Tagesspiegel

19. Oktober 1925: Eisenstadt wird zur Landeshauptstadt des jüngsten österreichischen Bundeslandes Burgenland erhoben.

Unter Montag, 19. Oktober, ist im Buch der Geschichte unter anderem verzeichnet:

1945: Der Rat der Evangelischen Kirchen Deutschlands bekennt sich zu einer Mitschuld am nationalsozialistischen Unrechtssystem. Zu den Unterzeichnern gehört Pastor Martin Niemöller, der selbst acht Jahre lang KZ-Häftling unter dem Hitler-Regime gewesen war. SN/niederländisches nationalarchiv
1945: Der Rat der Evangelischen Kirchen Deutschlands bekennt sich zu einer Mitschuld am nationalsozialistischen Unrechtssystem. Zu den Unterzeichnern gehört Pastor Martin Niemöller, der selbst acht Jahre lang KZ-Häftling unter dem Hitler-Regime gewesen war.

1845: In der Hofoper zu Dresden wird Richard Wagners "Tannhäuser" uraufgeführt. Das Publikum reagiert mit großer Zurückhaltung auf das Musikdrama.
1905: In Berlin wird das "Violinkonzert" des finnischen Komponisten Jean Sibelius uraufgeführt.
1915: Italien erklärt Bulgarien den Krieg.
1925: Eisenstadt wird zur Landeshauptstadt des jüngsten österreichischen Bundeslandes Burgenland erhoben.
1945: Der Rat der Evangelischen Kirchen Deutschlands bekennt sich zu einer Mitschuld am nationalsozialistischen Unrechtssystem. Zu den Unterzeichnern gehört Pastor Martin Niemöller, der selbst acht Jahre lang KZ-Häftling unter dem Hitler-Regime gewesen war.
1960: Die Vereinigten Staaten verhängen ein Handelsembargo gegen Kuba.
1995: Der steirische Caritasdirektor Franz Küberl wird als Nachfolger von Helmut Schüller neuer Präsident der österreichischen Caritas.
2005: Der Hurrikan "Wilma" wächst zum stärksten jemals registrierten Sturm über dem Atlantik heran und bedroht mit einer Windgeschwindigkeit von mehr als 280 Kilometern pro Stunde Mittelamerika. In der Karibik sterben in den folgenden Tagen mindestens 17 Menschen, allein in Mexiko werden sechs Menschen in den Tod gerissen, tausende Häuser und Hotels zerstört. Danach wendet sich "Wilma" Florida zu, wo Milliardenschäden angerichtet werden und auch Todesopfer zu beklagen sind.
2015: Der wegen fahrlässiger Tötung zu fünf Jahren verurteilte ehemalige südafrikanische Sprinter Oscar Pistorius wird vorzeitig in den Hausarrest entlassen. Der Behindertensportler hatte am Valentinstag 2013 seine Freundin Reeva Steenkamp durch eine Toilettentür erschossen und angeben, dahinter einen Einbrecher vermutet zu haben. Am 3. November beginnt ein Berufungsprozess in dem Fall.

Geburtstage: Ignaz Mayer, öst. Politiker, Schiffsbauer und Industrieller; 1840 Gründer der Linzer Schiffswerft (1810-1876); Erna Berger, dt. Sopranistin (1900-1990); Wolfgang Lukschy, dt. Schauspieler/Regisseur (1905-1983); Subrahmanyan Chandrasekhar, US-Astrophysiker ind. Herk.; Nobelpreis 1983 (1910-1995); Franz Muxeneder, öst.-dt. Schauspieler (1920-1988); Sir Michael John Gambon, irisch-brit. Schausp. (1940); Pertti Salolainen, finn. Politiker (1940); Hilde Gerg, dt. Ex-Skirennläuferin (1975).
Todestage: Jonathan Swift, irisch-engl. Schriftsteller (1667-1745); Sir Charles Wheatstone, brit. Physiker (1802-1875); Hermann von Schmid, öst.-dt. Schriftsteller (1815-1880); Johannes Heinrich Schultz, dt. Psychiater, Begründer des autogenen Trainings (1884-1970); Edna St. Vincent Millay, US-Autorin (1892-1950); Lázaro Cárdenas, mex. General und Staatspräsident (1895-1970); Fritz Klingenbeck, öst. Autor, Theaterregisseur und -direktor (1904-1990); Donald ("Don") Cherry, US-Jazzmusiker (1936-1995); Ena Kadić, ehem. Miss Austria (1989-2015).
Namenstage: Paul, Jean, Isaac, Petrus, Dietfried, Frieda, Ferdinand, Laura, Thomas, Joel, Frederwinde.

Quelle: SN

Aufgerufen am 25.10.2020 um 10:43 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/tagesspiegel-19-oktober-1925-eisenstadt-wird-zur-landeshauptstadt-des-juengsten-oesterreichischen-bundeslandes-burgenland-erhoben-94240870

Kommentare

Schlagzeilen