Tagesspiegel

24. Jänner 1924: Petrograd wird in Leningrad umbenannt.

Unter Donnerstag, 24. Jänner, ist im Buch der Geschichte unter anderem verzeichnet:

2004: US-Außenminister Colin Powell räumt erstmals ein, dass der Irak vor der Invasion 2003 möglicherweise keine Massenvernichtungswaffen besessen hat. SN/department of state of the united states of america
2004: US-Außenminister Colin Powell räumt erstmals ein, dass der Irak vor der Invasion 2003 möglicherweise keine Massenvernichtungswaffen besessen hat.

1634: Kaiser Ferdinand II. enthebt per Geheimpatent Albrecht von Wallenstein, Herzog von Friedland, wegen Hochverrats des Oberbefehls.
1924: Petrograd wird in Leningrad umbenannt.
1964: Der Sozialphilosoph Herbert Marcuse veröffentlicht in englischer Sprache die Abhandlung "Der eindimensionale Mensch".
1969: Nach Studentenprotesten verhängt Spaniens Diktator General Francisco Franco für drei Monate den Ausnahmezustand über das Land.
1989: Mit der Rückeroberung durch die Polizei endet die Besetzung einer Kaserne durch Bewaffnete bei der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires. 38 Menschen kommen ums Leben.
2004: US-Außenminister Colin Powell räumt erstmals ein, dass der Irak vor der Invasion 2003 möglicherweise keine Massenvernichtungswaffen besessen hat.
2004: Die Grünen bestätigen mit 83,6 Prozent ihren Bundessprecher Alexander Van der Bellen als Parteichef. Er wird damit zum vierten Mal in diese Funktion gewählt.
2009: Papst Benedikt XVI. hebt die Exkommunikation von vier Bischöfen der konservativen Pius-Priesterbruderschaft auf. Die Traditionalisten erkennen das Zweite Vatikanische Konzil über die Anpassung der Kirche an die moderne Welt nicht an. Weil unter den Bischöfen auch der britische Holocaust-Leugner Richard Williamson ist, löst die Entscheidung Empörung aus.
2014: Bei den Protesten gegen den von der FPÖ veranstalteten Akademiker-Ball kommt es in der Wiener Innenstadt zu schweren Ausschreitungen mit mehr als 20 Verletzten.

Geburtstage: Christian Frh. v. Wolff, dt. Philosoph (1679-1754); Johannes Otto Beyschlag, dt. Pionier des Radsports/Automobilismus in Öst. (1869-1945); Berta Karlik, öst. Physikerin (1904-1990); Ann Todd, brit. Schauspielerin (1909-1993); Leon Kirchner, US-Komponist (1919-2009); Joseph Vilsmaier, dt. Regisseur (1939); Gian Franco Kasper, schweizer Sportfunkt. (1944).
Todestag: Karl Koller, öst. Fußballer (1929-2009).
Namenstage: Franz von Sales, Vera, Timotheus, Arno, Eberhard, Priska, Regina, Bertram, Sophie, Erich.

Quelle: SN

Aufgerufen am 13.12.2019 um 05:55 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/tagesspiegel-24-jaenner-1924-petrograd-wird-in-leningrad-umbenannt-64233940

Schlagzeilen