Tagesspiegel

2. Juni 1924: Der US-Kongress verleiht allen amerikanischen Indianern das Bürgerrecht.

Unter Sonntag, 2. Juni, ist im Buch der Geschichte unter anderem verzeichnet:

1644: Der Puritaner Oliver Cromwell besiegt in der Schlacht bei Marsten Moor die Anhänger Karls I. SN/pixabay/ron porter
1644: Der Puritaner Oliver Cromwell besiegt in der Schlacht bei Marsten Moor die Anhänger Karls I.

1644: Der Puritaner Oliver Cromwell besiegt in der Schlacht bei Marston Moor die Anhänger Karls I.
1869: Das spanische Parlament verabschiedet nach dem Sturz von Königin Isabella II. eine neue Verfassung, durch welche unter anderem die Glaubensfreiheit garantiert wird. (Die Krone wird zunächst dem deutschen Prinzen Leopold von Hohenzollern-Sigmaringen angeboten, was eine Krise mit Frankreich hervorruft. 1870 wird der italienische Herzog Amadeus von Aosta spanischer König).
1914: Vor dem Londoner Club der Automobilingenieure präsentiert Archibald Low einen von ihm entwickelten Apparat, der die Übertragung von Lichtbildern auf weite Entfernung ermöglicht. Das Gerät nimmt die Funktionsweise des Fernsehens vorweg.
1919: Beginn der Friedensverhandlungen zwischen Österreich und den Alliierten in Saint-Germain-en-Laye bei Paris. Die österreichische Delegation wird von Staatskanzler Karl Renner geleitet.
1919:
In Berlin gründet der österreichische Maler Raoul Hausmann die Zeitschrift "Der Dada". Dadaistische Künstler erklären die überkommenen Kunstformen für ungültig und entwerfen zufallsbedingte Anti-Programme, die traditionelle Werte infrage stellen.
1924: Der US-Kongress verleiht allen amerikanischen Indianern das Bürgerrecht.
1949: Transjordanien ändert seine offizielle Staatsbezeichnung in "Haschemitisches Königreich Jordanien".
1969: Nach dem Rücktritt von Theodor Piffl-Percevic wird der 35 Jahre alte Kabinettschef von Bundeskanzler Josef Klaus, Alois Mock, zum Unterrichtsminister ernannt.
1979: Papst Johannes Paul II. trifft zu einem neuntägigen Aufenthalt in seiner polnischen Heimat ein. Dies ist der erste Besuch eines Papstes in einem Warschauer-Pakt-Land.
1979: Die islamische Revolutionsregierung im Iran ordnet die Verstaatlichung der Banken an.
1999: Die Kurdische Arbeiterpartei (PKK) erklärt sich zur Beendigung des bewaffneten Kampfes gegen den türkischen Staat bereit.
2009:
Styria Medien AG ("Kleine Zeitung") und Moser Holding ("Tiroler Tageszeitung") beschließen die Bildung eines Joint-Venture. Der Zusammenschluss platzt jedoch Mitte Dezember 2009.
2009: Die Eliteuniversität "Institute of Science and Technology Austria" (IST Austria) wird in Maria Gugging in Niederösterreich feierlich eröffnet.
2014: Der spanische König Juan Carlos räumt nach fast 40 Jahren überraschend den Thron für seinen Sohn Felipe. Er wolle einer jüngeren Generation den Weg freimachen, sagt der gesundheitlich angeschlagene 76-jährige Monarch. Er hatte nach der Franco-Diktatur den Übergang zur Demokratie eingeleitet, zuletzt hatte sein Ansehen aber gelitten.

Geburtstage: Johann III. Sobieski, König von Polen (1629-1696); Donatien Alphonse François Marquis de Sade, franz. Schriftsteller (1734-1814); Friedrich Wilhelm Foerster, dt. Pädagoge (1869-1966); Lotte Reiniger, dt. Trickfilmerin (1899-1981); Johnny Weissmüller, US-Schwimmer und Filmschauspieler (1904-1984); Marvin Hamlisch, US-Komponist (1944-2012).
Todestage: Frederic Prokosch, US-Autor öst. Herkunft (1908-1989); Junior Braithwaite, jamaik. Reggaemusiker, Gründungsmitglied von Bob Marleys Band (1949-1999) "The Wailers".
Namenstage: Erasmus, Marcellinus, Petrus, Armin, Eugen, Stephan, Ephraim, Uldarich, Blandine, Alexander.

Quelle: SN

Aufgerufen am 29.11.2020 um 05:05 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/tagesspiegel-2-juni-1924-der-us-kongress-verleiht-allen-amerikanischen-indianern-das-buergerrecht-70990327

Schlagzeilen