Tagesspiegel

6. Juni 1954: Die erste Eurovisionssendung wird in acht europäischen Ländern ausgestrahlt.

Unter Donnerstag, 6. Juni, ist im Buch der Geschichte unter anderem verzeichnet:

1949: George Orwells „1984“ („Nineteen-eighty-four“, im Bild zu sehen ist die Erstausgabe im Schutzumschlag aus dem Verlag Secker & Warburg, London) erscheint. Der pessimistische Roman stellt eine totalitäre Gesellschaft dar, die den Menschen bis in das Privateste hinein beherrscht. SN/michael kennard - ursprünglich brown university library
1949: George Orwells „1984“ („Nineteen-eighty-four“, im Bild zu sehen ist die Erstausgabe im Schutzumschlag aus dem Verlag Secker & Warburg, London) erscheint. Der pessimistische Roman stellt eine totalitäre Gesellschaft dar, die den Menschen bis in das Privateste hinein beherrscht.

1919: Südslawische Truppen besetzen Klagenfurt. Die Kärntner Landesregierung verlegt ihren Sitz nach Spittal an der Drau.
1929: In Paris feiert der surrealistische Stummfilm "Ein andalusischer Hund" von Luis Buñuel und Salvador Dalí Premiere.
1934: Hitler nimmt Kenntnis von den Putschplänen der österreichischen Nationalsozialisten gegen die Regierung Dollfuß. NSDAP-"Landesleiter" Habicht erstattet in Berlin Bericht.
1939: Der nach dem nazideutschen Überfall aus Österreich geflohene Dichter Carl Zuckmayer trifft in New York ein.
1939: In Berlin defiliert die in Spanien zur Unterstützung der (nach dreijährigem Bürgerkrieg siegreichen) faschistischen Franco-Aufständischen eingesetzte "Legion Condor" vor Hitler. (Im April 1937 hatte sie die völlig wehrlose baskische Kleinstadt Guernica in einem dreieinhalbstündigen Bombardement in Schutt und Asche gelegt. Tausende Zivilisten kamen bei diesem vorsätzlichen Luftterror ums Leben.)
1944: "D-Day" - Beginn der Invasion der westlichen Alliierten in der Normandie um 03.00 Uhr früh ("Unternehmen Overlord"). Die 60 Kilometer breite Front gegen die Deutschen an der französischen Atlantikküste wird von amerikanischen, britischen und kanadischen Truppen mit sieben Schlachtschiffen, 23 Kreuzern, 105 Zerstörern, 1.073 kleineren Kriegsschiffen und 4.126 Landungsbooten eröffnet. Aus der Luft wird die Streitmacht von fast 13.000 Flugzeugen unterstützt.
1949: Jugoslawien erneuert seine Forderungen an Österreich nach Grenzkorrekturen und nach einer Garantie für die Minderheitenrechte der Kärntner Slowenen und burgenländischen Kroaten.
1949: George Orwells "1984" ("Nineteen-eighty-four") erscheint. Der pessimistische Roman stellt eine totalitäre Gesellschaft dar, die den Menschen bis in das Privateste hinein beherrscht.
1954: Die erste Eurovisionssendung wird in acht europäischen Ländern ausgestrahlt.
1964: Über Laos wird ein US-Aufklärer von Pathet-Lao-Einheiten abgeschossen. Nach einem zweiten Abschuss am 7. Juni erhalten die amerikanischen Begleitjäger Schießerlaubnis.
1979: Bundeskanzler Bruno Kreisky bildet nach dem SPÖ-Sieg bei den Nationalratswahlen eine neue Regierung. Hannes Androsch bleibt Vizekanzler und Finanzminister, der Parteilose Willibald Pahr Außenminister.
1984: Indische Soldaten stürmen den "Goldenen Tempel", ein Sikh-Heiligtum in Amritsar. Der militante Sikh-Führer Bhindranwale, 1.200 Sikhs und 70 Soldaten finden dabei den Tod.
1989: Die Unterzeichnung eines Abkommens über die Wiederaufarbeitung von Kernbrennstoffen zwischen der BRD und Frankreich bedeutet den Verzicht auf die umstrittene Anlage im niederbayerischen Wackersdorf.
1994: In Kärnten einigen sich knapp drei Monate nach der Wahl SPÖ, ÖVP und FPÖ darauf, VP-Obmann Zernatto zum Landeshauptmann zu wählen, die SPÖ stimmt der FPÖ-Forderung zu, dass sie Zernatto vorschlägt.

Geburtstage: Diego Velázquez, span. Maler (1599-1660); Alexander Puschkin, russ. Dichter (1799-1837); Siegfried Wagner, dt. Dirigent (1869-1930); Patrick Abercrombie, engl. Architekt (1879-1957); Lord Peter Carrington, brit. Politiker (1919-2018); Margarethe Ottilinger, öst. Volkswirtschafterin (1919-1992); Gisela Schlüter, dt. Schauspielerin (1919-1995); Boguslaw Schaeffer, poln. Komponist (1929).
Todestage: Norbert von Xanten, Erzbischof v. Magdeburg/Gründer des Prämonstratenserordens (1082?-1134); Adolf von Lieben, öst. Chemiker (1836-1914).
Namenstage:
Norbert, Bertrand, Benignus, Claudia, Claudius, Giselbert, Falko, Kevin, Vinzenz, Simeon.

Quelle: SN

Aufgerufen am 25.11.2020 um 06:26 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/tagesspiegel-6-juni-1954-die-erste-eurovisionssendung-wird-in-acht-europaeischen-laendern-ausgestrahlt-71069629

Schlagzeilen