Tagesspiegel

19. Oktober 1989: Großbritannien und Argentinien stellen ihre wegen des Falklandkriegs 1982 abgebrochenen Handelsbeziehungen wieder her.

Unter Samstag, 19. Oktober, ist im Buch der Geschichte unter anderem verzeichnet:

1954: Eine österreichische Himalaya-Expedition unter Herbert Tichy bezwingt den 8.201 Meter hohen Cho Oyu an der chinesisch-nepalesischen Grenze. SN/herbert tichy
1954: Eine österreichische Himalaya-Expedition unter Herbert Tichy bezwingt den 8.201 Meter hohen Cho Oyu an der chinesisch-nepalesischen Grenze.

439: Der Vandalen-König Geiserich erobert nach zehnjährigem Krieg Karthago und beherrscht damit das westliche Mittelmeer.
1739: Im Londoner Parlament präsentiert ein britischer Matrose ein ihm angeblich von Spaniern abgeschnittenes Ohr. Das Entsetzen über die Tat ist Anlass für den "Ohrenkrieg", dessen tiefere Ursachen kolonialpolitische Streitigkeiten zwischen den beiden Mächten sind.
1909: Der italienische Startenor Enrico Caruso trifft zu einem triumphalen Konzert-Aufenthalt in Berlin ein.
1934: Der griechische Staatspräsident Alexandros Zaimis wird von der Nationalversammlung in Athen wiedergewählt (1935 findet die Wiedererrichtung der 1924 abgeschafften Monarchie statt).
1949: Gegen sowjetischen Widerstand wird Jugoslawien in den Sicherheitsrat der Vereinten Nationen gewählt.
1954: Eine österreichische Himalaya-Expedition unter Herbert Tichy bezwingt den 8.201 Meter hohen Cho Oyu an der chinesisch-nepalesischen Grenze.
1954: Großbritannien und Ägypten vereinbaren vertraglich den Abzug der britischen Truppen vom Suez-Kanal.
1969: Zwei DDR-Bürger zwingen mit Waffengewalt eine polnische Passagiermaschine auf dem Flug von Warschau nach Brüssel zur Landung in Westberlin. Ihre von Polen geforderte Auslieferung wird abgelehnt.
1989: Großbritannien und Argentinien stellen ihre wegen des Falklandkriegs 1982 abgebrochenen Handelsbeziehungen wieder her.
1994: Der Neonazi Gottfried Küssel wird in der Neuauflage des gegen ihn geführten Wiederbetätigungsprozesses zu elf Jahren Haft verurteilt.
1994: In Tel Aviv kommen bei einem Selbstmordattentat eines palästinensischen Extremisten auf einen Verkehrsbus 22 Menschen ums Leben.
1999: Staats- und Regierungschefs von dreißig Ländern unterzeichnen auf dem OSZE-Gipfel in Istanbul einen Vertrag zur Halbierung der konventionellen Waffen in Europa.
2004: Moshe Katzav besucht vom 19. - 21. Oktober als erster israelischer Präsident Österreich. Zum Abschluss seiner mehrtägigen Visite bezeichnet er beide Länder als "Freunde". Seine Gesprächspartner hätten Entschlossenheit bekundet, den Antisemitismus weiter zu bekämpfen.
2004: Markus Rogan (Herren), Kate Allen (Damen) und Roman Hagara/Hans-Peter Steinacher (Mannschaft) werden bei der "Nacht des Sports" im Linzer Design Center zu "Österreichs Sportlern des Jahres 2004" erkoren.

Geburtstage: Ernst Tomek, öst. Kirchenhistoriker (1879-1954); Miguel Ángel Asturias, guatemaltek. Schriftsteller und Diplomat; Nobelpreis 1967 (1899-1974); Lubomír Štrougal, tschechoslow. Politiker (1924); Spiros Simitis, dt.-griech. Rechtswiss. (1934); Eva-Maria Hagen, dt. Schauspielerin (1934); Jakob Kellenberger, schwz. Diplomat, Präsident des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz IKRK (2000-2012) (1944); Dieter Thoma, dt. Skispringer (1969).
Todestage: Ludwig I. König von Portugal (1838-1889); Julio Argentino Roca, argent. Militär und Präsident (1843-1914); Richard Friedenthal, dt.-brit. Schriftsteller (1896-1979); Henri Michaux, frz.-belg. Schrifsteller und Maler (1899-1984); Nathalie Sarraute, frz. Schriftstellerin (1902-1999); Joseph Wiseman, US-Schauspieler ("Dr. No") (1918-2009); Oldřich Černík, tschechoslow. Politiker (1921-1994).
Namenstage: Paul, Jean, Isaac, Petrus, Dietfried, Frieda, Ferdinand, Laura, Thomas, Joel, Frederwinde.

Quelle: SN

Aufgerufen am 15.11.2019 um 04:35 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/tagesspiegel-19-oktober-1989-grossbritannien-und-argentinien-stellen-ihre-wegen-des-falklandkriegs-1982-abgebrochenen-handelsbeziehungen-wieder-her-77820013

Kommentare

Schlagzeilen