Tagesspiegel

6. Mai 1959: Spatenstich für die Südautobahn zwischen Wien und Wiener Neustadt.

Unter Montag, 6. Mai, ist im Buch der Geschichte unter anderem verzeichnet:

1954: Der britische Leichtathlet Roger Bannister (1929–2018) läuft in Oxford als erster Mensch die „Traummeile“, das heißt 1609,4 Meter in 3,59 Minuten. SN/encyclopedia britannica
1954: Der britische Leichtathlet Roger Bannister (1929–2018) läuft in Oxford als erster Mensch die „Traummeile“, das heißt 1609,4 Meter in 3,59 Minuten.

1849: Der katholische Geistliche Adolph Kolping gründet den Kölner Gesellenverein, um den Handwerkern eine soziale und religiöse Heimat zu geben.
1854: In Venedig wird die zweite Fassung von Giuseppe Verdis Oper "La Traviata" uraufgeführt.
1859: Entdeckung der ersten Goldader im amerikanischen Mittelwesten. Damit wird eine Invasion von Abenteurern ausgelöst.
1889: Mit der Pariser Weltausstellung wird der Eiffelturm offiziell eröffnet. Das über 300 Meter hohe Bauwerk wurde von dem französischen Ingenieur Gustave Eiffel konstruiert.
1914: Das britische Oberhaus lehnt die Einführung des Frauenstimmrechts bei Unterhauswahlen ab.
1919: "Kärntner Abwehrkampf": Freiwillige erobern Bleiburg und Eisenkappel.
1929: Auf den litauischen Ministerpräsidenten Augustinas Woldemaras wird ein Attentat verübt.
1934: Costa Rica, Guatemala, Honduras, El Salvador und Nicaragua schließen einen Freundschaftspakt, der den Zusammenschluss der mittelamerikanischen Staaten zum Ziel hat.
1954: Der britische Leichtathlet Roger Bannister läuft in Oxford als erster Mensch die "Traummeile", das heißt 1609,4 Meter in 3,59 Minuten.
1959: Spatenstich für die Südautobahn zwischen Wien und Wiener Neustadt.
1964: Israel beginnt mit der Ableitung von Jordan-Wasser zur Bewässerung der Wüste Negev.
1974: Nach fünfjähriger Amtszeit unterbreitet der erste sozialdemokratische Bundeskanzler der BRD, Willy Brandt, seine Demission dem Bundespräsidenten Gustav Heinemann. Brandt zieht damit die Konsequenzen aus der Affäre um den enttarnten DDR-Spion Günter Guillaume. Er behält aber den Parteivorsitz der SPD.
1979: Bei den Nationalratswahlen kann die SPÖ unter Bundeskanzler Bruno Kreisky ihre absolute Mehrheit weiter ausbauen. Mit 51 Prozent der Stimmen - ihrem besten Ergebnis überhaupt - gewinnt sie zwei Nationalratsmandate hinzu. Die ÖVP verliert drei Sitze (einen davon an die FPÖ).
1984: Bei der Präsidenten-Stichwahl in El Salvador setzt sich der Christdemokrat José Napoleón Duarte durch, gerät aber in völlige Abhängigkeit der Armee.
1989: "Iran-Contra-Affäre" (Illegale US-Waffenverkäufe an Teheran und Finanzierung der nicaraguanischen Contra-Rebellen aus dem Erlös): US-Präsidentenberater Oliver North wird schuldig gesprochen.
1994: Frankreichs Staatspräsident François Mitterrand und die britische Königin Elizabeth II. eröffnen den 50 Kilometer langen Ärmelkanal-Tunnel.
1994: Der UNO-Sicherheitsrat verhängt ein Wirtschaftsembargo gegen Haiti, um die Wiedereinsetzung des von Militärputschisten gestürzten Präsidenten Jean-Bertrand Aristide, des ersten demokratisch gewählten Staatschefs in der Geschichte des Landes, zu erzwingen.
2004: Der Nationalrat beschließt eine Steuerreform, die Entlastungen in Höhe von 2,5 Milliarden Euro für Wirtschaft und Arbeitnehmer bringen soll.
2009: Jacob Zuma, Chef des Afrikanischen Nationalkongresses (ANC), wird vom Parlament zum Präsidenten Südafrikas gewählt.
2014: Der Kunstsammler Cornelius Gurlitt stirbt im Alter von 81 Jahren. Der Sohn des NS-nahen Kunsthändlers Hildebrand Gurlitt vermacht seine Sammlung, die 2012 in seiner Münchner und Salzburger Wohnung gefunden und von der Staatsanwaltschaft beschlagnahmt wurde, an das Kunstmuseum Bern. Das Museum akzeptiert Ende November die im Testament verfügte Schenkung. Bilder, die unter NS-Raubkunstverdacht stehen, bleiben jedoch zunächst für die Klärung ihrer Herkunft in Deutschland.

Geburtstage: Papst Innozenz X. (Giambattista Pamfili) (1574-1655); Friedrich Hrozný, tschech. Keilschriftforscher (1879-1952); Harry Martinson, schwed. Dichter (1904-1978); Hans Beck, dt. Spielwarenhersteller - "Playmobil" (1929-2009); Werner Woess, öst. Regisseur (1944-1992).
Todestage: Alexander von Humboldt, dt. Naturforscher/Geograph (1769-1859); Kaji Higashiyama, jap. Maler (1908-1999); Maria Lassnig, öst. Malerin (1919-2014); Cornelius Gurlitt, umstrittener dt. Kunstsammler (1932-2014).
Namenstage: Antonia, Valerian, Gritto, Markward, Dietrich, Johannes, Gundula, Domitian, Britto, Elisabeth, Benedikta.

Aufgerufen am 21.10.2021 um 03:12 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/tagesspiegel-6-mai-1959-spatenstich-fuer-die-suedautobahn-zwischen-wien-und-wiener-neustadt-69650140

Schlagzeilen