Tagesspiegel

20. März 1904: In Wien beginnt der erste Volkshochschultag zur Förderung der Erwachsenenbildung.

Unter Mittwoch, 20. März, ist im Buch der Geschichte unter anderem verzeichnet:

1619: In Wien stirbt Kaiser Matthias, der seinen Bruder Rudolf II. verdrängt hatte. Den Thron besteigt sein bereits zum König von Ungarn und Böhmen gekrönter Vetter Ferdinand II. aus der steirischen (innerösterreichischen) Linie der Habsburger. SN/public domain
1619: In Wien stirbt Kaiser Matthias, der seinen Bruder Rudolf II. verdrängt hatte. Den Thron besteigt sein bereits zum König von Ungarn und Böhmen gekrönter Vetter Ferdinand II. aus der steirischen (innerösterreichischen) Linie der Habsburger.

1239: Papst Gregor IX. verhängt gegen Kaiser Friedrich II. nach dessen Sieg über den Lombardenbund neuerlich den Bann, aus dem sich der Staufer nicht mehr lösen kann. (Zum ersten Mal war Friedrich 1227 vom Papst als "leibhaftiger Antichrist" gebannt worden).
1619: In Wien stirbt Kaiser Matthias, der seinen Bruder Rudolf II. verdrängt hatte. Den Thron besteigt sein bereits zum König von Ungarn und Böhmen gekrönter Vetter Ferdinand II. aus der steirischen (innerösterreichischen) Linie der Habsburger.
1904: In Wien beginnt der erste Volkshochschultag zur Förderung der Erwachsenenbildung.
1919: Bildung einer kommunistischen Räteregierung unter Béla Kun in Ungarn.
1939: Im Hof der Berliner Hauptfeuerwache werden rund 1.000 Ölbilder und 4.000 Aquarelle als - nach dem Verständnis der deutschen Nazimachthaber - "entartete Kunst" verbrannt.
1944: In Budapest nimmt die Gestapo-"Leitstelle" für den Abtransport ungarischer Juden in nazideutsche Vernichtungslager ihre Arbeit auf.
1949: Die westlichen Alliierten erklären die D-Mark zum alleinigen Zahlungsmittel in den Westsektoren von Berlin.
1949: Die belgische Regierung setzt eine Sonderkommission mit dem Auftrag ein, das Verhalten des exilierten Königs Leopold III. in der Zeit der nazideutschen Okkupation zu untersuchen.
1954: Nach der radioaktiven Verseuchung japanischer Fischer durch eine US-Wasserstoffbombenexplosion erweitern die USA das Sperrgebiet um das Bikini-Atoll im Stillen Ozean auf einen Radius von 1.400 Kilometer.
1969: Der Absturz eines Flugzeugs mit Mekka-Pilgern bei Assuan in Ägypten fordert rund 100 Tote.
1974: In London wird ein Attentat auf Prinzessin Anne, die Tochter der britischen Königin, verübt. Vier Personen werden verletzt, der Angreifer wird in eine psychiatrische Anstalt eingewiesen.
1994: In El Salvador finden die ersten demokratischen Wahlen nach dem Ende des zwölfjährigen Bürgerkrieges statt. Stärkste Kraft wird die rechtsextreme ARENA-Partei.
2004: Gegen sechs US-Militärpolizisten, die irakische Gefangene in der berüchtigten Haftanstalt Abu Ghraib bei Bagdad schwer misshandelt haben sollen, wird Anklage erhoben.
2004: Auf Schloss Soestdijk stirbt 94-jährig die frühere niederländische Königin Juliana, die 1980 zugunsten ihrer ältesten Tochter Beatrix abgedankt hatte.
2009: Die Ermittlungen der SoKo Doping führen erstmals in Österreich zur Verhaftung eines Sportlers wegen eines Dopingvergehens. Ein Radfahrer wird festgenommen und sitzt in der Folge wie weitere Tatverdächtige, darunter ein Sportmanager und Ex-Langlauftrainer wochenlang in Untersuchungshaft. Die Kriminalisten der SoKo vernehmen insgesamt 400 Personen, 15 sitzen vorübergehend in Untersuchungshaft.

Geburtstage: Börries Freiherr von Münchhausen, dt. Dichter (1874-1945); Burrhua F. Skinner, amer. Psychologe (1904-1990); Ernst Topitsch, öst. Philosoph u. Soziologe (1919-2003); Ilse Tielsch-Felzmann, öst. Schriftst. (1929); David Malouf, austral. Schriftsteller (1934); Brian Mulroney, kanad. Politiker (1939); Josip Bozanić, kroat. Theologe, Erzbischof von Zagreb (1949); Christoph Ransmayr, öst. Schriftst. (1954); Carsten Ramelow, dt. Fußballspieler (1974).
Todestage: Hermann von Salza, Hochmeister des Deutschen Ritterordens (1170-1239); Lajos Kossuth, ung. Freiheitsheld (1802-1894); Franz Ritter von Hauer, öst. Paläontologe (1822-1899); Austin Clarke, irischer Schriftsteller (1896-1974); Cesare Musatti, ital. Psychoanalytiker (1897-1989); Juliana von Oranien-Nassau, Königin der Niederlande 1948-80 (1909-2004).
Namenstage: Irmgard, Wolfram, Hubert, Nicetas, Eberhard, Ruprecht, Claudia, Deogratias.

Quelle: SN

Aufgerufen am 16.10.2019 um 11:24 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/tagesspiegel-20-maerz-1904-in-wien-beginnt-der-erste-volkshochschultag-zur-foerderung-der-erwachsenenbildung-67237288

Schlagzeilen