Tagesspiegel

26. März 1975: In einem in Wien unterzeichneten Konsularvertrag mit der DDR anerkennt Österreich als erstes westliches Land die DDR-Staatsbürgerschaft.

Unter Donnerstag, 26. März, ist im Buch der Geschichte unter anderem verzeichnet:

1915: In Bern kommen erstmals weibliche Parlamentarier aus sieben europäischen Staaten unter dem Vorsitz der Deutschen Clara Zetkin (links, hier mit Rosa Luxemburg) zusammen. In einer gemeinsamen Resolution verurteilen sie den Krieg als „imperialistisches Abenteuer“. SN/public domain
1915: In Bern kommen erstmals weibliche Parlamentarier aus sieben europäischen Staaten unter dem Vorsitz der Deutschen Clara Zetkin (links, hier mit Rosa Luxemburg) zusammen. In einer gemeinsamen Resolution verurteilen sie den Krieg als „imperialistisches Abenteuer“.

1495: Eröffnung des Reichstages zu Worms, auf dem die Reichsreform König Maximilians I. beschlossen wird - "Ewiger Landfriede" und Einführung des "gemeinen Pfennigs" (= Einkommenssteuer).
1905: Bei Saloniki, das noch zum Osmanischen Reich gehört, kommt es zu schweren Gefechten zwischen griechischen und bulgarischen Nationalisten.
1915: In Bern kommen erstmals weibliche Parlamentarier aus sieben europäischen Staaten unter dem Vorsitz der Deutschen Clara Zetkin zusammen. In einer gemeinsamen Resolution verurteilen sie den Krieg als "imperialistisches Abenteuer".
1920: Arthur Schnitzlers Drama "Die Schwestern - oder Casanova in Spa" wird am Wiener Burgtheater uraufgeführt.
1925: Nach dem Revolverattentat des Antisemiten Otto Rothstock erliegt der jüdische Schriftsteller Hugo Bettauer, Autor der "Stadt ohne Juden", in Wien seinen Verletzungen.
1925: Beim Absturz eines Förderkorbs in einer Grube in Merlenbach (Saargebiet) kommen 51 Bergleute ums Leben.
1945: Starke alliierte Luftangriffe gegen Verkehrsziele im Raum Wien und bei Wiener Neustadt sowie gegen das Ölgebiet Zistersdorf.
1970: Die Botschafter der vier Großmächte beginnen nach 16-jähriger Pause in Berlin Vierergespräche über den Status von Berlin.
1970: Die Außenminister der islamischen Länder beschließen beim Jordantreffen, ein ständiges Sekretariat einzurichten.
1975: In einem in Wien unterzeichneten Konsularvertrag mit der DDR anerkennt Österreich als erstes westliches Land die DDR-Staatsbürgerschaft.
1985: Der Film "Amadeus" von Miloš Forman wird in Los Angeles mit acht "Oscars" ausgezeichnet.
1990: In Litauen besetzen sowjetische Soldaten das Gebäude der Kommunistischen Partei der abtrünnigen Sowjetrepublik.
1995: Das Schengener Abkommen, das die Abschaffung der Personenkontrollen an den Grenzen vorsieht, tritt in Kraft. Es gilt in Deutschland, Frankreich, den Benelux-Staaten, Spanien und Portugal.
2000: Wladimir Putin wird als Nachfolger von Boris Jelzin zum Präsidenten Russlands gewählt.
2000: In Genf trifft US-Präsident Bill Clinton mit dem syrischen Staatschef Hafez Assad zusammen. Die Gespräche verlaufen erfolglos, weil Syrien die bedingungslose Räumung der besetzten Golan-Höhen durch Israel verlangt.
2000: Bei den Tiroler Arbeiterkammerwahlen erringt die Liste FCG/ÖAAB unter Fritz Dinkhauser einen Erdrutschsieg.
2015: Saudi-Arabien greift militärisch in den blutigen Konflikt im Jemen ein. Saudische Kampfjets bombardieren Stellungen der schiitischen Houthi-Rebellen. An dem Einsatz beteiligten sich mehrere Länder. Laut Riad geht es darum, die legitime Regierung von Präsident Abd-Rabbu Mansour Hadi zu schützen und zu verteidigen.

Geburtstage: Viktor E. Frankl, öst. Psychotherapeut und Neurologe (1905-1997); André Cluytens, belg.-franz. Dirigent (1905-1967); Pierre Boulez, frz. Komponist und Dirigent (1925-2016); Liselotte Maikl, öst. Sängerin (1925-2014); Reinhold Bilgeri, öst. Sänger (1950); Martin Short, kan. Schauspieler/Entertainer (1950); Keira Knightley, britische Schauspielerin (1985).
Todestage: Luise Otto-Peters, dt. Publizistin (1819-1895); David Lloyd George, brit. Staatsmann (1863-1945); Hugo Bettauer, öst. Schriftsteller ("Stadt ohne Juden") (1872-1925); Noël Coward, engl. Dramatiker (1899-1965); Michael Zacherl, öst. Chemiker (1905-1990); Leonard James Callaghan, bit. Premier 1976-79 (1912-2005); Karl Moik, öst. Entertainer, TV-Moderator für Volksmusik ("Musikantenstadl") (1938-2015).
Namenstage: Ludger, Leodogar, Emanuel, Larissa, Kastulus, Vera, Ortrun, Ortwin, Irenäus, Theodor.

Quelle: SN

Aufgerufen am 02.04.2020 um 08:29 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/tagesspiegel-26-maerz-1975-in-einem-in-wien-unterzeichneten-konsularvertrag-mit-der-ddr-anerkennt-oesterreich-als-erstes-westliches-land-die-ddr-staatsbuergerschaft-85085908

Kommentare

Schlagzeilen