Tagesspiegel

29. Jänner 1929: Die Vereinigten Papierwerke Nürnberg melden das Warenzeichen "Tempo" beim Reichspatentamt in Berlin an. Es ist das erste Papiertaschentuch aus reinem Zellstoff.

Unter Dienstag, 29. Jänner, ist im Buch der Geschichte unter anderem verzeichnet:

1819: Thomas Raffles gründet Singapur als britischen Handelsstützpunkt der Ostindien-Kompanie. SN/national portrait gallery london
1819: Thomas Raffles gründet Singapur als britischen Handelsstützpunkt der Ostindien-Kompanie.

1119: Nach einem Pontifikat, das ganz im Zeichen des Kampfes gegen Kaiser Heinrich V. stand, stirbt Papst Gelasius II. in der französischen Benediktinerabtei Cluny an Erschöpfung.
1809: Erzherzog Johann, Bruder von Kaiser Franz I., bespricht in Wien mit dem Tiroler Schützenhauptmann Andreas Hofer die bevorstehende Volkserhebung in Tirol gegen Bayern.
1819: Thomas Raffles gründet Singapur als britischen Handelsstützpunkt der Ostindien-Kompanie.
1879: Der Engländer Sir Samuel Barker startet in Larnaka zu einer sechswöchigen Zypernrundfahrt erstmals mit einem von Pferden gezogenen Wohnwagen.
1904: Anton Tschechows Drama "Der Kirschgarten" wird in Moskau uraufgeführt.
1929: Die Vereinigten Papierwerke Nürnberg melden das Warenzeichen "Tempo" beim Reichspatentamt in Berlin an. Es ist das erste Papiertaschentuch aus reinem Zellstoff. Die Eintragung des Warenzeichens erfolgt am 18. September, die Veröffentlichung im Warenzeichenblatt am 15. Oktober.
1944: Zum Zweck der Bestrafung von Kriegsverbrechern kündigt der belgische Jurist Marcel de Baer die Bildung von internationalen Gerichtshöfen an, die sich aus Vertretern der Vereinten Nationen zusammensetzen sollen.
1944: Nach der Verhaftung des Grafen Helmuth James von Moltke (am 15. Jänner) zerschlägt die Gestapo den "Kreisauer Kreis", ein Forum von Offizieren und demokratischen Ex-Politikern mit dem Ziel, die Entmachtung Hitlers herbeizuführen und den Krieg zu beenden.
1944: Frankfurt am Main ist Ziel eines Großangriffs US-amerikanischer Bomber.
1954: Der britische Außenminister Anthony Eden legt seinen Plan für die Wiedervereinigung Deutschlands vor. Der Vorschlag scheitert an der sowjetischen Forderung nach einer Neutralisierung Gesamtdeutschlands.
1964: Eröffnung der IX. Olympischen Winterspiele in Innsbruck durch Bundespräsident Adolf Schärf.
1964: Die USA schießen erstmals mit einer Zweistufenrakete vom Typ Saturn einen Satelliten in den Weltraum.
2004: Um die Vogelgrippe einzudämmen, beginnt Indonesien mit der Massenvernichtung von Geflügel.

Geburtstage: Arnold Gehlen, dt. Sozialphilosoph (1904-1976); Ladislav Mňačko, slowak. Schriftst. (1919-1994); Norman Frederick Simpson, brit. Schriftsteller und Dramatiker (1919-2011); Luigi Nono, ital. Komponist (1924-1990); Germaine Greer, austral. Schriftst. (1939); Oprah Winfrey, US-Talkmasterin (1954).
Todestage: Fritz Haber, dt. Chemiker (1868-1934); Allen Welsh Dulles, US-Politiker (1893-1969); Edzard Schaper, dt. Schriftsteller (1908-1984); René Deltgen, dt. Schauspieler (1909-1979); O. W. (Otto Wilhelm) Fischer, öst. Schauspieler (1915-2004); Ulrike Maier, öst. Skirennläuferin (1967-1994).
Namenstage: Valerius, Gerhard, Franz, Gertraud, Aquilin, Poppo, Gerd, Karl, Rüdiger, Theobald.

Quelle: SN

Aufgerufen am 29.09.2020 um 05:54 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/tagesspiegel-29-jaenner-1929-die-vereinigten-papierwerke-nuernberg-melden-das-warenzeichen-tempo-beim-reichspatentamt-in-berlin-an-es-ist-das-erste-papiertaschentuch-aus-reinem-zellstoff-64604836

Schlagzeilen