Tagesspiegel

8. Mai 1945: In Österreich wird von der Provisorischen Staatsregierung das Verbot der NSDAP und ihrer Gliederungen erlassen.

Unter Freitag, 8. Mai, ist im Buch der Geschichte unter anderem verzeichnet:

1360: Der Friede von Brétigny beendet die erste Phase des Hundertjährigen Krieges zwischen England und Frankreich. Der englische König Eduard III. verzichtet auf seinen Anspruch auf die französische Krone und erhält dafür Calais, Poitou und die Aquitaine. SN/public domain
1360: Der Friede von Brétigny beendet die erste Phase des Hundertjährigen Krieges zwischen England und Frankreich. Der englische König Eduard III. verzichtet auf seinen Anspruch auf die französische Krone und erhält dafür Calais, Poitou und die Aquitaine.

1360: Der Friede von Brétigny beendet die erste Phase des Hundertjährigen Krieges zwischen England und Frankreich. Der englische König Eduard III. verzichtet auf seinen Anspruch auf die französische Krone und erhält dafür Calais, Poitou und die Aquitaine.
1850: In der Schweiz wird das Militärdepartement (Heeresministerium) geschaffen; gleichzeitig wird die allgemeine Wehrpflicht eingeführt.
1895: Im endgültigen Frieden von Shimonoseki muss Japan unter dem Druck Russlands, Frankreichs und Deutschlands Port Arthur (Lüta) an China zurückgeben. China anerkennt die Unabhängigkeit Koreas, dessen König die Kaiserwürde annimmt, und tritt die Insel Formosa (Taiwan) und die Pescadoren an Japan.
1915: Österreichisch-ungarische Truppen nehmen den Grenzkamm nördlich von Telepócz und Nagy Polani ein, wodurch das Territorium Ungarns zur Gänze von feindlichen Truppen befreit ist.
1920: In der Ukraine operierende polnische Truppen besetzen Kiew.
1935: Bei einem schweren Fährunglück ertrinken an der ungarisch-rumänischen Grenze rund zwanzig Menschen.
1945: Um 23.01 Uhr erfolgt die Ratifizierung der Urkunde über die bedingungslose Kapitulation Deutschlands in der Aula der Technischen Hochschule in Berlin. Die Kapitulation tritt am 9. Mai um 00.01 Uhr in Kraft. Zuvor hatten sowjetische Truppen Dresden genommen.
1945: In Österreich wird von der Provisorischen Staatsregierung das Verbot der NSDAP und ihrer Gliederungen erlassen.
1945: Britische Truppen ziehen in Klagenfurt ein.
1945: In Kitzbühel in Tirol wird der frühere deutsche "Reichsmarschall" Hermann Göring von einer amerikanischen Einheit gefangen genommen. (1946 vom Internationalen Militärtribunal in Nürnberg als Kriegsverbrecher zum Tode verurteilt, entzieht er sich der Hinrichtung durch Selbstmord).
1955: Der Weltfußballverband (FIFA) genehmigt den Europapokal der Landesmeister in der Regie des Europäischen Verbandes (UEFA).
1980: Der am 4. Mai im Alter von 87 Jahren gestorbene jugoslawische Präsident Marschall Josip Broz Tito wird in Anwesenheit zahlreicher Staats- und Regierungschefs in Belgrad beigesetzt.
1985: BRD-Präsident Richard von Weizsäcker hält zum 40. Jahrestag des Kriegsendes eine viel beachtete Rede vor dem Bundestag in Bonn: "Der 8. Mai war ein Tag der Befreiung. Er hat uns alle befreit von dem menschenverachtenden System der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft".
2000: Es wird bekannt, dass ein internationales Team das Erbgut auf dem menschlichen Chromosom 21 vollständig entschlüsselt hat.

Geburtstage: Joahnn B. Trommsdorff, dt. Chem./Apotheker (1770-1837); Georg Muche, dt. Maler (1895-1987); Edmund Wilson, US-Schriftsteller (1895-1972); Red Nichols, US-Jazzmusiker (1905-1965); Mary Lou Williams, US-Jazzpianistin (1910-1981); Sloan Wilson, US-Schriftsteller (1920-2003); Ali Hassan Mwinyi, ehem. Staatspräs. von Tansania (1925); Peter Brenner, dt.-öst. Opernregisseur und Theaterintendant (1930); Heather Harper, brit. Sopranistin (1930-2019); Rick Nelson, US-Rockmusiker (1940-1985); Keith Jarrett, US-Jazzpianist (1945); Asgeir Sigurvinsson, isländ. Fußballspieler (1955); Franco Baresi, ital. Fußballspieler (1960); Mario Frick, liechtenst. Politiker (1965); Enrique Iglesias, span. Sänger/Komponist (1975).
Todestage: Gustav Flaubert, franz. Dichter (1821-1880); Emil Ertl, öst. Romancier (1860-1935); Avery Brundage, US-Sportführer/IOC-Präs. (1887-1975); Gustav Rudolf Sellner, dt. Theaterregiss. (1905-1990); Luigi Nono, ital. Komponist (1924-1990); Franz Grabmayr, öst. Maler (1927-2015).
Namenstage: Friedrich, Ida, Wiro, Désirée, Ulrich, Klara, Michael, Wolfhild, Ulrike, Victor.

Quelle: SN

Aufgerufen am 22.09.2020 um 07:56 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/tagesspiegel-8-mai-1945-in-oesterreich-wird-von-der-provisorischen-staatsregierung-das-verbot-der-nsdap-und-ihrer-gliederungen-erlassen-86983345

Kommentare

Schlagzeilen