlag gegen die Mafia in Süditalien: Knapp 100 Mafiosi werden von Sondereinheiten der Carabinieri in Palermo und der Provinz festgenommen.

Geburtstage: Philipp Fahrbach, öst. Komponist (1843-1894); Prinz Konrad zu Hohenlohe-Schillingsfürst, öst. Politiker; 1906 Ministerpräsident von Cisleithanien, 1915-1916 k.k. Innenminister, 1916 k. u. k. Finanzminister (1863-1918); Jorge Santayana (eigtl. Ruiz de S. y Borrás), span.-amer. Philosoph u. Schriftst. (1863-1952); Alexander I. Karadordevic, König der Serben, Kroaten und Slowenen 1921-1929, König von Jugoslawien 1929-1934 (ermordet) (1888-1934); Walter Frodl, öst. Kunsthistoriker (1908-1994); Fritz Robak, öst. Politiker (1913-1994); Marilies Flemming, öst. Politikerin (ÖVP) (1933); Liv Ullmann, norweg. Schauspielerin (1938); Benjamin Bratt, US-Schauspieler (1963); Christian Struppeck, dt. Schauspieler, Regisseur, Choreograf, Autor und Produzent; seit 2012 Intendant der Vereinigten Bühnen Wien (1968).
Todestage: Johann Peter Hasenclever, dt. Maler (1810-1853); Eduard Reinacher, dt. Schriftsteller (1892-1968); Rudolf Moralt, öst. Dirigent (1902-1958); Kakuei Tanaka, jap. Politiker (1918-1993); Aglaja Maria Schmid, öst. Kammerschauspiel. (1926-2003).
Namenstage: Adelheid, Anasias, Sturm, Elke, Ado, Alice, Heidi, Albine, Sebastian.

Quelle: SN

Aufgerufen am 02.12.2020 um 02:32 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/tagesspiegel-16-dezember-1993-das-volksgruppengesetz-tritt-in-kraft-roma-und-sinti-werden-als-volksgruppe-anerkannt-62456266

Schlagzeilen