Tagesspiegel

3. Dezember 1949: In Frankfurt am Main findet die erste Frankfurter Buchmesse statt.

Unter Dienstag, 3. Dezember, ist im Buch der Geschichte unter anderem verzeichnet:

2004: Das Oberste Gericht der Ukraine erklärt die zweite Runde der Präsidentenwahl vom 21. November wegen Wahlfälschung für ungültig und setzt eine Wiederholung der Stichwahl für den 26. Dezember an. Das Gericht folgt damit dem Vorwurf des Oppositionsführers Viktor Juschtschenko (hier mit George W. Bush 2005 in Washington D.C.), dass die Ergebnisse der Stichwahl zugunsten von Ministerpräsident Viktor Janukowitsch manipuliert worden waren. SN/public domain
2004: Das Oberste Gericht der Ukraine erklärt die zweite Runde der Präsidentenwahl vom 21. November wegen Wahlfälschung für ungültig und setzt eine Wiederholung der Stichwahl für den 26. Dezember an. Das Gericht folgt damit dem Vorwurf des Oppositionsführers Viktor Juschtschenko (hier mit George W. Bush 2005 in Washington D.C.), dass die Ergebnisse der Stichwahl zugunsten von Ministerpräsident Viktor Janukowitsch manipuliert worden waren.

1914: Nach dem deutschen Überfall wird Belgien unter deutsche Militärverwaltung gestellt.
1919: Deutschland und Polen einigen sich über die militärische Räumung und die Übergabe der Zivilverwaltung in den Abtretungsgebieten.
1949: In Frankfurt am Main findet die erste Frankfurter Buchmesse statt.
1979: Die britische Regierung beschließt die Unabhängigkeit Simbabwes, dem ehemaligen Rhodesien.
1984: In einem Werk des US-Konzerns Union Carbide in Bhopal/Indien kommt es zu einem Giftgasunfall, mindestens 2.500 Menschen kommen ums Leben.
1989: Massive Proteste der Parteibasis führen in der DDR zum kollektiven Rücktritt von Politbüro und Zentralkomitee der SED. Ein Arbeitsausschuss übernimmt vorübergehend die Leitung der Partei.
1989: Das Gipfeltreffen von George H. W. Bush mit Michail Gorbatschow auf einem Schiff vor Malta beendet de facto den Kalten Krieg.
1999: Bei dem seit Jahren schwersten Sturm über Nordeuropa kommen mindestens zwanzig Menschen ums Leben.
2004: Das Oberste Gericht der Ukraine erklärt die zweite Runde der Präsidentenwahl vom 21. November wegen Wahlfälschung durch die Behörden für ungültig und setzt eine Wiederholung der Stichwahl für den 26. Dezember an. Das Gericht folgt damit dem Vorwurf des Oppositionsführers Viktor Juschtschenko, dass die Ergebnisse der Stichwahl zugunsten von Ministerpräsident Viktor Janukowitsch manipuliert worden waren.
2004: Österreich ist beim Schülerleistungstest PISA in allen getesteten Kompetenz-Bereichen gegenüber der ersten Erhebung im Jahr 2000 zurückgefallen. Am schlechtesten ist das Ergebnis für Österreich bei der Lese-Kompetenz und bei den Naturwissenschaften.

Geburtstage: Baron Ludvig Holberg, dän. Dichter/Histor. (1684-1754); Hayato Ikeda, jap. Politiker (1899-1965); Manfred Wekwerth, dt. Theaterregisseur und Stasi-Mitarbeiter (1929-2014); Abimael "Chairman Gonzalo" Guzmán, peruan. Guerilla-Chef ("Leuchtender Pfad") (1934); Michael Glawogger, öst. Filmemacher ("Megacities") (1959-2014); Thomas Forstner, öst. Schlagersänger (Songcontest 1989) (1969).
Todestage: Joseph Vernet, franz. Maler (1714-1789); Johann Peter Eckermann, dt. Schriftsteller, Vertrauter Goethes (1792-1854); Auguste Renoir, franz. Maler (1841-1919); Robert Louis Stevenson, brit. Schriftst. (1850-1894); Kliment Woroschilow, russ. Politiker (1881-1969); Maria Perschy, öst. Schauspielerin (1938-2004); Madeline Kahn, US-Schauspielerin (1942-1999).
Namenstage: Franz Xaver, Gerlinde, Walfried, Emma, Imma, Jason, Claudius, Gregor, Modestus.

Quelle: SN

Aufgerufen am 08.12.2019 um 06:54 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/tagesspiegel-3-dezember-1949-in-frankfurt-am-main-findet-die-erste-frankfurter-buchmesse-statt-79887193

Kommentare

Schlagzeilen