Tagesspiegel

22. Oktober 1991: EG- und EFTA-Staaten beschließen die Errichtung des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) ab 1993.

Unter Freitag, 22. Oktober, ist im Buch der Geschichte unter anderem verzeichnet:

1961: Wegen Nichtberücksichtigung gewerkschaftlicher Forderungen bei den Budgetverhandlungen der ÖVP-SPÖ-Koalition legt ÖGB-Präsident Franz Olah (SPÖ) sein Amt als Zweiter Nationalratspräsident und sein Abgeordnetenmandat zurück. SN/parlament
1961: Wegen Nichtberücksichtigung gewerkschaftlicher Forderungen bei den Budgetverhandlungen der ÖVP-SPÖ-Koalition legt ÖGB-Präsident Franz Olah (SPÖ) sein Amt als Zweiter Nationalratspräsident und sein Abgeordnetenmandat zurück.

1721: Peter I. (der Große) von Russland, Alleinherrscher seit 1696, nimmt den Kaisertitel an.
1936: Unter Führung des letzten regierenden Herzogs Karl Eduard von Coburg werden alle deutschen Frontkämpferverbände zusammengeschlossen.
1956: Wien wird zum ständigen Sitz der künftigen Internationalen Behörde für die friedliche Nutzung der Atomenergie bestimmt.
1956: Nach Umleitung einer nach Kairo fliegenden Maschine nehmen die französischen Behörden in Algier fünf prominente Führer der algerischen Befreiungsbewegung FLN - unter ihnen den späteren ersten Staatspräsidenten Ahmed Ben Bella - fest.
1961: Wegen Nichtberücksichtigung gewerkschaftlicher Forderungen bei den Budgetverhandlungen der ÖVP-SPÖ-Koalition legt ÖGB-Präsident Franz Olah (SPÖ) sein Amt als Zweiter Nationalratspräsident und sein Abgeordnetenmandat zurück.
1966: Der zu 42 Jahren Gefängnis verurteilte Sowjetspion George Blake bricht aus einer Londoner Strafanstalt aus.
1976: Ausgabe der ersten Goldmünze der Zweiten Republik im Wert von tausend Schilling.
1981: In Cancun beginnt die "Nord-Süd-Gipfelkonferenz". Delegationen aus 22 Industrie- und Entwicklungsländern diskutieren den von Bundeskanzler Bruno Kreisky vorgeschlagenen "Marshallplan für die Dritte Welt".
1991: EG- und EFTA-Staaten beschließen die Errichtung des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) ab 1993.
1991: Zum Ökumenischen Patriarchen von Konstantinopel und Oberhaupt der gesamten orthodoxen Christenheit wird der 51 Jahre alte Metropolit Bartholomaios Archondonis gewählt.
1996: Das slowakische Schubschiff "Dumbier" erreicht beim Laufkraftwerk Wien-Freudenau, aufgrund des herrschenden Hochwassers, nicht die Schleusenanlage, sondern wird von der Strömung zu den vier Wehrfeldern getrieben und völlig zerstört. Von der neunköpfigen Besatzung überlebt ein Mann schwer verletzt. Im Frühjahr 1997 gelingt es, die "Dumbier" zu bergen.
2001: Die US-Luftwaffe bombardiert in Afghanistan Frontstellungen der Taliban nördlich von Kabul und in der Umgebung von Mazar-i-Sharif.
2001: Ein zweiter Postangestellter in Washington stirbt an Lungenmilzbrand, bei weiteren fünf Personen treten Milzbrandsymptome auf.
2006: Der Spanier Fernando Alonso verteidigt seinen Formel-1-WM-Titel. Dem 25-jährigen Renault-Piloten genügt im letzten Saisonrennen in Interlagos/São Paulo hinter Lokalmatador Felipe Massa Rang zwei, um zum jüngsten Doppelweltmeister in der Königsklasse des Motorsports zu avancieren.

Geburtstage: Franz Liszt, ung. Komponist/Pianist (1811-1886); Johannes Freumbichler, öst. Schriftsteller (1881-1949); Marcel Ichac, frz. Dokumentarfilmer (1906-1994); Fritz Cremer, dt. Bildhauer und Grafiker (1906-1993); Otto Mitterer, öst. Wirtschaftsfachmann und Politiker; ÖVP; 1968-1970 Bundesminister für Handel, Gewerbe und Industrie, 1970-1975 Präsident der Kammer der gewerblichen Wirtschaft für Wien (1911-1994); Georges Brassens, frz. Chansonnier (1921-1981); Heinz Gradwohl, öst. Politiker (1956).
Todestage: Karl Martell, fränk. Hausmeier unter den Merowingern, Großvater Karls des Großen, Begründer des fränkischen Großreiches (um 688/89-741); Paul Cézanne, frz. Maler (1839-1906); Joseph Michael Schenck, US-Filmproduzent russ. Herkunft; 1934 Mitbegründer der "20th Century Pictures" (ab 1935 "20th Century Fox") (1878-1961); Albert Szent-Györgyi Nagyrápolt, ungar. Mediziner/Biochemiker; Nobelpreis 1937 (1893-1986); Arthur Hill, kanad. Theater-, Film- und Fernsehschauspieler (1922-2006).
Namenstage: Cordula, Ingobert, Walburga, Salome, Cora, Corinna, Contardo F., Wigard, Markus, Ewald, Jakob.

Aufgerufen am 27.11.2021 um 04:51 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/tagesspiegel-22-oktober-1991-eg-und-efta-staaten-beschliessen-die-errichtung-des-europaeischen-wirtschaftsraums-ewr-ab-1993-110876605

Kommentare

Schlagzeilen