Tagesspiegel

8. November 1994: Der von der UNO eingesetzte Strafgerichtshof für Kriegsverbrechen im ehemaligen Jugoslawien nimmt in Den Haag seine Arbeit auf.

Unter Freitag, 8. November, ist im Buch der Geschichte unter anderem verzeichnet:

1909: Mit einem Benzin getriebenen Benz („Lightning Benz“) überschreitet der Franzose Victor Hémery auf der Autorennstrecke von Brooklands in den USA erstmals die 200-Stundenkilometer-Marke. Das Bild zeigt Hémery zwei Jahre später beim Grand Prix von Frankreich. SN/public domain
1909: Mit einem Benzin getriebenen Benz („Lightning Benz“) überschreitet der Franzose Victor Hémery auf der Autorennstrecke von Brooklands in den USA erstmals die 200-Stundenkilometer-Marke. Das Bild zeigt Hémery zwei Jahre später beim Grand Prix von Frankreich.

1519: Der spanische Eroberer Hernán Cortés erreicht die Azteken-Hauptstadt Tenochtitlan (die heutige Metropole Mexiko-Stadt).
1909: Mit einem Benzin getriebenen Benz ("Lightning Benz") überschreitet der Franzose Victor Hémery auf der Autorennstrecke von Brooklands in den USA erstmals die 200-Stundenkilometer-Marke.
1924: Nach einem Eisenbahnerstreik tritt die (seit November 1923 amtierende) dritte Regierung des christlichsozialen Kanzlers Prälat Ignaz Seipel zurück. (Nachfolger Seipels wird der Salzburger Christlichsoziale Rudolf Ramek, der die Koalition mit den Großdeutschen an der Spitze eines bürgerlichen "Länderkabinetts" fortsetzt).
1929: In Paris wird "Amphitryon 38" von Jean Giraudoux uraufgeführt.
1934: Der Lloyd-Dampfer "Bremen" stellt bei seiner 100. Überfahrt von Cherbourg nach New York mit vier Tagen, 15 Stunden und 27 Minuten einen neuen Rekord für das Blaue Band auf.
1934: In Zürich findet die deutschsprachige Erstaufführung des Dramas "Professor Mannheim" (später "Professor Mamlock") von Friedrich Wolf statt.
1939: Im Münchner Bürgerbräukeller scheitert ein Bombenanschlag auf Hitler, der den Saal vor der Explosion verlässt. Noch in der Nacht wird der Attentäter Georg Elser bei seiner Flucht an der Grenze zur Schweiz festgenommen.
1944: Auf der Insel Walcheren erlischt der letzte deutsche Widerstand, die Alliierten haben Zugang zum Hafen Antwerpen. Das Oberkommando der deutschen Wehrmacht gibt den Einsatz der Fernwaffe "V 2" bekannt.
1964: Im jemenitischen Bürgerkrieg zwischen Royalisten und Republikanern tritt ein am 5. November vereinbarter Waffenstillstand in Kraft.
1969: In Vandenberg (Kalifornien) wird "Azur", der erste deutsche Forschungssatellit, erfolgreich gestartet.
1994: Der von der UNO eingesetzte Strafgerichtshof für Kriegsverbrechen im ehemaligen Jugoslawien nimmt in Den Haag seine Arbeit auf.
1994: Bei den US-Kongresswahlen gewinnen die Republikaner die Mehrheit in Repräsentantenhaus und im Senat, für den demokratischen Präsidenten Bill Clinton wird die zweite Halbzeit seiner Präsidentschaft schwieriger.
1999: Die Evangelische Kirche H.B. (Helvetisches Bekenntnis) in Österreich lässt eine Segnung homosexueller Paare zu; die Evangelische Kirche A.B. (Augsburger Bekenntnis, Lutheraner) nimmt davon Abstand.

Geburtstage: Franz-Urs von Balthasar, schwz. Staatsmann (1689-1763); Joseph Franklin Rutherford, US-Jurist (1869-1942); Hermann Rorschach, schweiz. Psychiater (1884-1922); Alberto Erede, ital. Dirigent (1909-2001); Peter Hey, öst. Schauspieler/Kabarettist (1914-1994); Rickie Lee Jones, US-Sängerin und Musikerin (1954).
Todestage: Melozzo da Forli, ital. Maler (1438-1494); John Milton, engl. Dichter (1608-1674); James Baldwin, US-Psychologe/Philosoph (1861-1934); Franz Rautek, öst. Sportlehrer und Erfinder (1902-1989); Witali Ginsburg, russ. Physiker (Wasserstoffbombe), Nobelpreis 2003 (1916-2009).
Namenstage: Gottfried, Claudius, Willehad, Severus, Gregor, Martin, Johannes, Michael, Gabriel, Josef.

Aufgerufen am 28.01.2022 um 04:20 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/tagesspiegel-8-november-1994-der-von-der-uno-eingesetzte-strafgerichtshof-fuer-kriegsverbrechen-im-ehemaligen-jugoslawien-nimmt-in-den-haag-seine-arbeit-auf-78559843

Kommentare

Schlagzeilen