Tagesspiegel

8. April 1985: Als erster britischer Außenminister trifft Sir Geoffrey Howe zu einem offiziellen Besuch in Ostberlin ein.

Unter Mittwoch, 8. April, ist im Buch der Geschichte unter anderem verzeichnet:

1945: Josef Weinheber begeht in Kirchstetten (NÖ) Selbstmord. Der Lyriker wurde am 9. März 1892 in Wien geboren. Er verwendete strenge Vers- und Strophenformen und schrieb Oden und Hymnen. 1925 erhielt er den Preis der Stadt Wien, 1936 den Mozart-Preis der Goethe-Stiftung, 1941 den Grillparzer-Preis. SN/önb wien
1945: Josef Weinheber begeht in Kirchstetten (NÖ) Selbstmord. Der Lyriker wurde am 9. März 1892 in Wien geboren. Er verwendete strenge Vers- und Strophenformen und schrieb Oden und Hymnen. 1925 erhielt er den Preis der Stadt Wien, 1936 den Mozart-Preis der Goethe-Stiftung, 1941 den Grillparzer-Preis.

1455: Nach dem Tod von Nikolaus V. wird der Spanier Alonso de Borgia als Calixtus III. zum Papst gewählt.
1730: Die 1655 in New York gegründete erste jüdische Gemeinde Amerikas weiht ihre erste Synagoge ein.
1830: Mexiko untersagt jede weitere Kolonisation aus den USA. Die Spannungen führen zu einem Aufstand der Angloamerikaner und 1836 zur Sezession von Texas, das 1845 den USA beitritt.
1920: Bei Arbeitslosenprotesten kommt es in Wien zu Gewalttätigkeiten und Zusammenstößen mit zahlreichen Verletzten.
1925: Der deutsche Generalfeldmarschall Paul von Hindenburg akzeptiert das Angebot, als Kandidat für die Wahl des Reichspräsidenten (nach dem Tod des Sozialdemokraten Friedrich Ebert) aufgestellt zu werden.
1945: Major Karl Biedermann, Hauptmann Alfred Huth und Oberleutnant Rudolf Raschke werden in Wien-Floridsdorf, Am Spitz, erhängt.
1945: Josef Weinheber begeht in Kirchstetten (NÖ) Selbstmord. Der Lyriker wurde am 9. März 1892 in Wien geboren. Er verwendete strenge Vers- und Strophenformen und schrieb Oden und Hymnen. 1925 erhielt er den Preis der Stadt Wien, 1936 den Mozart-Preis der Goethe-Stiftung, 1941 den Grillparzer-Preis.
1960: Nach den blutigen Unruhen von Sharpeville, wo die Sicherheitskräfte 69 friedliche Demonstranten - die meisten in den Rücken - erschossen, verbietet das südafrikanische Apartheidregime den (1912 gegründeten) Afrikanischen Nationalkongress (ANC), die älteste Bürgerrechtsbewegung des Kontinents.
1965: Papst Paul VI. gibt die Errichtung eines Sekretariats für die Nichtglaubenden unter der Leitung des Wiener Erzbischofs Kardinal Franz König bekannt.
1965: Die ÖVP unter Bundeskanzler Josef Klaus gibt sich ein neues Parteiprogramm: Das "Klagenfurter Manifest" enthält ein Bekenntnis zur Solidarität, zu den Grundsätzen der christlichen Soziallehre sowie zur immerwährenden Neutralität Österreichs.
1985: In Paris wird der des Mordversuchs verdächtige deutsche Rechtsextremist Odfried Hepp festgenommen.
1985: Als erster britischer Außenminister trifft Sir Geoffrey Howe zu einem offiziellen Besuch in Ostberlin ein.
1990: Ungarn wählt nach 43 Jahren kommunistischer Herrschaft eine konservative Führung. Ministerpräsident wird József Antall vom Demokratischen Forum.
2005: Fünf Tote, zwei Schwerst- und mehrere Leichtverletzte gibt es bei der Explosion eines Ofens beim Stahlabstich im Elektrostahlwerk von Böhler Kapfenberg. Flüssiger, 1.800 Grad heißer Stahl trifft die Arbeiter.
2015: Bei der rechtsextremen Front National (FN) in Frankreich kommt es zum offenen Bruch zwischen Parteigründer Jean-Marie Le Pen und dessen Tochter und Parteichefin Marine Le Pen. Der 86-Jährige FN-Ehrenvorsitzende hatte die FN-Chefin mit neo-nazistischen Äußerungen verärgert.

Geburtstage: Johann Christian Günther, dt. Barocklyriker (1695-1770); Helmut Schmid, dt. Schauspieler (1925-1992); Yadegar Asisi, dt.-pers. Künstler (1955).
Todestage: Franz II. Rákóczi, Führer der ung. Freiheitsbewegung (1676-1735); Wilhelm von Humboldt, dt. Philosoph und preuß. Staatsmann (1767-1835); Charles-Auguste de Bériot, belg. Violonist (1802-1870); Manuel J. Pinheiro Chagas, port. Schriftsteller und Journalist (1842-1895); Enrica Freiin von Handel-Mazzetti, öst. Schriftstellerin (1871-1955); Josef Weinheber, öst. Lyriker (1892-1945); Lizzi Waldmüller, öst. Filmschauspielerin und Sängerin (1904-1945); Claire Trevor, US-Schauspielerin (1909-2000); Malcolm McLaren, brit. Künster, Modemacher und "Sex Pistols"-Manager (1946-2010).
Namenstage: Walter, Notker, Beate, Liberius, Albert, Apollonia, Manegold, Rose-Marie.

Quelle: SN

Aufgerufen am 10.08.2020 um 11:17 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/tagesspiegel-8-april-1985-als-erster-britischer-aussenminister-trifft-sir-geoffrey-howe-zu-einem-offiziellen-besuch-in-ostberlin-ein-85725211

Kommentare

Schlagzeilen