Tagesspiegel

28. März 1947: Das österreichische Patentamt schließt die für seine Wiedererrichtung notwendigen Arbeiten ab. Es liegen bereits über 7.500 Patentanmeldungen vor.

Unter Montag, 28. März, ist im Buch der Geschichte unter anderem verzeichnet:

1842: Erstes „Philharmonisches Konzert“ der neu gegründeten Wiener Philharmoniker unter Hofkapellmeister Otto Nicolai. SN/public domain
1842: Erstes „Philharmonisches Konzert“ der neu gegründeten Wiener Philharmoniker unter Hofkapellmeister Otto Nicolai.

1802: Der Arzt und Astronom Wilhelm Olbers entdeckt den zweiten Planetoiden (Asteroiden) "Pallas" zwischen Mars und Jupiter.
1842: Erstes "Philharmonisches Konzert" der neu gegründeten Wiener Philharmoniker unter Hofkapellmeister Otto Nicolai.
1882: Der Hamburger Apotheker Paul Carl Beiersdorf entwickelt ein Verfahren zur Herstellung von medizinischen Pflastern und meldet dafür sein erstes Patent an. Das Datum der Patentschrift "Herstellung von gestrichenen Pflastern" (Heftpflaster) gilt zugleich als Gründungsdatum der Firma.
1922: Das bis dahin größte Passagierschiff der Welt, die "Bismarck", verlässt Hamburg in Richtung Liverpool. Es wird im Rahmen der deutschen Kriegsreparationen an Großbritannien abgeliefert.
1932: Mit vier Tagen und 17 Stunden verbessert der Brite James Mollison den Geschwindigkeitsrekord auf der Flugstrecke London-Kapstadt um 15 Stunden.
1937: Mit passivem Widerstand protestiert die indische Kongresspartei gegen die von der britischen Kolonialmacht entworfene Verfassungsordnung.
1942: Die britische Luftwaffe nimmt mit einem Angriff auf Lübeck (320 Tote) das Flächenbombardement deutscher Großstädte auf.
1947: Das österreichische Patentamt schließt die für seine Wiedererrichtung notwendigen Arbeiten ab. Es liegen bereits über 7.500 Patentanmeldungen vor.
1957: Die britische Regierung ordnet die Freilassung (aber nicht Heimkehr) des auf die Seychellen verbannten zypriotischen Erzbischofs Makarios an.
2002: Nach Vorwürfen der sexuellen Nötigung tritt in Polen der Erzbischof von Posen (Poznan), Juliusz Paetz, zurück.
2007: Die Wiener Stadtregierung gibt zum Teil drastische Verteuerungen für die öffentlichen Verkehrsmittel und Parken bekannt.

Geburtstage: Fra Bartolomeo, ital. Maler (1472-1517); Johann Amos Comenius, tschech. Theologe (1592-1670); Aristide Briand, frz. Politiker, Rechtsanwalt und Journalist; sechsmal Ministerpräsident; 1926 Friedens-Nobelpreis zusammen mit G. Stresemann (1862-1932); Corneille Heymans, belg. Physiologe und Pharmakologe; Nobelpreis 1938 (1892-1968); Josef (Sepp) Herberger, dt. Fußballtrainer (1897-1977); Carlo Manzoni, ital. Schriftsteller (1902-1975); Edith Klinger, öst. Schauspielerin und Tierschützerin (1922-2013); Martha Wallner, öst. Schauspielerin (1927-2018); Neil Gordon Kinnock, brit. Politiker (1942); Clemens Hellsberg, öst. Violinist und Musikwissenschafter; von 1997-2014 Vorstand der Wiener Philharmoniker (1952).
Todestage: William F. Giauque, US-Pysikochemiker; Nobelpreis 1949 (1895-1982); Maria Augusta von Trapp, öst. Chorleiterin (1905-1987); Tony Scott, US-Jazz-Klarinettist (1921-2007); Christine Kaufmann, dt. Schauspielerin (1945-2017).
Namenstage: Johannes, Guntram, Johanna, Malchus, Gundelind, Ingberg, Wilhelm, Janine, Ingo, Adelheid.

Aufgerufen am 05.07.2022 um 09:33 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/tagesspiegel-28-maerz-1947-das-oesterreichische-patentamt-schliesst-die-fuer-seine-wiedererrichtung-notwendigen-arbeiten-ab-es-liegen-bereits-ueber-7-500-patentanmeldungen-vor-118925659

Kommentare

Schlagzeilen