Tagesspiegel

18. Oktober 2005: Die BAWAG P.S.K. schlittert in einen der größten Kredit-Skandale der heimischen Bankengeschichte.

Unter Sonntag, 18. Oktober, ist im Buch der Geschichte unter anderem verzeichnet:

1960: Schwedens Ministerpräsident Tage Erlander trifft zu einem Staatsbesuch in Österreich ein. SN/public domain
1960: Schwedens Ministerpräsident Tage Erlander trifft zu einem Staatsbesuch in Österreich ein.

1685: Der französische König Ludwig XIV. hebt das 1598 erlassene Toleranzedikt von Nantes auf, das die Rechte der Hugenotten sicherte. Daraufhin verlassen rund 500.000 Protestanten das Land.
1815: Als Gefangener der Briten trifft Frankreichs entthronter Kaiser Napoleon I. auf der Atlantik-Insel St. Helena ein, wo er 1821 in der Verbannung stirbt.
1915: Beginn der dritten Isonzoschlacht (bis 4. November), die den italienischen Angreifern keine Erfolge bringt.
1925: Französische Artillerie beginnt im syrischen Mandatsgebiet mit einem zweitägigen Beschuss der rebellierenden Hauptstadt Damaskus. Mehr als 1.200 Menschen kommen dabei ums Leben.
1960: Bildung des UNO-Sonderkomitees für den Südtirol-Konflikt nach einer viel beachteten Rede von Außenminister Bruno Kreisky vor dem Politischen Spezialausschuss der Vereinten Nationen. In Italien kommt es in mehreren Städten zu antiösterreichischen Demonstrationen.
1960: Schwedens Ministerpräsident Tage Erlander trifft zu einem Staatsbesuch in Österreich ein.
1975: Papst Paul VI. spricht drei Altösterreicher, Gräfin Maria Theresia Ledochowska (1863-1922), Pater Arnold Janssen (1837-1909), Gründer der Missionsgesellschaft des Göttlichen Wortes, und den China-Missionar Josef Freinademetz (1852-1908), selig.
1980: Griechenland kehrt nach sechsjähriger Unterbrechung in die militärische Integration der NATO zurück.
1985: In Südafrika lässt das Apartheidregime ungeachtet internationaler Gnadenappelle den 1983 zum Tode verurteilten Dichter Benjamin Moloise hinrichten.
2005: Die BAWAG P.S.K. schlittert in einen der größten Kredit-Skandale der heimischen Bankengeschichte. Schuld ist eine Bilanzaffäre und eine darauffolgende Mega-Pleite bei der US-Börsenfirma Refco.

Geburtstage: Papst Pius II. (eig. Enea Silvio Piccolomini) (1405-1464); Melina Mercouri, griech. Schauspielerin, Sängerin und Kulturministerin (1920 nach anderen Angaben 1925-1994); Ramiz Alia, alban. Politiker (1925-2011); Friedrich Kallina, öst. Theaterregisseur (1930-1993); Frank Carlucci, US-Politiker (1930-2018); Barry McDaniel, US-Opernsänger (1930-2018); Peter Boyle, US-Schauspieler (1935-2006); Jean-Claude Van Damme (eigtl. Van Vaerenbergh), belg. Schauspieler, Judokämpfer (1960); Craig Mello, US-amer. Genetiker; Nobelpreis 2006 (1960); Alex Barros, brasil. Ex-Motorradrennfahrer (1970).
Todestage: José Ortega y Gasset, span. Kulturphilosoph (1883-1955); Stefan Askenase, poln.-belg. Pianist (1896-1985); Heinz Oskar Vetter, dt. Gewerkschafter (1917-1990); Alexander Jakowlew, russ. Vordenker der Perestroika (1923-2005); Franco Fabrizi, ital. Filmschauspieler (1926-1995); Charles Perkins, austral. Aborigines-Aktivist (1936-2000).
Namenstage: Lukas, Justus, Heinrich, Barthilde, Gwendolyn, Florian, Isaak, Paul, Petrus.

Quelle: SN

Aufgerufen am 20.10.2020 um 12:14 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/tagesspiegel-18-oktober-2005-die-bawag-p-s-k-schlittert-in-einen-der-groessten-kredit-skandale-der-heimischen-bankengeschichte-94240561

Kommentare

Schlagzeilen