Tagesspiegel

7. April 1994: Die Bundesregierung einigt sich auf den 12. Juni als Termin für die EU-Volksabstimmung.

Unter Sonntag, 7. April, ist im Buch der Geschichte unter anderem verzeichnet:

1939: Italienische Truppen überfallen am Karfreitag Albanien. König Zogu flüchtet mit seiner Familie nach Griechenland. SN/public domain
1939: Italienische Truppen überfallen am Karfreitag Albanien. König Zogu flüchtet mit seiner Familie nach Griechenland.

924: Berengar, Markgraf von Friaul, Enkel Ludwigs des Frommen, 888 zum König von Italien erhoben, 915 zum Kaiser gekrönt, wird nach seiner Niederlage gegen Rudolf von Hochburgund (Arelat) ermordet.
1509: Frankreich erklärt Venedig den Krieg.
1919: In München wird die Räterepublik ausgerufen, die am 2. Mai nach dem Einmarsch von Regierungstruppen wieder zusammenbricht.
1934: Mahatma Gandhi hebt die Kampagne des zivilen Ungehorsams auf.
1939: Italienische Truppen überfallen am Karfreitag Albanien. König Zogu flüchtet mit seiner Familie nach Griechenland.
1954: Die deutsche Bundesregierung und der Bundestag stellen nach der Übertragung von Souveränitätsrechten an die DDR durch die Sowjetunion den Alleinvertretungsanspruch der Bundesrepublik fest.
1979: Im Iran wird der frühere Regierungschef unter Schah Mohammed Reza Pahlavi, Amir Abbas Hoveida, von einem islamischen Revolutionsgericht zum Tode verurteilt und anschließend erschossen.
1989: Im Wiener Krankenhaus Lainz wird eine der größten Mordserien Europas bekannt: In weiterer Folge werden vier Stationsgehilfinnen unter dem Verdacht verhaftet, zahlreiche betagte Patienten getötet zu haben.
1989: Nach einem Bordbrand sinkt ein sowjetisches Atom-U-Boot im Nordatlantik vor der norwegischen Küste. 42 Seeleute kommen ums Leben, 27 werden gerettet.
1994: Nach der Ermordung der ruandischen Ministerpräsidentin Agathe Uwilingiyimana in Kigali beginnen Massaker der Soldaten an vermeintlichen Oppositionellen.
1994: Die Bundesregierung einigt sich auf den 12. Juni als Termin für die EU-Volksabstimmung.
1999: Aus Protest gegen die NATO-Luftangriffe auf Jugoslawien gibt Peter Handke den ihm verliehenen Büchner-Preis zurück.
2004: Bei einem US-Hubschrauberangriff auf eine Moschee in Falluja werden mehr als 40 Iraker getötet.
2009: Nach dem Sieg der Kommunisten bei der Parlamentswahl in Moldawien (Republik Moldau) kommt es zu gewalttätigen Auseinandersetzungen. In der Hauptstadt Chisinau dringen Anhänger der anti-kommunistischen Opposition in den Präsidentensitz und das Parlamentsgebäude ein.

Geburtstage: Gabriela Mistral, chil. Schriftstellerin (1889-1957); Jo Hanns Rösler, dt. Schriftsteller (1899-1966); Johannes Mario Simmel, öst. Schriftsteller (1924-2009); Francis Ford Coppola, US-Filmregisseur (1939); Gerhard Schröder, dt. Politiker, Bundeskanzler 1998-2005 (1944); Jackie Chan, chines. Schauspieler, Stuntman u. Regisseur (1954); Russell Crowe, neuseel. Schauspieler (1964).
Todestage: Jean Baptiste de La Salle, frz. Ordensgr. (1651-1719); Golo Mann, dt. Historiker und Schriftst. (1909-1994); Max Imboden, schweiz. Staatsrechtler (1915-1969).
Namenstage: Johannes Baptist, Hermann, Hagesippus, Burchard, Ursula, Lothar, Juliane, Eberhard.

Quelle: SN

Aufgerufen am 27.09.2020 um 12:58 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/tagesspiegel-7-april-1994-die-bundesregierung-einigt-sich-auf-den-12-juni-als-termin-fuer-die-eu-volksabstimmung-68280826

Schlagzeilen