Tagesspiegel

21. November 1945: Erster österreichischer Ärztetag in Salzburg.

Unter Samstag, 21. November, ist im Buch der Geschichte unter anderem verzeichnet:

2000: Niki Lauda tritt als Vorstandschef der Fluglinie „Lauda Air“ zurück. (Im Bild: Niki Lauda 1996) SN/public domain
2000: Niki Lauda tritt als Vorstandschef der Fluglinie „Lauda Air“ zurück. (Im Bild: Niki Lauda 1996)

235: Der Heilige Anterus wird als Nachfolger von Pontianus als Papst inthronisiert.
1620: Die 41 (erwachsenen) Pilgerväter an Bord der "Mayflower" vereinbaren vor Cape Cod den "Mayflower Compact", eine Verfassung für ihr künftiges Gemeinwesen auf amerikanischem Boden.
1920: In der irischen Hauptstadt Dublin exekutiert die katholische Untergrundbewegung Irisch-Republikanische Armee (IRA) 14 Personen, die sie als Geheimpolizisten des Vereinigten Königreichs verdächtigt.
1935: In Paris wird das Drama "Der Trojanische Krieg findet nicht statt" von Jean Giraudoux uraufgeführt.
1945: General Charles de Gaulle bildet eine neue französische Regierung mit dem Sozialisten Vincent Auriol (später Staatspräsident) und dem Kommunisten Maurice Thorez. Außenminister ist der Christdemokrat Georges Bidault.
1945: Erster österreichischer Ärztetag in Salzburg.
1945: Radio RIAS (Radio im amerikanischen Sektor) wird in Berlin gegründet.
1985: In einer gemeinsamen Erklärung vereinbaren US-Präsident Reagan und der sowjetische Parteichef Gorbatschow in Genf eine Beschleunigung der Rüstungskontrollverhandlungen.
1990: Mit der Unterzeichnung der Pariser "Charta für das neue Europa" bekennen sich die Staats- oder Regierungschefs von 34 KSZE-Staaten, unter ihnen Österreichs Bundeskanzler Franz Vranitzky (SPÖ), zu Demokratie, Rechtsstaat und Achtung der Menschenrechte.
1995: In Dayton (Ohio) in den USA wird das unter amerikanischem Druck ausgearbeitete Befriedungsabkommen für Bosnien-Herzegowina von Präsident Alija Izetbegović und den Präsidenten Slobodan Milošević (Serbien) und Franjo Tuđjman (Kroatien) paraphiert (Unterzeichnung am 14.12. in Paris).
2000: Niki Lauda tritt als Vorstandschef der Fluglinie "Lauda Air" zurück.
2000: Der spanische Ex-Gesundheitsminister Ernest Lluch fällt in Barcelona einem Mordanschlag baskischer Extremisten zum Opfer.
2005: Nach dem Bruch der Koalition in Israel verlässt Ministerpräsident Ariel Sharon seinen Likud-Block und kündigt die Gründung einer neuen national-liberalen Bewegung ("Kadima") an, mit der er bei den vorgezogenen Parlamentswahlen als Spitzenkandidat antreten will. Umfragen sagen ihm große Erfolgschancen voraus.
2005: Mit dem Besuch von UNO-Chefverhandler Martti Ahtisaari und seinem Stellvertreter, Ex-Außenamts-Generalsekretär Albert Rohan, in Pristina beginnen die Status-Verhandlungen über die unter UNO-Verwaltung stehende serbische Provinz Kosovo.
2005: Austria-Mäzen Frank Stronach kündigt beim Wiener Fußball-Klub seinen Ausstieg an. Drei Tage vor der Generalversammlung gibt der Boss bekannt, dass er den zwischen dem Verein FK Austria Wien und Sport Management Austria (SMI) abgeschlossene Betriebsführungsvertrag auflösen werde. Der Kontrakt läuft bis Juni 2007.
2010: Nach langem Zögern beantragt Irland Finanzhilfe der EU. Es soll aus dem 750 Mrd. Euro schweren Rettungsschirm der EU kommen und vor allem zur Unterstützung der überschuldeten irischen Banken dienen. Da es sich um Haftungen handelt, werden die Zusagen nicht budgetwirksam, solange Irland das Geld nicht braucht. Finanzminister Josef Pröll (ÖVP) betont: "Wir haften im Hintergrund, aber wir zahlen nicht."

Geburtstage: John Bale, brit. Dramatiker (1495-1563); Walter Skala, kaufmänn. Direktor des ORF (1920-2019); Joachim Hess, dt. Regisseur (1925-1992); Eva Mazzucco, öst. Künstlerin und Bildh. (1925-2013); Goldie Hawn, US-Schauspielerin (1945); Rudolf Anschober, öst. Politiker (Grüne) (1960); Björk (eig. B. Gudmundsdóttir), isländ. Sängerin/Musikerin (1965).
Todestage: Henry Purcell, engl. Komponist (1659-1695); Chandrasekhara Venkata Raman, ind. Physiker; NP 1930 (1888-1970); Gunnar Gunnarsson, isländ. Schriftst. (1889-1975); Kurt Kolle, dt. Psychiater (1898-1975); Willy Lorenz, öst. Publizist (1914-1995).
Namenstage: Flora, Rufus, Amalia, Alma, Gelasius, Johannes, Mariä Opferung.

Quelle: SN

Aufgerufen am 27.11.2020 um 03:50 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/tagesspiegel-21-november-1945-erster-oesterreichischer-aerztetag-in-salzburg-95858884

Kommentare

Schlagzeilen