Tagesspiegel

21. Mai 2007: Die US-Regierung vergibt an Österreich die Lizenzen zum Flugbetrieb der Eurofighter

Unter Samstag, 21. Mai, ist im Buch der Geschichte unter anderem verzeichnet:

1542: Am Ufer des Mississippi stirbt der spanische Eroberer Hernando de Soto. Die von ihm geführte Expedition durch den Südosten der heutigen USA wird abgebrochen, die übrig gebliebenen Mitglieder kehren auf spanisches Territorium nach Mexiko zurück. SN/public domain
1542: Am Ufer des Mississippi stirbt der spanische Eroberer Hernando de Soto. Die von ihm geführte Expedition durch den Südosten der heutigen USA wird abgebrochen, die übrig gebliebenen Mitglieder kehren auf spanisches Territorium nach Mexiko zurück.

1172: In Venedig wird der erste "Große Rat" gebildet. Das Adelsparlament beschneidet die Macht der Dogen.
1377: Ein Heer der schwäbischen Reichsstädte besiegt bei Reutlingen Ulrich, den Sohn Eberhards II. von Württemberg.
1502: Der portugiesische Seefahrer João da Nova entdeckt die Insel St. Helena im Südatlantik.
1542: Am Ufer des Mississippi stirbt der spanische Eroberer Hernando de Soto. Die von ihm geführte Expedition durch den Südosten der heutigen USA wird abgebrochen, die übrig gebliebenen Mitglieder kehren auf spanisches Territorium nach Mexiko zurück.
1892: Uraufführung der Oper "Der Bajazzo" von Ruggero Leoncavallo in Mailand.
1927: Der Amerikaner Charles Lindbergh landet nach dem ersten Transatlantik-Non-Stopp-Alleinflug in Paris.
1932: Auf dem Versuchsgelände Wangerooge werden Raketen bis zur Höhe von 8.000 Meter und einer Distanz von acht Kilometer abgeschossen.
1952: Die Alliierte Kommandantur Berlin gestattet, dass Westberlin in internationale Verträge und Verpflichtungen der Bundesrepublik einbezogen wird, behält sich aber formal ein Veto vor.
1957: Die französische Regierung unter dem sozialistischen Ministerpräsidenten Guy Mollet wird wegen ihres Scheiterns in der Algerien-Krise vom Parlament gestürzt.
1972: Mit einem Hammer beschädigt ein offensichtlich geistesgestörter Mann Michelangelos Skulptur "Pietà" im Petersdom.
1982: Britische Truppen landen auf den von den Argentiniern eingenommenen Falkland-Inseln (Malvinas/Malwinen) und errichten einen Brückenkopf.
1987: Das libanesische Parlament annulliert das 1983 von Israel (nach seiner militärischen Invasion) diktierte Friedensabkommen, das nie ratifiziert worden war.
1997: Die beiden Fußball-Erstdivisionäre LASK Linz und der FC Linz fusionieren offiziell zum LASK Linz.
2007: Die US-Regierung vergibt an Österreich die Lizenzen zum Flugbetrieb der Eurofighter.
2012: Der britische Popmusiker Robin Gibb erliegt 62-jährig einem Krebsleiden. Er bildete mit seinem Zwillingsbruder Maurice und Bruder Barry das Disco-Trio Bee Gees, das in den 1960er-Jahren unter anderem mit "Stayin' Alive" und "Massachusetts" Welthits produzierte.

Geburtstage: Philipp II., König von Spanien (1527-1598); Nikolaus Riggenbach, schweiz. Ingenieur, Erfinder der Zahnradbahn (1817-1899); Conrad Felixmüller, dt. Maler (1897-1977); Marcel L. Breuer, ung.-US-Architekt (1902-1981); Raymond Burr, kanad. Filmschauspieler (1917-1993); Gabriele Wohmann, dt. Schriftstellerin (1932-2015); Dieter Krieg, dt. Maler (1937-2005); Ricardo Alarcón de Quesada, kuban. Politiker und Diplomat (1937-2022); The Notorious B.I.G. (eig. Christopher Wallace), US-Rapper (1972-1997).
Todestage: Pieter Corneliszoon Hooft, niederl. Dichter (1581-1647); Joseph Johann Baptist Woelfl, öst. Pianist und Komponist (1773-1812); Niki de Saint Phalle, frz. Künstlerin (1930-2002).
Namenstage: Felix, Hermann, Theobald, Josef, Prudens, Mira, Ehrenfried, Oswin, Konstantin, Wiltrud, Irmfried.

Aufgerufen am 06.07.2022 um 09:26 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/tagesspiegel-21-mai-2007-die-us-regierung-vergibt-an-oesterreich-die-lizenzen-zum-flugbetrieb-der-eurofighter-121560454

Kommentare

Schlagzeilen