Tagesspiegel

20. Jänner 1977: Der Demokrat Jimmy Carter wird als 39. Präsident der USA vereidigt

Unter Donnerstag, 20. Jänner, ist im Buch der Geschichte unter anderem verzeichnet:

1952: Edgar Faure, Anführer des rechten Flügels der Radikalen Partei, wird nach dem Rücktritt von René Pleven französischer Ministerpräsident. SN/public domain
1952: Edgar Faure, Anführer des rechten Flügels der Radikalen Partei, wird nach dem Rücktritt von René Pleven französischer Ministerpräsident.

1612: In Prag stirbt Kaiser Rudolf II. auf dem Hradschin. Bereits im Mai 1611 hatte ihn sein Bruder Matthias völlig entmachtet.
1892: Am YMCA-College in Springfield/USA findet das erste Basketballspiel nach den von Dr. Naismith entwickelten Regeln statt.
1932: Die damals längste regelmäßige Flugverbindung der Welt wird eröffnet: Der Flug über die 12.800 Kilometer lange Strecke London-Kapstadt dauert elf Tage.
1942: In Berlin findet unter Vorsitz von Heydrich die "Wannsee-Konferenz" statt, auf der NS-Politiker die "Endlösung der Judenfrage in Europa" - die Deportation und physische Vernichtung aller Juden im deutschen Einflussgebiet - beschließen.
1952: Edgar Faure, Anführer des rechten Flügels der Radikalen Partei, wird nach dem Rücktritt von René Pleven französischer Ministerpräsident.
1977: Der Demokrat Jimmy Carter wird als 39. Präsident der USA vereidigt. Er löst den Republikaner Gerald Ford ab, der ihm bei den Wahlen im Herbst 1976 unterlag.
1987: Als zweiter Deutscher wird in Beirut der 47-jährige Siemens-Techniker Alfred Schmidt entführt.
1992: Am Vogesenkamm bei Straßburg stürzt ein französisches Flugzeug ab und reißt 87 Menschen in den Tod, neun überleben das Unglück.
2017: Der Immobilienmilliardär Donald Trump legt auf den Stufen des Kapitols in Washington seinen Amtseid als 45. Präsident der USA ab. In der Antrittsrede gibt er die Parole "Amerika zuerst" aus.

Geburtstage: Joseph Freiherr von Hormayr, öst. Publizist (1782-1848); Johann, Erzherzog von Österreich (1782-1859); Manfred von Ardenne, dt. Physiker (1907-1997); Paula Wessely, öst. Schauspielerin (1907-2000); Reinhard P. Gruber, öst. Schriftsteller (1947); Paul Stanley (eig. Stanley B. Eisen), US-Gitarrist und Gründungsmitglied der Rockband Kiss (1952); Marco Simoncelli, ital. Motorradrennfahrer (1987-2011).
Todestage: Kaiser Rudolf II., Kaiser des Hl. Römischen Reiches, Erzherzog v. Österreich, König von Böhmen und Ungarn (1552-1612); Franz Hellens, belg. Schriftsteller (1881-1972); Ruthilde Boesch, öst. Opern-/Kammersängerin (1918-2012); Etta James, US-Blues- und Soulsängerin (1938-2012).
Namenstage: Fabian, Sebastian, Dietrich, Elisabeth, Ursula, Ute, Jakob, Maurus, Benedikt.

Aufgerufen am 20.05.2022 um 03:17 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/tagesspiegel-20-jaenner-1977-der-demokrat-jimmy-carter-wird-als-39-praesident-der-usa-vereidigt-115415236

Kommentare

Schlagzeilen