Tagesspiegel

21. Jänner 1924: Lenin stirbt in Gorki bei Moskau.

Unter Montag, 21. Jänner, ist im Buch der Geschichte u. a. verzeichnet:

1954: Das erste Schiff mit Atomantrieb, das US-U-Boot „Nautilus“, läuft in Groton (Connecticut) vom Stapel. SN/public domain
1954: Das erste Schiff mit Atomantrieb, das US-U-Boot „Nautilus“, läuft in Groton (Connecticut) vom Stapel.

1874: Uraufführung des Trauerspiels "Libussa" von Franz Grillparzer am Wiener Burgtheater.
1904: In Brünn findet die Uraufführung der Bauernoper "Jenufa" von Leoš Janáček statt. Das Werk mit mährischem Kolorit wird zur bedeutendsten tschechischen Oper neben der "Verkauften Braut" von Bedrich Smetana.
1919: In Dublin konstituiert sich die von irischen Nationalisten einberufene Nationalversammlung ("Dail Eireann") mit einer Unabhängigkeitsproklamation.
1924: Lenin stirbt in Gorki bei Moskau. Nach zwei Schlaganfällen (1922 und 1923) war der russische Revolutionär, Volkstribun und Gründer des Sowjetstaates kaum mehr arbeitsfähig. Nach seinem Tod brechen in der kommunistischen Führungsspitze die Diadochenkämpfe zwischen Stalin und Trotzki offen aus.
1939: Hitler bestimmt die SA ("Sturmabteilungen") zum "Träger der vor- und nachmilitärischen Wehrerziehung".
1944: Beginn der bis zum 27. April andauernden Serie starker deutscher Luftangriffe auf London ("Little Blitz").
1954: Das erste Schiff mit Atomantrieb, das US-U-Boot "Nautilus", läuft in Groton (Connecticut) vom Stapel.
1974: In den USA läuft der Film "Der Exorzist" von William Friedkin an. Der Streifen wird international zum Kassenschlager.
1984: Die USA testen erstmals eine Satellitenabwehrwaffe.
1989: Der Landesvorstand der verbotenen polnischen Gewerkschaft "Solidarnosc" nimmt das Gesprächsangebot der Regierung an.
2004: Verteidigungsminister Günther Platter (V) gibt den Startschuss für den Umbau des Bundesheeres, das verkleinert werden und sich stärker an Auslandseinsätzen ausrichten soll.
2004: Norwegens Kronprinzessin Mette-Marit bringt eine Tochter zur Welt. Das königliche Kind wird auf den Namen Ingrid Alexandra getauft.

Geburtstage: Moritz von Schwind, öst. Maler (1804-1871); Karl Hudez, öst. Staatsopern-Studienleiter (1904-1995); Fritz Polcar, öst. Politiker, verwickelt in Transfines-Affäre 1957/58 (1909-1975); Benny Hill, engl. Komiker (1924-1992); Telly Savalas, US-Schauspieler (1924-1994); Bibi Johns, schwed. Schlagersängerin (1929).
Todestage: Florian Leopold Gassmann, öst. Komponist (1729-1774); Wladimir Iljitsch Lenin, Gründer und erster Regierungschef des Sowjetstaates (1870-1924); Harald Zusanek, öst. Dramatiker (1922-1989).
Namenstage: Agnes, Walter, Meinrad, Ermburga, Patroklus, Apollonius, Candidus, Dietrich, Lucia.

Quelle: SN

Aufgerufen am 21.08.2019 um 08:15 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/tagesspiegel-21-jaenner-1924-lenin-stirbt-in-gorki-bei-moskau-64232413

Schlagzeilen