Tagesspiegel

8. März 1992: Bei dem schwersten Schiffsunglück in der Geschichte Thailands kommen mehr als hundert Menschen ums Leben

Unter Dienstag, 8. März, ist im Buch der Geschichte unter anderem verzeichnet:

1917: In Berlin stirbt im Alter von 78 Jahren der deutsche Luftfahrtpionier Graf Ferdinand von Zeppelin. Sein erstes gasgefülltes Riesenluftschiff hatte er 1900 konstruiert. SN/nicola perscheid/staatsbibliothek zu berlin preußischer kulturbesitz
1917: In Berlin stirbt im Alter von 78 Jahren der deutsche Luftfahrtpionier Graf Ferdinand von Zeppelin. Sein erstes gasgefülltes Riesenluftschiff hatte er 1900 konstruiert.

1862: Im amerikanischen Sezessionskrieg versenkt das Panzerschiff CSS Virginia (Ex-USS "Merrimack") der Südstaaten das ungepanzerte Nordstaaten-Kriegsschiff USS "Cumberland".
1902: In Helsinki wird die Zweite Sinfonie, D-Dur, von Jean Sibelius uraufgeführt.
1917: Februar-Revolution in Russland: In Petrograd treten 90.000 Arbeiter in den Streik. Es kommt zu Massendemonstrationen und zur Bildung von ersten Arbeiter- und Soldatenräten. Zusammenstöße zwischen dem Militär und Streikenden.
1917: In Berlin stirbt im Alter von 78 Jahren der deutsche Luftfahrtpionier Graf Ferdinand von Zeppelin. Sein erstes gasgefülltes Riesenluftschiff hatte er 1900 konstruiert.
1922: Als Vorläufer der "Hitlerjugend" (HJ) wird in Deutschland der "Jugendbund" der NSDAP gegründet.
1937: Spanischer Bürgerkrieg: Beginn der Schlacht von Guadalajara in der Nähe von Madrid, die mit dem letzten nennenswerten republikanischen Sieg endet. Die Franco-Aufständischen werden von italienischen Truppen unterstützt.
1942: Japanische Truppen besetzen die burmesische Hauptstadt Rangun.
1952: Am Wiener Burgtheater wird das von Carl Zuckmayer vollendete Drama "Herbert Engelmann" von Gerhart Hauptmann uraufgeführt.
1962: In Hamburg wird der erste vollelektronisch gesteuerte U-Bahn-Zug Europas in Betrieb genommen.
1992: Bei dem schwersten Schiffsunglück in der Geschichte Thailands kommen mehr als hundert Menschen ums Leben. Eine völlig überfüllte Fähre sinkt nach der Kollision mit einem Öltanker im Golf von Siam innerhalb von nur wenigen Minuten.
1997: Papst Johannes Paul II. übt öffentlich Kritik an der Unterdrückungspolitik des israelischen Regierungschefs Benjamin Netanyahu gegen die Palästinenser.
2002: Bei israelischen Militäroperationen in den besetzten Gebieten werden 32 Palästinenser getötet und über 70 verletzt.

Geburtstage: Andreas Heusler, schwz. Staatsmann (1802-1868); Konstantin Karamanlis, griech. Statsmann (1907-1998); Vladimir Bakarić, jugoslaw. Politiker (1912-1983); Heinar Kipphardt, dt. Schriftsteller und Dramaturg (1922-1982); Cyd Charisse, US-Schauspielerin und Tänzerin (1922-2008); Peter Wittmann, öst. Politiker (1957); Eva Schlegel, öst. bildende Künstlerin (1960); Werner Franz, ehem. öst. Skirennfahrer (1972).
Todestage: Ferdinand Graf von Zeppelin, dt. Luftschiffkonstrukteur (1838-1917); Othmar Schoeck, schwz. Komponist/Dirigent (1886-1957); Red Callender, US-Jazzmusiker (1916-1992); Winifreda Maria Eveline "Winnie" Markus, dt. Schauspielerin (1921-2002); George A. Olah, ungar.-US-Chemiker; Nobelpreis 1994 (1927-2017).
Namenstage: Johannes von Gott, Eddo, Philemon, Michael, Warmund, Julian, Felix, Beatrix, Gerhard.

Aufgerufen am 23.05.2022 um 04:03 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/tagesspiegel-8-maerz-1992-bei-dem-schwersten-schiffsunglueck-in-der-geschichte-thailands-kommen-mehr-als-hundert-menschen-ums-leben-117886069

Kommentare

Schlagzeilen