Tagesspiegel

30. Dezember 1703: Tokio und andere japanische Städte werden von einem Erdbeben zerstört, 150.000 Menschen kommen ums Leben.

Unter Sonntag, 30. Dezember, ist im Buch der Geschichte unter anderem verzeichnet:

2008: Die belgische Regierungskrise ist vorerst beendet: König Albert II. vereidigt die neue Regierung unter dem flämischen Christdemokraten Herman Van Rompuy. Der 61-Jährige wird von der bisherigen Fünf-Parteien-Koalition getragen, bleibt aber nur elf Monate im Amt.: SN/public domain
2008: Die belgische Regierungskrise ist vorerst beendet: König Albert II. vereidigt die neue Regierung unter dem flämischen Christdemokraten Herman Van Rompuy. Der 61-Jährige wird von der bisherigen Fünf-Parteien-Koalition getragen, bleibt aber nur elf Monate im Amt.:

1703: Tokio und andere japanische Städte werden von einem Erdbeben zerstört, 150.000 Menschen kommen ums Leben.
1853: Mexiko verkauft die südlichen Teile von Arizona und New Mexico an die USA.
1888: Der erste Parteitag der österreichischen Sozialdemokraten in Hainfeld in Niederösterreich nimmt das von Victor Adler verfasste Parteiprogramm an.
1903: Bei einem Theaterbrand in Chicago sterben mehr als 500 Menschen.
1918: In Berlin beschließen 85 Delegierte deutscher Spartakus-Vereinigungen die Gründung der Kommunistischen Arbeiterpartei Deutschlands (Spartakusbund).
1938: Uraufführung des Balletts "Romeo und Julia" von Sergej Prokofjew im Theater am Wall in Brünn.
1943: In der Ukraine durchbrechen sowjetische Truppen auf breiter Front die deutschen Linien.
1948: In New York wird Cole Porters Musical "Kiss me Kate" uraufgeführt.
1963: 500 Tonnen Erdöl werden in 16 Kesselwaggons an die UdSSR abgefertigt - die Erdölschuld Österreichs an die Sowjetunion ist damit getilgt.
1973: Der Vatikan und Israel unterzeichnen ein historisches Grundsatzabkommen, welches unter anderem die Aufnahme diplomatischer Beziehungen vorsieht. Papst Johannes Paul II. hofft auf eine Annäherung zwischen der katholischen Kirche und dem Judentum.
1993: Der Vatikan und Israel vereinbaren die Aufnahme von diplomatischen Beziehungen. Der Heilige Stuhl verweigert die Anerkennung des israelischen Anspruchs auf Jerusalem und fordert einen internationalen Status für die heilige Stadt der drei monotheistischen Weltreligionen.
2008: Die belgische Regierungskrise ist vorerst beendet: König Albert II. vereidigt die neue Regierung unter dem flämischen Christdemokraten Herman Van Rompuy. Der 61-Jährige wird von der bisherigen Fünf-Parteien-Koalition getragen, bleibt aber nur elf Monate im Amt: Er wird im November 2009 zum ersten Ständigen EU-Ratspräsidenten nominiert.

Geburtstage: Erwin Guido Kolbenheyer, dt. Schriftst. (1878-1962); W. Eugene Smith, US-Fotograf (1918-1978); Sara Lidmann, schwed. Schriftstellerin (1923-2004); Bo Diddley, US-Bluesmusiker (1928-2008); Thomas D. (Dürr), dt. Hip-Hop-Musiker (Die Fantastischen Vier) (1968); Maureen Flannigan, US-Schauspielerin (1973).
Todestage: Francesco Zuccarelli, ital. Maler (1702-1788); Sir Samuel White Baker, brit. Forscher (1821-1893); Trygve Lie, norweg. Politiker/erster UNO-Generalsekretär (1896-1968).
Namenstage: Hermine, Sabine, Lothar, Felix, Eugen, Hermann, Dankward, Germar, Dionysius, Lazarus, Alfreda, David.

Quelle: SN

Aufgerufen am 24.11.2020 um 04:27 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/tagesspiegel-30-dezember-1703-tokio-und-andere-japanische-staedte-werden-von-einem-erdbeben-zerstoert-150-000-menschen-kommen-ums-leben-62824624

Schlagzeilen