Tagesspiegel

19. November 1945: Die vor der Schlacht um Wien evakuierten Lipizzaner der Spanischen Hofreitschule kehren von St. Martin im Innkreis in Oberösterreich nach Wien zurück.

Unter Donnerstag, 19. November, ist im Buch der Geschichte unter anderem verzeichnet:

1850: Der Amerikaner Frederick Langenheim erhält in Philadelphia ein Patent auf die von ihm entwickelten Dias. SN/public domain
1850: Der Amerikaner Frederick Langenheim erhält in Philadelphia ein Patent auf die von ihm entwickelten Dias.

1235: Im Erfurter Dom wird nur vier Jahre nach ihrem Tod die Landgräfin Elisabeth von Thüringen, Tochter des ungarischen Königs Andreas II., heiliggesprochen. Nach dem Kreuzfahrertod ihres Gemahls Ludwig zeichnete sie sich durch Mildtätigkeit, Krankendienst und freiwillige Armut aus.
1850: Der Amerikaner Frederick Langenheim erhält in Philadelphia ein Patent auf die von ihm entwickelten Dias.
1875: In Moskau wird Tschaikowskys "Ruthenische Sinfonie" (Nr. 3, D-Dur, op. 29) uraufgeführt.
1900: In Stockholm wird der erste Teil der dramatischen Dichtung in drei Teilen "Nach Damaskus" von August Strindberg uraufgeführt.
1940: Die "Nationale Bewegung der Schweiz" wird von der Regierung in Bern verboten.
1945: Die vor der Schlacht um Wien evakuierten Lipizzaner der Spanischen Hofreitschule kehren von St. Martin im Innkreis in Oberösterreich nach Wien zurück.
1945: In der iranischen Provinz Aserbaidschan bricht ein von der pro-kommunistischen Tudeh-Partei gesteuerter Aufstand aus. Teheran wirft der Sowjetunion vor, hinter der Sezessionsbewegung zu stehen.
1985: In Genf beginnt eine zweitägige Gipfelkonferenz von US-Präsident Ronald Reagan und dem sowjetischen Parteichef Michail Gorbatschow. Beendet wird das Treffen mit einem Dokument, das für eine Halbierung der Atomwaffen plädiert.
1990: Die Staats- oder Regierungschefs der Mitgliedsländer von NATO und Warschauer Pakt unterzeichnen in Paris das in Wien ausgehandelte Abkommen über Konventionelle Streitkräfte in Europa (VKSE), den ersten Vertrag zur Verringerung der konventionellen Rüstung der Nachkriegsgeschichte.
1995: Bei den polnischen Präsidentenwahlen setzt sich der ex-kommunistische Herausforderer Alexander Kwaśniewski gegen Amtsinhaber Lech Wałesa durch.
2005: Das erste Red-Bull-Projekt in Spielberg ist "gestorben". Der Konzern von Dietrich Mateschitz gibt bekannt, an einer Fortsetzung des 700 Mio. Euro schweren Investitionsvorhabens nicht mehr interessiert zu sein. Zuvor hatte der Umweltsenat das Projekt nicht genehmigt.

Geburtstage: Karl I., König von England (1600-1649); Ferdinand Vicomte de Lesseps, frz. Diplomat (1805-1894); Lord Walter Runciman, brit. Politiker (1870-1949); Michail Kalinin, sowj. Staatsmann (1875-1946); Hiram Bingham, US-Archäologe; Entdecker der Inka-Stadt "Maccu Picchu" 1911 (1875-1956); Anna Seghers (eigtl. Netty Radvanyi Reiling), dt. Schriftstellerin (1900-1983); Tommy Dorsay, US-Jazzmusiker (1905-1956); Gene Tierney, US-amer. Filmschauspielerin (1920-1991).
Todestage: Kurt Frieberger (auch Karl Gustav Ger), öst. Schriftsteller und Jurist (1883-1970); Felix Lützkendorf, dt. Schriftsteller (1906-1990).
Namenstage: Elisabeth, Mechthild, Elsa, Bettina, Lisbeth, Lisa, Jakob, David, Severin.

Quelle: SN

Aufgerufen am 27.11.2020 um 12:01 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/tagesspiegel-19-november-1945-die-vor-der-schlacht-um-wien-evakuierten-lipizzaner-der-spanischen-hofreitschule-kehren-von-st-martin-im-innkreis-in-oberoesterreich-nach-wien-zurueck-95524072

Kommentare

Schlagzeilen