Tagesspiegel

18. April 1945: Hartnäckige Straßenkämpfe finden in Mistelbach (NÖ) statt.

Unter Samstag, 18. April, ist im Buch der Geschichte unter anderem verzeichnet:

<strong>1955:</strong> Der ungarische Ministerpräsident Imre Nagy wird wegen &#8222;Rechtsabweichung&#8220; abgesetzt und später auch aus der Partei ausgeschlossen. SN/public domain
1955: Der ungarische Ministerpräsident Imre Nagy wird wegen „Rechtsabweichung“ abgesetzt und später auch aus der Partei ausgeschlossen.

1855: Siam (heute Thailand) schließt unter König Mongkut (Rama IV.) einen Handelsvertrag mit Großbritannien. Dieses und weitere Abkommen mit europäischen Mächten und den USA ermöglichen dem Königreich als einzigem Staat in Südostasien die Wahrung seiner Unabhängigkeit.
1935: In der Türkei findet der Weltkongress für das Frauenwahlrecht mit 300 Delegierten aus rund 30 Staaten statt.
1940: Britische Truppen landen bei Åndalsnes in Norwegen. Am Oslo-Fjord besetzen deutsche Einheiten die Festungen Drøbak und Oscarsborg.
1945: Hartnäckige Straßenkämpfe finden in Mistelbach (NÖ) statt.
1945: Mit Genehmigung der sowjetischen Armee nimmt die neue Wiener Gemeindeverwaltung unter Bürgermeister Theodor Körner die Arbeit auf.
1945: Nach Auflösung des Ruhrkessels besetzen US-Truppen Düsseldorf, die Amerikaner überschreiten die Grenze zur Tschechoslowakei und rücken nach Pilsen und Budweis vor. Im Angriff nach Osten erobert die 9. US-Armee Magdeburg.
1945: Britische Truppen nehmen im Vorstoß auf Hamburg Verden.
1945: In den Vorstädten von Leipzig wird gekämpft, auch in Nürnberg hält der deutsche Widerstand noch an.
1945: In Mähren dringen sowjetische Verbände bis in den Raum Brünn vor. Zwischen Görlitz und Cottbus sowie an der Oder-Front gelingen den sowjetischen Armeen tiefe Einbrüche und die Eroberung von Wriezen.
1955: Der ungarische Ministerpräsident Imre Nagy wird wegen "Rechtsabweichung" abgesetzt und später auch aus der Partei ausgeschlossen.
1955: In Bandung auf Java beginnt eine erste Konferenz blockfreier Staaten, an der 29 afroasiatische Länder teilnehmen.
1980: Die britische Kolonie Südrhodesien wird unter dem Namen Simbabwe unabhängig.
1985: Das Gemälde "Die Anbetung der Heiligen Drei Könige" von Andrea Mantegna wird in London für die Rekordsumme von 220 Millionen Schilling versteigert.
1990: Die Moskauer Zentralregierung beginnt mit dem angedrohten Wirtschaftsboykott Litauens.

Geburtstage: Lucrezia Borgia, ital. Fürstin (1480-1519); Friedrich Bogislav von Tauentzien, preuß. General (1710-1791); Alexander Granach, öst.-dt. Schauspieler (1890-1945); George Hitchings, US-amer. Biochemiker; NP 1988 (1905-1998); Wladimir Wassiljew, sowj. Tänzer und Choreograph (1940); Ira von Fürstenberg, Schauspielerin und Schmuckdesignerin (1940); Walter Treser, dt. Autokonstrukteur (1940); Esther Schweins, dt. Schauspielerin (1970).
Todestage: Nicolas Théodore de Saussure, schweiz. Naturforscher (1767-1845); Sir John Ambrose Fleming, engl. Physiker (1849-1945); Albert Einstein, dt.-US-Physiker; NP 1921 (1879-1955); Wilhelm Herzog, dt. Schriftsteller (1884-1960); Emmerich Czermak, öst. Politiker (1885-1965); Giselbert Hoke, öst. Künstler tschech. Herkunft (1927-2015).
Namenstage: Werner, Mechthilde, Wiggo, Wigbert, Hugo, Valerian, Apollonius, Florian, Aja, Alexander, Victor.

Quelle: SN

Aufgerufen am 03.12.2020 um 06:11 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/tagesspiegel-18-april-1945-hartnaeckige-strassenkaempfe-finden-in-mistelbach-noe-statt-86318140

Kommentare

Schlagzeilen