Tagesspiegel

27. März 1957: Die ersten Düsenjäger werden dem österreichischen Bundesheer übergeben.

Unter Sonntag, 27. März, ist im Buch der Geschichte unter anderem verzeichnet:

1907: In Berlin wird das „Kaufhaus des Westens“ (KaDeWe) gegründet. SN/public domain
1907: In Berlin wird das „Kaufhaus des Westens“ (KaDeWe) gegründet.

1802: Im Frieden von Amiens gibt England den größten Teil seiner Überseekolonien an Frankreich zurück, erwirbt aber Trinidad und Ceylon.
1847: Im Krieg gegen Mexiko erobern US-Truppen die Stadt Veracruz.
1872: Japan führt die Wehrpflicht ein.
1907: In Berlin wird das "Kaufhaus des Westens" (KaDeWe) gegründet.
1927: Der Berliner Senat beschließt, ein Abendgymnasium nach amerikanischem Vorbild einzurichten.
1942: In Frankreich werden die ersten Transporte von Juden nach Auschwitz organisiert. 1.112 Personen werden von Drancy in das Vernichtungslager deportiert.
1952: In seinem Apostolischen Schreiben "Veritatem facientes" prangert Papst Pius XII. die Kirchenverfolgung in kommunistisch regierten Staaten an.
1952: Bei der Öffnung eines an den deutschen Bundeskanzler Adenauer adressierten Sprengstoffpakets kommt ein Sprengmeister ums Leben.
1957: Die ersten Düsenjäger werden dem österreichischen Bundesheer übergeben.
1962: Die Europäische Menschenrechtskommission in Straßburg lehnt die Beschwerde eines Kärntner Slowenen ab (angebliche Verletzung der Sprachrechte von Minderheiten).
1962: In Algier schießt die Armee auf demonstrierende Europäer: 60 Opfer, darunter Frauen und Kinder.
1972: Die Regionalsynode Ost der Landeskirche Berlin-Brandenburg beruft einen eigenen Bischof.
1977: Auf der Startbahn von Santa Cruz auf Teneriffa stoßen zwei Boeing-747 der Pan Am und der KLM zusammen. Bei diesem schweren Unglück der Zivilluftfahrt sterben 585 Menschen.
1997: Die US-Polizei findet in einer Villa die Leichen von 39 jungen Männern: Die Mitglieder der UFO-Sekte "Higher Source" begingen kollektiven Selbstmord.
2002: Auf der Gipfelkonferenz der Arabischen Liga in Beirut präsentiert der saudi-arabische Kronprinz Abdullah seinen Nahost-Friedensplan, der die Anerkennung Israels in den Grenzen von 1967 durch die gesamte arabische Welt nach Beendigung der israelischen Okkupation des Westjordanlandes mit Ost-Jerusalem, des Gaza-Streifens und der Golan-Höhen vorsieht.
2007: Die Billigfluggesellschaft Air Berlin, die an Niki Laudas Fluglinie "Niki" mit 24 Prozent beteiligt ist, übernimmt den angeschlagenen deutschen Ferienflieger LTU.

Geburtstage: Alfred Comte de Vigny, frz. Dichter (1797-1863); Douglas Rayner Hartree, brit. Physiker (1897-1958); James Callaghan, brit. Politiker (1912-2005); Cyrus R. Vance, US-Politiker (1917-2002); Karl Stotz, öst. Fußballspieler und -trainer (1927-2017); Mstislav Rostropowitsch, sowjet. Cellist und Dirigent (1927-2007); Michael York, brit. Schauspieler (1942); John E. Sulston, brit. Biologe; Nobelpreis 2002 (1942-2018); Maria Schneider, frz. Schauspielerin (1952-2011).
Todestage: Johann Stamitz, böhm. Geiger und Komponist (1717-1757); Jaroslav Heyrovský, tschech. Chemiker (1890-1967); Gustav Schickedanz, dt. Unternehmer (Quelle) (1895-1977); Billy Wilder, US-Drehbuchautor, Filmregisseur und Filmproduzent öst. Herkunft (1906-2002); Paul C. Lauterbur, US-Chemiker; Nobelpreis 2003 (Magnetresonanztomographie) (1929-2007); Günter Mack, dt. Schauspieler und Regisseur (1930-2007); Dudley Moore, brit. Schauspieler und Musiker (1935-2002).
Namenstage: Frowin, Rupert, Heimo, Ruperta, Hubert, Augusta, Leda, Ernst, Benedikt, Nikodemus.

Aufgerufen am 25.05.2022 um 05:18 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/tagesspiegel-27-maerz-1957-die-ersten-duesenjaeger-werden-dem-oesterreichischen-bundesheer-uebergeben-118924471

Kommentare

Schlagzeilen