Tagesspiegel

4. November 1950: In Rom unterzeichnen die Mitglieder des Europarats außer Frankreich die Europäische Menschenrechtskonvention.

Unter Mittwoch, 4. November, ist im Buch der Geschichte unter anderem verzeichnet:

1980: Der republikanische Kandidat Ronald Reagan wird mit 51 Prozent der Stimmen zum 40. Präsidenten der USA gewählt. Er besiegt den demokratischen Amtsinhaber Jimmy Carter. SN/public domain
1980: Der republikanische Kandidat Ronald Reagan wird mit 51 Prozent der Stimmen zum 40. Präsidenten der USA gewählt. Er besiegt den demokratischen Amtsinhaber Jimmy Carter.

1520: Nach seinem Sieg über den schwedischen Reichsverweser Sten Sture den Jüngeren wird der dänische König Christian II. auch zum König von Schweden gekrönt.
1890: In London wird die erste elektrisch betriebene Untergrundbahn der Welt in Betrieb genommen.
1890: In Petersburg wird Alexander Borodins Oper "Fürst Igor" uraufgeführt.
1905: Russlands Zar Nikolaus II. gewährt dem Großfürstentum Finnland Autonomierechte und eine Landtagsreform.
1945: In China wird die Waffenruhe, die zwischen Generalissimus Tschiang Kai-schek (Jiang Jieshi) und dem Führer der Kommunisten, Mao Tse-tung (Mao Zedong), vereinbart wurde, von den Regierungstruppen gebrochen.
1950: In Rom unterzeichnen die Mitglieder des Europarats außer Frankreich die Europäische Menschenrechtskonvention.
1980: Der republikanische Kandidat Ronald Reagan wird mit 51 Prozent der Stimmen zum 40. Präsidenten der USA gewählt. Er besiegt den demokratischen Amtsinhaber Jimmy Carter.
1995: Der israelische Ministerpräsident Yitzhak Rabin wird nach einer Friedenskundgebung in Tel Aviv von einem fanatischen jüdischen Studenten ermordet. Während Yigal Amir sich als Einzeltäter darstellt, werden in den folgenden Tagen weitere Personen festgenommen.
2000: Als dritter FPÖ-Minister nach Michael Krüger und Elisabeth Sickl tritt Infrastrukturminister Michael Schmid zurück.
2010: Ein Riesen-Airbus vom Typ A380 der australischen Fluggesellschaft Qantas muss nach einem Triebwerksausfall in Singapur notlanden. Keiner der 459 Menschen an Bord wird verletzt, darunter befinden sich auch einige Österreicher. Mehrere Fluglinien überprüfen daraufhin ihre A380.

Geburtstage: Guido Reni, ital. Maler (1575-1642); Carlos A. López, parag. Präsident (1790-1862); Felix Braun, öst. Schriftsteller (1885-1973); Klabund (Alfred Henschke), dt. Schriftst. (1890-1928); Grete Rader-Soulek, öst. Textilkünstlerin (1920-1997); Leo Wallner, Generaldirektor der öst. Spielbanken (1935-2015).
Todestage: Gustav Schwab, dt. Schriftsteller (1792-1850); Rudolf Fernau, dt. Schauspieler (1898-1985); Yitzhak Rabin, israel. Politiker (1922-1995); René Girard, frz. Philosoph und Kulturanthropologe (1923-2015); Markus Kägi, schweizer Schriftsteller (1955-1990).
Namenstage: Karl, Reinhard, Vitalis, Emmerich, Agricola, Reginhart, Gregor, Helene, Carla, Carola, Carolina.

Quelle: SN

Aufgerufen am 24.11.2020 um 02:42 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/tagesspiegel-4-november-1950-in-rom-unterzeichnen-die-mitglieder-des-europarats-ausser-frankreich-die-europaeische-menschenrechtskonvention-94864144

Kommentare

Schlagzeilen