Tagesspiegel

4. April 1969: In Houston wird einem 47-jährigen Mann erstmals ein künstliches Herz eingepflanzt - Der Patient stirbt vier Tage später.

Unter Donnerstag, 4. April, ist im Buch der Geschichte unter anderem verzeichnet:

1954: Arturo Toscanini dirigiert zum letzten Mal: Er nimmt nach einem Konzert mit dem NBC-Symphonie-Orchester in der New Yorker Carnegie Hall Abschied vom Konzertleben. SN/public domain
1954: Arturo Toscanini dirigiert zum letzten Mal: Er nimmt nach einem Konzert mit dem NBC-Symphonie-Orchester in der New Yorker Carnegie Hall Abschied vom Konzertleben.

1854: Johann Wolfgang von Goethes Drama "Faust, 2. Teil" wird in Hamburg uraufgeführt.
1884: Im Waffenstillstandsabkommen von Valparaíso tritt Bolivien seine Küstenprovinz Antofagasta an Chile ab und wird damit zum Binnenstaat.
1889: Das Gesetz über "obligate Arbeiterversicherung" wird erlassen.
1924: In München wird Karl Valentins Schauspiel "Die Raubritter von München" uraufgeführt.
1944: Alliierten Aufklärer machen die ersten Luftaufnahmen von den Konzentrationslagern Auschwitz und Birkenau.
1949: Der Nordatlantikpakt-Vertrag wird von den Außenministern der USA, Großbritanniens, Frankreichs, Belgiens, der Niederlande, Italiens, Portugals, Dänemarks, Islands, Norwegens, Luxemburgs und Kanadas in Washington unterzeichnet.
1954: Arturo Toscanini dirigiert zum letzten Mal: Er nimmt nach einem Konzert mit dem NBC-Symphonie-Orchester in der New Yorker Carnegie Hall Abschied vom Konzertleben.
1964: Gustav "Bubi" Scholz wird in Dortmund gegen Giulio Rinaldi (Italien) Boxeuropameister im Halbschwergewicht.
1969: In Houston wird einem 47-jährigen Mann erstmals ein künstliches Herz eingepflanzt. Der Patient stirbt vier Tage später.
1979: Der 21 Monate zuvor von der Armee gestürzte pakistanische Ministerpräsident Zulfikar Ali Bhutto wird hingerichtet.
2004: Im Irak gibt US-Gouverneur Paul Bremer die Schaffung eines neuen Verteidigungsministeriums und eines Geheimdienstes bekannt.
2009: Die NATO einigt sich bei ihrem Jubiläumsgipfel auf den dänischen Ministerpräsidenten Anders Fogh Rasmussen als neuen Generalsekretär. Zuvor kann die Militärallianz die türkischen Vorbehalte gegen den Kandidaten wegen dessen Haltung im Streit um die Mohammed-Karikaturen ausräumen.

Geburtstage: Antony Tudor, brit. Tänzer/Choreograph (1909-1987); Marguerite Duras, frz. Schriftstellerin (1914-1996); Josef von Ferenczy, dt. Medienmanager ung. Herk. (1919-2011); Abdullah Öcalan, Chef der verbotenen Kurdischen Arbeiterpartei PKK (1949); Heath Ledger, austral.-am. US-Schauspieler (1979-2008).
Todestage: Philo Remington, US-Industrieller (1816-1889); Carl Benz, dt. Ingenieur (1844-1929); Oleg Antonow, sowjet. Flugzeugkonstrukteur (1906-1984); Kurt Meisel, öst. Schauspieler (1912-1994); Zulfikar Ali Khan Bhutto, pakistan. Polit. (1928-1979).
Namenstage: Isidor, Ambrosius, Engelburg, Platon, Konrad, Benedikt, Basilius, Zosimus, Theodul, Heinrich.

Quelle: SN

Aufgerufen am 24.09.2020 um 10:39 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/tagesspiegel-4-april-1969-in-houston-wird-einem-47-jaehrigen-mann-erstmals-ein-kuenstliches-herz-eingepflanzt-der-patient-stirbt-vier-tage-spaeter-67936948

Schlagzeilen