Tagesspiegel

8. Jänner 1927: Das Berghotel auf der Zugspitze wird eröffnet.

Unter Samstag, 8. Jänner, ist im Buch der Geschichte unter anderem verzeichnet:

1687: Beim Dirigieren einer neuen Motette rammt sich Jean-Baptiste Lully den Taktstock in den Fuß. Es entwickelt sich Wundbrand und weil er es ablehnt, eine Zehe amputieren zu lassen, stirbt der französische Komponist kurze Zeit danach an seiner Verletzung. SN/sn public domain
1687: Beim Dirigieren einer neuen Motette rammt sich Jean-Baptiste Lully den Taktstock in den Fuß. Es entwickelt sich Wundbrand und weil er es ablehnt, eine Zehe amputieren zu lassen, stirbt der französische Komponist kurze Zeit danach an seiner Verletzung.

1297: François Grimaldi dringt als Franziskaner verkleidet in die Festung von Monaco ein und begründet damit die erste Übernahme Monacos durch die Grimaldis.
1687: Beim Dirigieren einer neuen Motette rammt sich Jean-Baptiste Lully den Taktstock in den Fuß. Es entwickelt sich Wundbrand und weil er es ablehnt, eine Zehe amputieren zu lassen, stirbt der französische Komponist kurze Zeit danach an seiner Verletzung.
1877: Der Oglala-Häuptling Crazy Horse wird von der US-Kavallerie aufgespürt und muss fliehen.
1912: In Südafrika wird die Bürgerrechtsbewegung "South African Native Congress" (ab 1925 Afrikanischer Nationalkongress/ANC) gegründet. Sie ist die erste moderne politische Organisation des Kontinents.
1927: Das Berghotel auf der Zugspitze wird eröffnet.
1932: Der österreichische Rundfunk ("Radiostation RAVAG-Wien") strahlt die erste Schulfunksendung aus.
1937: In dem von den Japanern geschaffenen Marionettenstaat Mandschukuo in Nordostchina wird die dreijährige Militärdienstzeit für Männer zwischen 18 und 23 Jahren eingeführt.
1962: Bei Woerden in Südholland rasen zwei Züge ineinander, 91 Menschen sterben.
1987: Ganz Europa wird von einer Kältewelle überzogen, in Nordschweden werden minus 52 Grad gemessen.
1992: Der Verfassungsgerichtshof beschließt, dass die steuerliche Benachteiligung kinderreicher gegenüber kinderlosen Familien dem Gleichheitsgrundsatz widerspricht.
2007: Die Verhandlungsteams von SPÖ und ÖVP einigen sich nach Wochen zäher Verhandlungen - der Urnengang war am 1.10.2006 - auf die Bildung einer Großen Koalition.

Geburtstage: Emily Greene Balch, US-Pazifistin/Frauenrechtlerin, Friedensnobelpreis 1946 (1867-1961); Gret Palucca, dt. Tänzerin (1902-1993); Georgi Malenkow, sowj. Politiker (1902-1988); Mahmoud Riad, ägypt. Diplomat (1917-1992); José Ferrer, US-Schauspieler, Produzent und Regisseur (1912-1992); Shirley Bassey, brit. Sängerin (1937); Franz Endler, öst. Journalist (1937-2002); Stephen Hawking, brit. Mathematiker und Astrophysiker (1942-2018); Junichirō Koizumi, jap. Politiker (1942); David Bowie, brit. Popmusiker (1947-2016).
Todestage: Galileo Galilei, ital. Astronom, Mathematiker und Philosoph (1564-1642); Paul Möbius, dt. Neurologe (1853-1907); Melvin Calvin, US-Biochemiker; Nobelpreis 1961 (1911-1997); Alexander Michailowitsch Prochorow, sowj. Physiker; Nobelpreis 1964 (1916-2002); Nicolai Gedda, schwed. Sänger (1925-2017); Ali Akbar Hāschemi Rafsandschāni, iran. Politiker; Staatspräsident 1989-1997 (1934-2017); David Ervine, nordir. Politiker, Chef der Progressive Unionist Party (PUP) (1953-2007).
Namenstage: Severin, Erhard, Gudula, Luzian, Paula, Gudrun, Garibald, Heinrich, Laurenz, Dominika.

Aufgerufen am 22.05.2022 um 10:37 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/tagesspiegel-8-jaenner-1927-das-berghotel-auf-der-zugspitze-wird-eroeffnet-115016794

Kommentare

Schlagzeilen