Tagesspiegel

21. Jänner 1781: Die USA entsenden mit Thomas Barclay ihren ersten konsularischen Vertreter nach Paris.

Unter Donnerstag, 21. Jänner, ist im Buch der Geschichte unter anderem verzeichnet:

1946: Der ehemalige Kölner Oberbürgermeister und Nazi-Gegner Konrad Adenauer wird zum Vorsitzenden der neuen CDU in der britischen Besatzungszone Deutschlands gewählt. (1949 wird er erster Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland). SN/deutsches bundesarchiv
1946: Der ehemalige Kölner Oberbürgermeister und Nazi-Gegner Konrad Adenauer wird zum Vorsitzenden der neuen CDU in der britischen Besatzungszone Deutschlands gewählt. (1949 wird er erster Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland).

1506: Die Schweizergarde wird von Papst Julius II. zur päpstlichen Leibgarde erhoben. Die Soldtruppe entstand auf Grundlage eines Vertrages des Heiligen Stuhls mit Zürich und Luzern.
1781: Einführung eines preußischen Monopols: Allen Berlinern wird das Kaffeerösten in den eigenen Häusern verboten.
1781: Die USA entsenden ihren ersten konsularischen Vertreter, Thomas Barclay, nach Paris.
1916: In Österreich-Ungarn wird das Wehrdienstalter von 50 auf 55 Jahre erhöht.
1916: In Berlin wird der Stummfilm "Lohengrin" mit Opernorchester, Chor und Solisten uraufgeführt.
1921: In Wien erscheint die erste Fassung von Othmar Spanns "Der wahre Staat". Das Werk bildet die ideologische Grundlage für Austrofaschismus und Ständestaat. Der antimarxistische Nationalökonom, Soziologe und Geschichtsphilosoph fordert eine Neuordnung von Staat und Gesellschaft auf berufsständischer Grundlage.
1941: Der rumänische Diktator Marschall Antonescu schlägt mit Hilfe der deutschen Wehrmacht einen Aufstand der faschistischen Eisernen Garde nieder.
1946: Der ehemalige Kölner Oberbürgermeister und Nazi-Gegner Konrad Adenauer wird zum Vorsitzenden der neuen CDU in der britischen Besatzungszone Deutschlands gewählt. (1949 wird er erster Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland).
1956: Auf einer Tagung in Prag bestätigt der Warschauer Pakt die Bestimmungen über das Vereinte Oberkommando der Streitkräfte seiner Mitglieder und die Einbeziehung der Nationalen Volksarmee (NVA) der DDR.
1976: Air France und British Airways eröffnen mit der Concorde die Überschallflugverbindungen Paris-Rio und London-Bahrain.
1981: Einen Tag nach der Amtsübergabe an seinen Nachfolger Ronald Reagan begrüßt der amerikanische Ex-Präsident Jimmy Carter in Frankfurt am Main die nach 444 Tagen Gefangenschaft in Teheran freigelassenen US-Botschaftsgeiseln. Eine missglückte Befreiungsaktion hatte wesentlich zum Scheitern von Carters Wiederwahl beigetragen.
1991: Nach dem Tod seines Vaters Olav V. legt Harald V. den konstitutionellen Eid als neuer König von Norwegen ab.
2006: In London verendet ein Wal, der sich in die Themse verirrt hat. Bemühungen, das sechs Meter lange Tier wieder auf das offene Meer zu bringen, helfen nichts.
2006: Der spektakulärste Kunstdiebstahl der Zweiten Republik findet völlig überraschend ein glückliches Ende: Die aus dem Kunsthistorischen Museum entwendete wertvolle Cellini-Skulptur Saliera wird in einem Wald in Niederösterreich ausgegraben. Zuvor war das Foto eines Verdächtigen von der Polizei veröffentlicht worden. Der Alarmanlagen-Experte Robert Mang meldet sich, bestreitet zunächst jeden Zusammenhang, gesteht jedoch im Verhör schließlich die Tat. Er wird wegen schweren Einbruchsdiebstahls und versuchter Erpressung zu fünf Jahren Haft verurteilt. Die Saliera wird wieder ausgestellt.

Geburtstage: Ludwig Reiners, dt. Schriftsteller (1896-1957); Franco Evangelisti, ital. Komponist (1926-1980); Steve Reeves, US-Schauspieler (1926-2000); Plácido Domingo, span. Tenor (1941); Robby Benson, US-Schauspieler (1956); Geena Davis, US-amer. Schauspielerin (1956); Emma Bunton (Spice Girls), brit. Popsängerin (1976).
Todestage: Heinrich Seuse, dt. Mystiker (erste Autobiographie in dt. Sprache) (1295-1366); Francesco IV. d'Este, Herzog von Modena (1779-1846); Achim von Arnim, dt. Dichter (1781-1831); Albert Lortzing, dt. Komponist (1801-1851); Peter Stadlen, öst. Pianist/Musikwiss. (1910-1996); Dennis Oppenheim, US-Künstler (1938-2011); Ibrahim Rugova, Präs. des Kosovo (1944-2006); Bill Johnson, US-Skirennläufer, Olympiasieger 1984 (1960-2016).
Namenstage: Agnes, Walter, Meinrad, Ermburga, Patroklus, Apollonius, Candidus, Dietrich, Lucia.

Aufgerufen am 07.12.2021 um 12:07 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/tagesspiegel-21-jaenner-1781-die-usa-entsenden-mit-thomas-barclay-ihren-ersten-konsularischen-vertreter-nach-paris-98344915

Kommentare

Schlagzeilen