Tagesspiegel

24. Oktober 1949: In New York legt UNO-Generalsekretär Trygve Lie den Grundstein für das Hauptquartier der Vereinten Nationen.

Unter Donnerstag, 24. Oktober, ist im Buch der Geschichte unter anderem verzeichnet:

1929: Vor dem „Schwarzen Freitag“ kommt es zu einem rasanten Kurssturz an der New Yorker Stock Exchange. Der Börsenkrach gilt als Beginn der Weltwirtschaftskrise. Das Bild zeigt Menschenmassen an der Wall Street am selben Tag kurz nach dem Börsenkrach. SN/public domain
1929: Vor dem „Schwarzen Freitag“ kommt es zu einem rasanten Kurssturz an der New Yorker Stock Exchange. Der Börsenkrach gilt als Beginn der Weltwirtschaftskrise. Das Bild zeigt Menschenmassen an der Wall Street am selben Tag kurz nach dem Börsenkrach.

1909: In einem gegen Österreich-Ungarn gerichteten Geheimabkommen stecken der russische Zar Nikolaus II. und der italienische König Viktor Emanuel III. bei einem Treffen unweit von Turin die Balkan-Interessen ihrer Länder ab.
1914: Die Londoner Westminster-Kathedrale wird mit 150.000 Pfund gegen deutsche Luftangriffe versichert.
1924: Ein kommunistischer Aufstand in Hamburg wird nach heftigen Kämpfen niedergeschlagen.
1929: Vor dem "Schwarzen Freitag" kommt es zu einem rasanten Kurssturz an der New Yorker Stock Exchange. Der Börsenkrach gilt als Beginn der Weltwirtschaftskrise.
1934: Mahatma Gandhi zieht sich vom indischen Nationalkongress zurück.
1949: In New York legt UNO-Generalsekretär Trygve Lie den Grundstein für das Hauptquartier der Vereinten Nationen.
1964: Die britische Kolonie Nordrhodesien wird unter dem Namen Sambia eine unabhängige Republik, Kenneth Kaunda ihr erster Präsident.
1989: Der neue SED-Chef Egon Krenz wird als Nachfolger von Erich Honecker auch Staatsratsvorsitzender und damit Staatsoberhaupt der DDR. In der Volkskammer gibt es erstmals bei einem solchen Anlass Gegenstimmen und Enthaltungen.
1999: Der frühere italienische Ministerpräsident Giulio Andreotti wird in einem Prozess vom Vorwurf der Zusammenarbeit mit der Mafia frei gesprochen. Der christdemokratische Spitzenpolitiker stand sieben Mal an der Spitze der Regierung und ist Senator auf Lebenszeit.
1999: Die rechtskonservative Schweizerische Volkspartei (SVP) wird nach einem aggressiven Wahlkampf unter ihrem Zugpferd, dem Großunternehmer Christoph Blocher, stimmenstärkste Kraft bei den Nationalratswahlen.
1999: Bei Bränden in zwei österreichischen Diskotheken, ausgelöst durch unüberlegtes Handeln bei sogenannten Styropor-Partys, werden rund hundert Jugendliche zum Teil schwer verletzt.

Geburtstage: Karl Lueger, öst. christlichsoz. Politiker, Bürgermeister von Wien (1844-1910); George Crumb, US-Komponist (1929); Karl Stix, öst. Politiker (1939-2003).
Todestage: Louis Renault, frz. Autokonstrukteur (1877-1944); Otto Jochum, dt. Komponist (1898-1969); David Oistrach, sowjet. Violinvirtuose (1908-1974); Raúl Juliá, US-puertorican. Bühnen- und Filmschauspieler (1940-1994).
Namenstage: Anton, Gilbert, Fromund, Salome, Alois, Evergistus, Thaddäus, Philipp, Armella, Raphael, Martin.

Aufgerufen am 27.11.2021 um 04:37 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/tagesspiegel-24-oktober-1949-in-new-york-legt-uno-generalsekretaer-trygve-lie-den-grundstein-fuer-das-hauptquartier-der-vereinten-nationen-77821732

Kommentare

Schlagzeilen