Tagesspiegel

16. März 1986: Die Schweizer lehnen in einer Volksabstimmung mit 75,5 Prozent Nein-Stimmen den UNO-Beitritt ihres Landes ab.

Unter Dienstag, 16. März, ist im Buch der Geschichte unter anderem verzeichnet:

1926: Der US-Raketenpionier Robert Hutchings Goddard startet in Auburn in Massachusetts die erste mit flüssigem Treibstoff angetriebene Rakete der Welt. SN/public domain
1926: Der US-Raketenpionier Robert Hutchings Goddard startet in Auburn in Massachusetts die erste mit flüssigem Treibstoff angetriebene Rakete der Welt.

1521: Der im Dienst der spanischen Krone stehende portugiesische Seefahrer Magellan (Fernão de Magalhães) erreicht bei seiner Weltumsegelung die (philippinischen) Lazarus-Inseln.
1921: Der deutsche Chemiker Fritz Winkler erkennt in einem Hitzeversuch erstmals einen vierten Aggregatzustand, den er Plasma nennt.
1926: Der US-Raketenpionier Robert Hutchings Goddard startet in Auburn in Massachusetts die erste mit flüssigem Treibstoff angetriebene Rakete der Welt.
1951: In der Bundesrepublik Deutschland wird durch Bundesgesetz der Bundesgrenzschutz (BGS) ins Leben gerufen.
1966: Die US-Astronauten Armstrong und Scott führen das erste Koppelungsmanöver zweier Raumschiffe in der Erdumlaufbahn durch.
1976: Bundeskanzler Bruno Kreisky leitet die "Fact-finding-mission" der Sozialistischen Internationale (SI) in den Nahen Osten.
1986: Die Schweizer lehnen in einer Volksabstimmung mit 75,5 Prozent Nein-Stimmen den UNO-Beitritt ihres Landes ab.
1986: Bei den Parlamentswahlen in Frankreich erringen die verbündeten bürgerlichen Parteien eine knappe absolute Mandatsmehrheit, die seit 1981 regierenden Sozialisten als stärkste Partei müssen in die Opposition. Neogaullisten-Chef Jacques Chirac löst den Sozialisten Laurent Fabius als Premierminister ab.
1991: Wendelin Weingartner wird neuer Landesparteiobmann der Tiroler ÖVP (bis 2002).

Geburtstage: James Madison, 4. Präsident der USA (1751-1836); Baron Antoine-Jean Gros, frz. Maler (1771-1835); Patrice de La Tour du Pin, frz. Dichter (1911-1975); Jerry Lewis, (eigtl. Joseph Levitch), US-Komiker (1926-2017); Ernst H. Hilbich, dt. Schauspieler (1931); Elisabeth Volkmann, dt. Schauspielerin, Komikerin und Synchronsprecherin (1936-2006); Bernardo Bertolucci, ital. Regisseur (1941-2018) (nach anderen Angaben 1940); Waltraud Neuwirth, öst. Kunsthistorikerin (1941).
Todestage: Giovanni Battista Pergolesi, ital. Komp. (1710-1736); Bebe Daniels, US-Schauspielerin (1901-1971); Johann Millendorfer, öst. Systemanalytiker und Entwicklungsforscher (1921-2001); Trude Herr, dt. Schauspielerin (1927-1991).
Namenstage: Heribert, Hilarius, Cyriakus, Herbert, Columba, Jean, Gummer, Rüdiger, Abraham, Julian.

Aufgerufen am 17.10.2021 um 10:49 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/tagesspiegel-16-maerz-1986-die-schweizer-lehnen-in-einer-volksabstimmung-mit-75-5-prozent-nein-stimmen-den-uno-beitritt-ihres-landes-ab-100916860

Kommentare

Schlagzeilen