Tagesspiegel

8. März 1920: Die Schweiz tritt dem Völkerbund bei, nachdem sie die Zusage erhalten hat, dass sie nicht an militärischen Sanktionen teilzunehmen hat.

Unter Sonntag, 8. März, ist im Buch der Geschichte unter anderem verzeichnet:

1910: Die Französin Élise Deroche erwirbt als erste Frau einen Pilotenschein. SN/public domain
1910: Die Französin Élise Deroche erwirbt als erste Frau einen Pilotenschein.

1765: Das britische Oberhaus verabschiedet den "Stamp Act" zur Besteuerung der amerikanischen Kolonien.
1910: Die Französin Élise Deroche erwirbt als erste Frau einen Pilotenschein.
1915: Unter deutschem Druck erklärt sich Österreich-Ungarn bereit, das Trentino abzutreten, um den Kriegseintritt Italiens auf Seite der Entente-Mächte zu verhindern. Italien lehnt das Angebot ab und wendet sich dem französisch-britisch-russischen Bündnis zu.
1920: Die Schweiz tritt dem Völkerbund bei, nachdem sie die Zusage erhalten hat, dass sie nicht an militärischen Sanktionen teilzunehmen hat.
1925: 12.000 kanadische Bergleute treten in den Streik und fordern höhere Löhne.
1950: Marschall Kliment Woroschilow gibt bekannt, dass die Sowjetunion über die Atombombe verfügt.
1965: Die ersten US-Bodenkampftruppen, 3.500 Marineinfanteristen, treffen in Da Nang in Südvietnam ein.
1980: Die Besetzer der US-Botschaft in Teheran verweigern die Herausgabe der über 400 Geiseln an den iranischen Außenminister Sadegh Ghotbzadeh.
1995: Der tschechische Verfassungsgerichtshof bestätigt die Rechtmäßigkeit der Beneš-Dekrete, Grundlage für die Enteignung und Vertreibung der Sudetendeutschen nach dem Zweiten Weltkrieg.
1995: Die chinesische Armee startet umfangreiche Raketentests vor Taiwan, die als Einschüchterungsversuch vor den dortigen freien Wahlen angesehen werden.
2000: Bundespräsident Thomas Klestil ersucht die EU-Kommission um Hilfe bei der Bewältigung der schwierigen Situation Österreichs innerhalb der Europäischen Union nach den Strafmaßnahmen der 14 Partnerstaaten gegen die schwarz-blaue Koalition.
2000: Dem Bombenopfer Theo Kelz werden in einer 17-stündigen Operation, an der Universitätsklinik Innsbruck unter der Leitung von Raimund Margreiter und Hildegunde Piza, als zweitem Menschen weltweit zwei Hände transplantiert.
2005: Der tschetschenische Rebellenführer Aslan Maschadow wird bei einer russischen Militäraktion getötet.
2005: Eine FPÖ-Krisensitzung in Klagenfurt bringt den Rückzug von Parteivize Heinz-Christian Strache aus dieser Position. Andere Vertreter des rechten Flügels wie Volksanwalt Ewald Stadler verlassen den Parteivorstand.
2005: Das seit Jahren umstrittene Projekt für den Semmering-Basistunnel wird endgültig zurückgezogen. An seine Stelle soll ein neueres und modernes Vorhaben treten.
2010: Der österreichische Schauspieler Christoph Waltz gewinnt bei der 82. Oscar-Verleihung in Los Angeles, für seine Rolle als SS-Offizier Hans Landa in Quentin Tarantinos "Inglourious Basterds", den "Oscar" als bester Nebendarsteller.

Geburtstage: Oswald Nell-Breuning, dt. Theologe (1890-1991); Howard Aiken, US-Mathematiker (1900-1973); Eva Dahlbeck, schwed. Schauspielerin (1920-2008); Johannes Schreiter, dt. Maler (1930); Baron Douglas Richard Hurd of Westwell, brit. Politiker, ehem. Außenminister (1930); Lonny Kellner-Frankenfeld, dt. Schauspielerin (1930-2003); Anselm Kiefer, dt. Maler und Objektkünstler (1945); Eva Schlegel, öst. bildende Künstlerin (1960).
Todestage: Juan de Dios (Johannes von Gott), span. Ordensgründer (Barmherzige Brüder) (1495-1550); William Howard Taft, US-Politiker, 27. Präsident der USA (1857-1930); Hermann Conradi, dt. Schriftsteller (1862-1890); Joseph Bech, luxemb. Politiker (1887-1975); George Stevens, US-Filmregisseur (1904-1975); Hans Bethe, dt./US Nobelpreisträger für Physik 1967 (1906-2005); Stefan Laszlo, öst. Theologe, erster burgenländischer Diözesanbischof (1913-1995).
Namenstage: Johannes von Gott, Eddo, Philemon, Michael, Warmund, Julian, Felix, Beatrix, Gerhard.

Aufgerufen am 28.11.2021 um 04:16 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/tagesspiegel-8-maerz-1920-die-schweiz-tritt-dem-voelkerbund-bei-nachdem-sie-die-zusage-erhalten-hat-dass-sie-nicht-an-militaerischen-sanktionen-teilzunehmen-hat-84400615

Kommentare

Schlagzeilen