Tagesspiegel

30. November 1948: Mit der Bildung eines provisorischen Magistrats in Ostberlin unter Oberbürgermeister Friedrich Ebert wird die Teilung Berlins perfekt.

Unter Freitag, 30. November, ist im Buch der Geschichte unter anderem verzeichnet:

1983: Die niederländische Polizei befreit den am 9. November entführten „Brauereikönig“ Alfred Heineken. Anfang Dezember wird auch der größte Teil des Lösegeldes von umgerechnet mehr als 200 Millionen Schilling gefunden. SN/national archiv den haag
1983: Die niederländische Polizei befreit den am 9. November entführten „Brauereikönig“ Alfred Heineken. Anfang Dezember wird auch der größte Teil des Lösegeldes von umgerechnet mehr als 200 Millionen Schilling gefunden.

1433: Abschluss der Prager Kompakte, eines Vergleiches zwischen den böhmischen Ständen und Vertrauensmännern des Basler Konzils mit dem Ziel einer Beendigung der Hussitenkriege.
1838: Nach der Besetzung von Vera Cruz durch französische Truppen erklärt Mexiko den Franzosen den Krieg.
1853: Im Krimkrieg erringen die Russen bei Sinope einen Seesieg über die Türken.
1918: König Wilhelm II. von Württemberg gibt seinen Thronverzicht bekannt. Der Besitz der preußischen Königsfamilie wird beschlagnahmt. Die Wahlordnung für die Wahlen zur deutschen Nationalversammlung wird veröffentlicht.
1938: Premiere des Films "Tanz auf dem Vulkan" von Hans Steinhoff, Musik von Theo Mackeben in Stuttgart.
1948: Mit der Bildung eines provisorischen Magistrats in Ostberlin unter Oberbürgermeister Friedrich Ebert, einem Sohn des ersten Reichspräsidenten der Weimarer Republik, wird die Teilung Berlins perfekt.
1978: Die Londoner "Times" und die "Sunday Times" werden nach 193 Jahren vorläufig eingestellt.
1983: Die niederländische Polizei befreit den am 9. November entführten "Brauereikönig" Alfred Heineken. Anfang Dezember wird auch der größte Teil des Lösegeldes von umgerechnet mehr als 200 Millionen Schilling gefunden.
2008: Religiös motivierte Unruhen kosten in Nigeria bis zu 500 Menschen das Leben. Die Zwischenfälle hatten am 27. November mit Protesten gegen Verzögerungen bei der Bekanntgabe des Ergebnisses der ersten Kommunalwahlen in der Provinzhauptstadt Jos seit mehr als zehn Jahren begonnen.
2008: Nach vier Jahren Mitte-Rechts Regierung in Rumänien werden nach den Parlamentswahlen die Sozialdemokraten wieder stärkste politische Kraft.
2008: ÖSV-Superstar Hermann Maier gewinnt nach 34 sieglosen Monaten den Weltcup-Super-G in Lake Louise. Für Maier ist es der insgesamt 54. und letzte Weltcup-Sieg seiner Karriere. Am 13. Oktober 2009 gibt Maier seinen Rücktritt vom Skisport bekannt.

Geburtstage: Andrea Palladio, ital. Baumeister (1508-1580); Ludwig Andreas Graf Khevenhüller, öst. Feldmarschall (1683-1744); Hermann Kurz, deutscher Dichter (1813-1873); Friedrich Simony, öst. Geograf, Geologe, Alpinist und Alpenforscher (1813-1896); Rosa Mayreder, öst. Schriftstellerin u. Frauenrechtlerin (1858-1938); Andrés Bonifacio y de Castro, philippin. Revolutionär und Nationalheld (1863-1897); Felix H. Man (eigtl. Hans Baumann), dt. Fotograf, einer der Begründer des Fotojournalismus (1893-1985); Karin Söder, schwed. Politikerin (1928-2015); Gael García Bernal, mex. Schauspieler (1978).
Todestage: Kamehameha IV. (eigtl. Alexander Liholiho), König von Hawaii, 1855-1863 (1834-1863); Felix Braun, öst. Schriftsteller (1885-1973).
Namenstage: Andreas, Benjamin, Herwiga, Trojan, Andrea, Volkert, Egwin, Gregor, Johannes, Josef.

Quelle: SN

Aufgerufen am 05.08.2020 um 01:38 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/tagesspiegel-30-november-1948-mit-der-bildung-eines-provisorischen-magistrats-in-ostberlin-unter-oberbuergermeister-friedrich-ebert-wird-die-teilung-berlins-perfekt-61281778

Schlagzeilen