Tagesspiegel

30. Juni 1905: Albert Einstein veröffentlicht seinen ersten Aufsatz zur Relativitätstheorie.

Unter Dienstag, 30. Juni, ist im Buch der Geschichte unter anderem verzeichnet:

1520: Moctezuma II. Xocoyotzin, der letzte Aztekenkaiser, stirbt in spanischer Gefangenschaft in Tenochtitlan. SN/public domain
1520: Moctezuma II. Xocoyotzin, der letzte Aztekenkaiser, stirbt in spanischer Gefangenschaft in Tenochtitlan.

1520: Moctezuma II. Xocoyotzin, der letzte Aztekenkaiser, stirbt in spanischer Gefangenschaft in Tenochtitlan.
1755: Mit der Eroberung der Bay of Fundy in Kanada durch die Briten beginnt die Auseinandersetzung zwischen Großbritannien und Frankreich um die Vorherrschaft in Europa und in den Kolonien.
1905: Albert Einstein veröffentlicht seinen ersten Aufsatz zur Relativitätstheorie. Diese bezeichnet die Lichtgeschwindigkeit im Vakuum als konstant und geht davon aus, dass die beobachtete Zeit für Objekte, die sich gleichmäßig aufeinander zubewegen, unterschiedlich schnell abläuft.
1930: Das Königreich Irak, das mit britischer Hilfe für die aus Mekka vertriebene Haschemiten-Dynastie errichtet wurde, wird von der Mandatsmacht in die Unabhängigkeit entlassen.
1940: Deutsche Truppen besetzen die britischen Kanalinseln Jersey, Guernsey und Alderney.
1950: Präsident Harry S. Truman gibt bekannt, er habe in Japan stationierte US-Bodentruppen zur Abwehr nordkoreanischer Angriffe nach Südkorea verlegen lassen.
1955: Die Bundesrepublik Deutschland schließt mit den USA einen Vertrag über gegenseitige Verteidigungshilfe.
1960: Der sowjetische Ministerpräsident Nikita Chruschtschow besucht Österreich.
1960: König Baudouin I. von Belgien proklamiert in Leopoldville (heute Kinshasa) die Unabhängigkeit des Kongo-Staates, des heutigen Zaire. Joseph Kasavubu wird Präsident, Patrice Lumumba Premier.
1965: Indien und Pakistan einigen sich im umkämpften Grenzgebiet auf einen Waffenstillstand.
1980: Japan verdrängt erstmals die USA vom Spitzenplatz in der Automobilherstellung.
1985: Die letzten 39 US-Flugzeuggeiseln im Libanon kommen nach 17 Tagen durch syrische Vermittlung frei und werden nach Frankfurt geflogen.
1990: Die deutsche Premiere des Musicals "Das Phantom der Oper" in Hamburg wird von schweren Krawallen begleitet.

Geburtstage: Dominikus Zimmermann, dt. Baumeister (1685-1766); Paul de Barras, franz. Politiker zur Zeit der Revolution 1789 (1755-1829); Carl Meisl, öst. Dramatiker (1775-1853); Gyula Graf Andrássy von Csík-Szent-Király und Kraszna-Horka der Jüngere; öst.-ungar. Politiker; 1894-1895 Unterrichtsminister, 1906-1910 Innenminister, 1918 letzter öst.-ungar. Minister des Äußeren (1860-1929); Grete Rehor, öst. Politikerin (ÖVP), Sozialministerin 1966-70 (1910-1987); Zeno Colò, ital. Skilegende (1920-1993); Karl Pischl, öst. Politiker (ÖVP) (1940); Ralf Schumacher, dt. Autorennfahrer (1975); Michael Phelps, US-Schwimmer (1985).
Todestage: Moctezuma (Montezuma) II., mex. Herrscher (1466-1520); Astrid Ehrencron-Kidde, dän. Schriftst. (1871-1960); Lena Christ, dt. Schriftstellerin (1881-1920); Roger Antoine Duvoisin, US-Illustrator schwz. Herk. (1904-1980); Lolita (eigtl. Edith Einzinger), öst. Schlagersängerin (1931-2010); Josef Kern, öst. Volkmusiker ("Kern-Buam") (1933-2010); Phyllis Hyman, US-amer. Sängerin (1950-1995).
Namenstage: Otto, Bertram, Erentrudis, Ernst, Arnulf, Ehrentraud, Paul, Maria, Theobald, Leo, Vinzenz, Immanuel.

Quelle: SN

Aufgerufen am 25.01.2021 um 01:06 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/tagesspiegel-30-juni-1905-albert-einstein-veroeffentlicht-seinen-ersten-aufsatz-zur-relativitaetstheorie-89351797

Kommentare

Schlagzeilen