Tagesspiegel

3. Jänner 1944: Beim Zusammenstoß zweier Züge in einem Tunnel bei León (Spanien) kommen zwischen 500 und 800 Menschen ums Leben.

Unter Donnerstag, 3. Jänner, ist im Buch der Geschichte unter anderem verzeichnet:

1959: Alaska (im Bild zu sehen ist die Flagge Alaskas) wird 49. Staat der USA. SN/public domain
1959: Alaska (im Bild zu sehen ist die Flagge Alaskas) wird 49. Staat der USA.

1934: Einer Schlagwetterexplosion im nordböhmischen Braunkohlerevier bei Brüx fallen 136 Bergleute zum Opfer.
1944: Beim Zusammenstoß zweier Züge in einem Tunnel bei León (Spanien) kommen zwischen 500 und 800 Menschen ums Leben.
1959: Alaska wird 49. Staat der USA.
1969: Erste Sendung der deutschen Fernsehserie "Der Kommissar" mit Erik Ode in der Hauptrolle.
1974: Israel erklärt sich zum Rückzug seiner Truppen bis 30 km östlich des Suezkanals bereit.
1984: Über Tunesien wird der Ausnahmezustand verhängt, nachdem eine Brotpreiserhöhung zu blutigen Unruhen mit mindestens 80 Todesopfern geführt hatte.
2009: Die israelische Armee rückt mit Bodentruppen in den Gaza-Streifen vor. Damit beginnt nach einwöchigen Luftangriffen eine neue Phase der Offensive in dem von der Hamas kontrollierten Palästinensergebiet. Die internationale Gemeinschaft fordert einen Waffenstillstand.
2009: Theatermanager Robert Jungbluth stirbt 80-jährig. Er war elf Jahre lang kaufmännischer Direktor im Theater in der Josefstadt, zuvor unter anderem Direktor der Wiener Stadthalle und Direktor des Theaters an der Wien sowie 16 Jahre lang Generalsekretär des Österreichischen Bundestheaterverbands.
2014: Die Burgtheater-Misere des Jahres 2014 nimmt ihren Anfang: Das Magazin "News" berichtet erstmals über die bereits am 18. November des Vorjahres erfolgte Entlassung der Burgtheater-Vizedirektorin Silvia Stantejsky. Als Grund werden Unregelmäßigkeiten bei der Gebarung in der vergangenen Spielzeit genannt, in der Stantejsky noch als kaufmännische Direktorin fungiert hatte. Laut Burgtheaterdirektor Matthias Hartmann sei dem Haus dadurch kein finanzieller Schaden entstanden. Eine Fehleinschätzung, wie sich im Laufe des Jahres herausstellen wird. Die Affäre führt in Etappen auch zur Entlassung Hartmanns, zum Rücktritt von Holding-Chef Georg Springer und zu zahlreichen gerichtlichen Untersuchungen und Prozessen.

Geburtstage: Konrad Duden, dt. Philologe (1829-1911); Oto Bihalji-Merin, serb./dt. Schriftst. (1904-1994); Trude Bechmann, öst. Schauspielerin (1904-1982); Victor Borge, US-Entertainer (1909-2000); John Sturges, US-Regisseur (1910-1992); Sergio Leone, ital. Filmregisseur (1929-1989); David Atherton, brit. Dirigent (1944); Michael Schumacher, dt. Formel-1-Fahrer (1969).
Todestage: Conrad Hilton, US-Hotelunternehmer (1887-1979); Richard Berczeller, US-öst. Arzt/Schriftst. (1898-1994); Gino Cervi, ital. Schauspieler (1901-1974); Robert Jungbluth, öst. Theatermanager (1928-2009).
Namenstage: Genoveva, Gordian, Adelheid, Enoch, Odilo, Gordius, Irmina, Adula, Hermine, Adele, Daniel.

Quelle: SN

Aufgerufen am 28.11.2020 um 09:36 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/tagesspiegel-3-jaenner-1944-beim-zusammenstoss-zweier-zuege-in-einem-tunnel-bei-len-spanien-kommen-zwischen-500-und-800-menschen-ums-leben-62827879

Schlagzeilen