Tagesspiegel

6. April 2009: Schweres Erdbeben in den Abruzzen. Am schwersten wird die Stadt L'Aquila getroffen - rund 300 Menschen sterben, etwa 50.000 werden obdachlos.

Unter Samstag, 6. April, ist im Buch der Geschichte unter anderem verzeichnet:

1909: Der amerikanische Marineoffizier Edward Peary (hier an Deck des Dampfschiffs Roosevelt) erreicht als erster Mensch den Nordpol. SN/public domain
1909: Der amerikanische Marineoffizier Edward Peary (hier an Deck des Dampfschiffs Roosevelt) erreicht als erster Mensch den Nordpol.

1489: In Zürich wird der wegen seiner Zentralisierungsbestrebungen angefeindete Bürgermeister Hans Waldmann hingerichtet.
1789: George Washington wird von einem Wahlmännerkollegium zum ersten Präsidenten der USA gewählt.
1789: Papst Pius VI. errichtet die erste katholische Diözese der USA mit dem Bischofssitz in Baltimore (Maryland).
1814: Kaiser Napoleon I. unterzeichnet in Fontainebleau seine Abdankungsurkunde.
1904: Preußen lässt Frauen zur Gymnasiallehramtsprüfung zu.
1909: Der amerikanische Marineoffizier Edward Peary erreicht als erster Mensch den Nordpol.
1924: Bei den ersten Wahlen unter faschistischen Methoden in Italien erhalten die Faschisten 65 Prozent der Stimmen.
1929: Das Lied "Ich küsse Ihre Hand, Madame", gesungen von Richard Tauber, wird zum 500.000. Mal als Grammophonplatte verkauft.
1939: Großbritannien und Polen unterzeichnen einen gegenseitigen Beistandspakt.
1944: Der von der Gestapo verhaftete Karikaturist E. O. Plauen nimmt sich im Berliner Untersuchungsgefängnis Moabit das Leben.
1954: In Ostberlin verabschiedet der SED-Parteitag neue Parteistatuten und bestätigt Parteichef Walter Ulbricht in seiner Funktion.
1954: In den USA kommen die ersten drei mit tiefgefrorenem Sperma gezeugten Kinder zur Welt.
1974: Libyens Revolutionsführer Muammar Gaddafi, seit 1969 an der Macht, tritt als Staatsoberhaupt zurück, bleibt aber starker Mann des Regimes und Armee-Oberbefehlshaber.
1994: Ein Flugzeug mit den Präsidenten Ruandas und Burundis, Juvenal Habyarimana und Cyprien Ntaryamira, wird über der ruandesischen Hauptstadt Kigali abgeschossen. Beide Politiker werden getötet.
1999: Kosovo-Krieg: Die NATO lehnt den Vorschlag der jugoslawischen Regierung für einen einseitigen Waffenstillstand ab und setzt ihre Luftangriffe fort.
2004: Das litauische Parlament beschließt die Amtsenthebung von Staatspräsident Rolandas Paksas.
2009: Im Zuge der Finanzkrise haben die Banken weltweit seit dem dritten Quartal 2007 bisher 1.268,4 Mrd. Dollar (847 Mrd. Euro) verloren. Dem stehen 1.034,5 Mrd. Dollar an Staatshilfen oder auf anderen Wegen aufgebrachtes neues Kapital gegenüber. Den höchsten Abschreibungsbedarf für toxische Papiere haben die US-Banken mit 847 Mrd. Dollar. Auf die europäischen Banken entfallen 385,4 Mrd. Dollar. Die asiatischen Finanzinstitute kamen dagegen mit 36 Mrd. Dollar fast ungeschoren davon.
2009: Ein kräftiges Beben erschüttert Italien. Die Erdstöße erreichen eine Stärke von 6,7, das Epizentrum liegt rund 85 Kilometer nordöstlich Roms in den Abruzzen. Am schwersten wird die Stadt L'Aquila getroffen. Rund 300 Menschen sterben, etwa 50.000 werden obdachlos.
2009: Die endgültige Dopingsperre der Triathletin Lisa Hütthaler wird von der Nationalen Anti-Doping-Agentur (NADA) mit 18 Monaten bis 22. September 2009 festgelegt.
2014: Bei Demonstrationen in der Ostukraine gibt es massive Ausschreitungen, moskautreue Aktivisten besetzen Verwaltungsgebäude in Charkow und Donezk und rufen eine souveräne Volksrepublik aus. Appelle und Verhandlungen der nächsten Tage und Wochen bleiben ergebnislos, Regierungstruppen gehen mit Panzern und Hubschraubern gegen die Separatisten vor. Die wiederum bringen Militärbeobachter der OSZE in ihre Gewalt und halten sie wochenlang fest. Kiew verliert zusehends die Kontrolle über Teile des Landes.

Geburtstage: Kurt Georg Kiesinger, dt. Politiker (1904-1988); Brigitte Schwaiger, öst. Schriftstellerin (1949-2010); Pietro Vierchowod, ital. Fußballspieler (1959).
Todestage: Mickey Rooney, US-Schauspieler (1920-2014); 1994: Margit Åsberg-Albrechtsson, schwed. Skilangläuferin (1918-1994).
Namenstage: Wilhelm, Sixtus, Notker, Petrus, Irenäus, Cölestin, Ruthilde, Michael, Paul, Zacharias.

Quelle: SN

Aufgerufen am 04.12.2020 um 03:47 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/tagesspiegel-6-april-2009-schweres-erdbeben-in-den-abruzzen-am-schwersten-wird-die-stadt-l-aquila-getroffen-rund-300-menschen-sterben-etwa-50-000-werden-obdachlos-68280259

Schlagzeilen