Tagesspiegel

3. Mai 1979: Die Unterhauswahlen in England enden mit einem Erdrutschsieg der Konservativen unter Margaret Thatcher, die erste weibliche Regierungschefin Großbritanniens wird.

Unter Freitag, 3. Mai, ist im Buch der Geschichte unter anderem verzeichnet:

304: Märtyrertod des Hl. Florian, des einzigen christlichen Märtyrers Österreichs (Landespatron von Oberösterreich) in Lorch (Lauriacum). Er wird in der Enns ertränkt. SN/wolfgang sauber [cc by-sa 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)]
304: Märtyrertod des Hl. Florian, des einzigen christlichen Märtyrers Österreichs (Landespatron von Oberösterreich) in Lorch (Lauriacum). Er wird in der Enns ertränkt.

304: Märtyrertod des Hl. Florian, des einzigen christlichen Märtyrers Österreichs (Landespatron von Oberösterreich) in Lorch (Lauriacum). Er wird in der Enns ertränkt.
1389: Richard II. aus dem Hause Anjou-Plantagenêt, bisher unter Vormundschaft, übernimmt in England selbst die Regierung.
1469: Der ungarische König Matthias I. Corvinus wird zum Gegenkönig seines von Papst Paul II. gebannten Schwiegervaters, des böhmischen Königs Georg von Podiebrad, gewählt. Dieser bekannte sich zum Utraquismus (Glaubenslehre, die sich auf den Reformator Jan Hus beruft). Damit beginnt der zweite Hussitenkrieg.
1494: Christoph Columbus entdeckt die Insel Jamaika.
1849: In Sachsen eskaliert der Konflikt um die Anerkennung der deutschen Reichsverfassung. Als bekannt wird, dass die Regierung preußische Truppen angefordert hat, bricht in Dresden der Aufstand aus. Unter den Aufständischen befinden sich der königliche Hofbaumeister Gottfried Semper, der Kapellmeister Richard Wagner und der russische Anarchist Michael Bakunin. Beim Sturm auf das Zeughaus kommen zwanzig Demonstranten ums Leben.
1859: Der französische Kaiser Napoleon III. tritt an der Seite von Savoyen-Piemont in den italienischen Krieg gegen Österreich ein.
1919: Beginn blutiger Studentenunruhen und eines Generalstreiks in Peking und anderen chinesischen Städten. Forderung nach Nichtanerkennung des Versailler Friedensvertrages, der die Übertragung der deutschen Privilegien in China auf Japan vorsieht.
1939: Der sowjetische Außenminister Maxim Litwinow wird durch Wjatscheslaw Molotow ersetzt.
1944: In Zwickau wird der Musikfilm "Träumerei" um Robert und Clara Schumann mit Mathias Wieman und Hilde Krahl uraufgeführt.
1979: Die Unterhauswahlen in England enden mit einem Erdrutschsieg der Konservativen unter Margaret Thatcher, die (als Nachfolgerin des Labour-Premiers James Callaghan) der erste weibliche Regierungschef Großbritanniens wird.
1994: Bei Parlamentswahlen in den Niederlanden werden die Sozialdemokraten unter Wim Kok stärkste Partei. Bildung einer Koalitionsregierung mit Links- und Rechtsliberalen.
1999: Eine Mount-Everest-Expedition findet die Leiche des 1924 ums Leben gekommenen Bergsteigers George Mallory. Damit geht die Diskussion um die Erstbesteigung des Mount Everest weiter. Entscheidend ist die Frage, ob Mallory bei seiner Expedition vor oder nach dem Erreichen des Gipfels ums Leben kam. Bisher gilt Edmund Hillary als Erstbesteiger des 8.848 m hohen Mount Everest am 29. Mai 1953.
2004: Wegen Misshandlungen irakischer Gefangener verhängen die US-Streitkräfte Disziplinarmaßnahmen gegen sieben Soldaten.
2009: Silvia Fuhrmann zieht sich von der Spitze der Jungen ÖVP zurück und wird von Sebastian Kurz abgelöst.

Geburtstage: Niccolò Machiavelli, florentin. Polit., Historiker u. Schriftsteller (1469-1527); Bernhard Fürts v. Bülow, dt. Staatsmann (1849-1929); Bing Crosby, US-Sänger u. Schauspieler (1903-1977); Karl Gruber, öst. Diplomat und VP-Polit. (1909-1995); Peter "Pete" Seeger, US-Folksänger (1919-2008); Hans Stadlmair, öst. Dirigent und Komponist (1929-2019); Georges Moustaki, griech. Sänger/Komponist (1934-2013); Helmut Thoma, öst. Medienmanager (1939).
Todestage: Ferdinand Paër, ital. Komponist (1771-1839); Anton Wildgans, öst. Lyriker/Dramatiker (1881-1932); Renato Birolli, ital. Maler (1905-1959); Gary S. Becker, US-amer. Ökonom, NP für Wirtschaftswissenschaften 1992 (1930-2014).
Namenstage: Philipp, Jakob, Viola, Juvenal, Gottfried, Alexandra, Ansfried, Thomas, Ostfried, Bela, Antonina, Emilia.

Quelle: SN

Aufgerufen am 17.10.2019 um 03:27 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/tagesspiegel-3-mai-1979-die-unterhauswahlen-in-england-enden-mit-einem-erdrutschsieg-der-konservativen-unter-margaret-thatcher-die-erste-weibliche-regierungschefin-grossbritanniens-wird-69312844

Schlagzeilen