Tagesspiegel

7. Dezember 1988: Erdbeben in Armenien mit mindestens 45.000 Toten - Es kommt zum ersten Mal während des Kalten Krieges zu humanitären Hilfsmaßnahmen westlicher Organisationen.

Unter Freitag, 7. Dezember, ist im Buch der Geschichte unter anderem verzeichnet:

1923: Edwin Powell Hubble beweist die Existenz von Himmelskörpern, die außerhalb unserer Milchstraße liegen. SN/public domain
1923: Edwin Powell Hubble beweist die Existenz von Himmelskörpern, die außerhalb unserer Milchstraße liegen.

1768: Bei der Einweihung der Waisenhauskirche in Wien gelangt Wolfgang Amadeus Mozarts "Waisenhausmesse" unter dessen Leitung zur Uraufführung.
1918: Von Arthur Schnitzler erscheint die Novelle "Casanovas Heimfahrt".
1923: Das Internationale Rote Kreuz ruft zu Hilfsmaßnahmen für die Not leidende deutsche Bevölkerung auf.
1923: Edwin Powell Hubble beweist die Existenz von Himmelskörpern, die außerhalb unserer Milchstraße liegen.
1933: Ruben Mamoulians Film "Königin Christine" mit Greta Garbo in der Rolle der schwedischen Monarchin, die auf den Thron verzichtete (1654), wird uraufgeführt.
1938: Das britische Unterhaus lehnt eine Rückgabe ehemaliger deutscher Kolonien ab.
1948: Ernährungsminister Otto Sagmeister (SPÖ) gibt die Erhöhung der Tagesrationen für Normalverbraucher um 50 Kalorien auf 2.150 bekannt.
1953: Nach dem Rücktritt von David Ben Gurion wird Moshe Sharett israelischer Ministerpräsident. (Ben Gurion kehrt zwei Jahre später an die Spitze der Regierung zurück).
1963: Die USA räumen ihre Stützpunkte in Marokko.
1978: Rainer Werner Fassbinders Film "In einem Jahr mit 13 Monaten", der die Tragödie eines deutschen Transsexuellen thematisiert, wird uraufgeführt.
1983: Der amerikanische Getränkehersteller "Coca-Cola" gibt die Produktion von "Coke Light", einer kalorienreduzierten Variante seines Erfrischungsgetränks, bekannt.
1983: In Deutschland wird die rechtsextremistische "Aktionsfront Nationaler Sozialisten" verboten.
1988: Bei einem Erdbeben in der Sowjetrepublik Armenien kommen mindestens 45.000 Menschen ums Leben. In der Folge kommt es zum ersten Mal während des Kalten Krieges zu humanitären Hilfsmaßnahmen westlicher Organisationen in der Sowjetunion.
1988: Der sowjetische Staats- und Parteichef Gorbatschow kündigt vor der UNO-Vollversammlung in New York einen einseitigen Truppenabbau um 500.000 Mann und den Rückzug von 10.000 Panzern, 8.500 Geschützen und 800 Flugzeugen aus osteuropäischen Warschauer-Pakt-Ländern an.
1993: Mit der ersten Sitzung des Übergangsrates in Kapstadt geht in Südafrika die Alleinherrschaft der weißen Minderheit zu Ende.

Geburtstage: Gian Lorenzo Bernini, ital. Baumeister/Bildhauer (1598-1680); Johann Joachim Eschenburg, dt. Literaturhistoriker (1743-1820); Pietro Mascagni, ital. Komponist (1863-1945); Max Merkel, öst. Fußball-Trainer (1918-2006); Noam Chomsky, US-Sprachwissenschaftler (1928); Eva Maria Marold (eigtl. E. M. Pinczolich), öst. Theater- und Fernsehschauspielerin, Kabarettistin, Sängerin und Tänzerin (1968).
Todestage: Marcus Tullius Cicero, röm. Philosoph und Politiker (106 v. Chr.-43 v. Chr.); Eduard Gustav Adolf Leisching, öst. Kunsthistoriker und Volksbildner; 1887 Mitbegründer des "Wiener Volksbildungsvereins", 1909-1925 Leiter des Öst. Museums für Kunst und Industrie (heute MAK) (1858-1938); Walther Kiaulehn, dt. Schriftsteller (1900-1968); Stephan Verosta, öst. Jurist/Diplomat (1909-1998).
Namenstage: Ambrosius, Gerbald, Agathon, Fara, Josefa, Gerold, Martin, Urban, Katharina.

Quelle: SN

Aufgerufen am 19.12.2018 um 10:33 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/tagesspiegel-7-dezember-1988-erdbeben-in-armenien-mit-mindestens-45-000-toten-es-kommt-zum-ersten-mal-waehrend-des-kalten-krieges-zu-humanitaeren-hilfsmassnahmen-westlicher-organisationen-61617577

Schlagzeilen