Tagesspiegel

29. Juli 1959: Hawaii nimmt erstmals als US-Bundesstaat an Wahlen teil.

Unter Montag, 29. Juli, ist im Buch der Geschichte unter anderem verzeichnet:

<strong>1934:</strong> Kurt Schuschnigg wird österreichischer Bundeskanzler und beginnt mit der Bildung einer neuen Regierung, nachdem sein Vorgänger Engelbert Dollfuß vier Tage zuvor bei einem Putschversuch österreichischer Nazis ermordet wurde. SN/public domain
1934: Kurt Schuschnigg wird österreichischer Bundeskanzler und beginnt mit der Bildung einer neuen Regierung, nachdem sein Vorgänger Engelbert Dollfuß vier Tage zuvor bei einem Putschversuch österreichischer Nazis ermordet wurde.

1644: In Rom stirbt Papst Urban VIII. Sein 21-jähriges Pontifikat bildete den Höhepunkt des Papsttums der Barockzeit und war von großem Kunstverständnis und Mäzenatentum gekennzeichnet. (Zu seinem Nachfolger wird Kardinal Giambattista Pamfili gewählt, der sich Innozenz X. nennt und die Anhänger seines Vorgängers scharf bekämpft.)
1809: Das Freikorps des Herzogs von Braunschweig erobert Halberstadt.
1899: Die erste Haager Friedenskonferenz geht mit dem Beschluss zu Ende, in Den Haag einen Ständigen Internationalen Schiedsgerichtshof einzurichten.
1914: Der Zar befiehlt die Generalmobilmachung der russischen Armee.
1934: Kurt Schuschnigg wird österreichischer Bundeskanzler und beginnt mit der Bildung einer neuen Regierung, nachdem sein Vorgänger Engelbert Dollfuß vier Tage zuvor bei einem Putschversuch österreichischer Nazis ermordet wurde.
1944: Sowjetische Verbände erreichen bei Tuckum die Rigaer Bucht und schneiden die deutsche Heeresgruppe Nord in Kurland ab.
1949: Start des ersten düsengetriebenen Verkehrsflugzeugs der Welt, der britischen Havilland Comet, zum Jungfernflug.
1959: Hawaii nimmt erstmals als US-Bundesstaat an Wahlen teil.
1964: Kongolesische Rebellen bilden in Albertville eine Gegenregierung.
1974: Bei einem Brückeneinsturz in der Kitzlochklamm bei Taxenbach (Salzburger Bez. Zell am See) kommen acht deutsche Kinder und Betreuerinnen ums Leben.
1984: In Los Angeles werden die vom Ostblock (außer Rumänien) boykottierten 23. Olympischen Sommerspiele eröffnet.
1999: Die chinesischen Behörden erlassen einen Haftbefehl gegen Li Hongzhi, den in New York lebenden Gründer der Sekte Falun Gong.

Geburtstage: Georg Kerschensteiner, dt. Pädagoge (1854-1932); Booth Tarkington, US-Schriftsteller (1869-1946); August Stramm, dt. Autor (1874-1915); Ernst Reuter, dt. Politiker (SPD) (1889-1974); Ludwig Weber, öst. Sänger (1899-1974); Ron Sommer (eigtl. Aaron Lebowitsch), öst.-dt. Wirtschaftsmanager (1949).
Todestage: Urban VIII., ital. Papst (1568-1644); Herbert Marcuse, dt. Sozialphilosoph (1898-1979); Erich Kästner, dt. Schriftsteller (1899-1974); Wanda Wasilewska, poln. Schriftstellerin (1905-1964); Dorothy Crowfoot Hodgkin, brit. Chemikerin; NP 1964 (1910-1994).
Namenstage: Martha, Beatrix, Olaf, Ladislaus, Felix, Faustinus, Lucilla, Ingunde, Flora, Wilhelm, Urban, Lupus.

Quelle: SN

Aufgerufen am 21.10.2020 um 07:44 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/tagesspiegel-29-juli-1959-hawaii-nimmt-erstmals-als-us-bundesstaat-an-wahlen-teil-73906381

Schlagzeilen