Tagesspiegel

8. September 2004: Österreichs Fußball-Rekordnationalspieler Andreas Herzog gibt das Ende seiner aktiven Karriere bekannt.

Unter Sonntag, 8. September, ist im Buch der Geschichte unter anderem verzeichnet:

1944: Die deutschen Widerstandskämpfer Carl Friedrich Goerdeler (hier vor dem Volksgerichtshof) und Wilhelm Leuschner werden vom Volksgerichtshof in Berlin zum Tode verurteilt. SN/deutsches bundesarchiv
1944: Die deutschen Widerstandskämpfer Carl Friedrich Goerdeler (hier vor dem Volksgerichtshof) und Wilhelm Leuschner werden vom Volksgerichtshof in Berlin zum Tode verurteilt.

1764: Der von Russland unterstützte Fürst Stanislaus Poniatowski wird als Stanislaus II. zum letzten König von Polen gewählt.
1914: Der neue Papst Benedikt XV. bezeichnet in seinem ersten Aufruf ("Ubi primum") (veröffentlicht am 10. September) die Besitzgier und den Mangel an Liebe als Hauptursachen des Krieges.
1929: In den Ausstellungshallen am Berliner Kaiserdamm findet im Rahmen des Internationalen Reklame-Kongresses die erste Präsentation der deutschen Werbewirtschaft statt.
1944: Der erste Einsatz der deutschen V-2-Rakete richtet sich gegen London und Antwerpen.
1944: Bulgarien erklärt Deutschland den Krieg.
1944: Die deutschen Widerstandskämpfer Carl Friedrich Goerdeler und Wilhelm Leuschner werden vom "Volksgerichtshof" in Berlin zum Tode verurteilt.
1949: Chinesischer Bürgerkrieg: Die kommunistische Volksbefreiungsarmee durchbricht an der Zentralfront in der Provinz Szetschuan (Sichuan) die Verteidigungslinien der Kuomintang-Truppen.
1949: In Wien findet die Uraufführung der Operette "Abschiedswalzer" von Ludwig Schmidseder statt.
1954: Der Südostasien-Verteidigungspakt SEATO und die Pazifik-Charta werden in Manila von den USA, Großbritannien, Frankreich, Australien, Neuseeland, Pakistan, Thailand und den Philippinen unterzeichnet.
1964: In Südvietnam tritt General Duong Van Minh nach seiner vorübergehenden Entmachtung neuerlich an die Spitze der herrschenden Militärjunta.
1969: Schwere Unwetter mit Blitz und Hagelschlag verursachen großen Sachschaden in der Steiermark.
1974: US-Präsident Gerald Ford gewährt seinem zurückgetretenen Amtsvorgänger Richard Nixon Amnestie für alle Straftaten, die dieser während seiner Amtszeit begangen haben könnte.
1974: Der portugiesische Staatschef General António de Spínola kündigt die Entlassung aller Überseeterritorien in die Unabhängigkeit nach unterschiedlich langen Übergangszeiten an.
1989: In der Bundesrepublik Deutschland wird durch Ministerentscheid die bis dahin größte Unternehmensfusion ermöglicht: Die Daimler Benz AG und der Luftfahrtkonzern Messerschmitt-Bölkow-Blohm werden unter einem Dach zur Deutschen Aerospace AG vereinigt.
1994: In Berlin werden die Streitkräfte der westlichen Alliierten in Anwesenheit des französischen Präsidenten François Mitterrand, des britischen Premierministers John Major und des amerikanischen Außenministers Warren Christopher offiziell verabschiedet.
1999: In London wird die Auslieferung des chilenischen Ex-Diktators Augusto Pinochet nach Spanien durch ein Gerichtsurteil genehmigt. Pinochets Anwälte legen Berufung ein.
2004: Die geplante Gewerkschafts-Fusion rund um Metaller und Privatangestellte (GPA) wird abgeblasen. Offizielle Begründung: Metaller, Drucker und Agrar-Nahrung-Genuss konnten sich nicht mit den geschäftlichen Aktivitäten der GPA anfreunden, die unter anderem den Betrieb einer nicht gerade erfolgreichen Shopping-Mall beinhalten. Dies gehöre nicht zum Kerngeschäft einer Gewerkschaft.
2004: Österreichs Fußball-Rekordnationalspieler Andreas Herzog gibt bekannt, dass er mit Ende der US-amerikanischen Major League Soccer (MLS) seine aktive Karriere beenden wird. Der Wiener bestritt für das ÖFB-Team 103 Länderspiele und erzielte dabei 26 Tore.

Geburtstage: Ludovico Ariosto, ital. Dichter (1474-1533); Eduard Mörike, dt. Dichter (1804-1875); Johann Eustacchio, öst. Architekt (1869-1909); Friedrich Stampfer, dt. Journalist (1874-1957); Dimitrios I. (Papadopoulos), Ökumenischer Patriarch von Konstantinopel, Oberhaupt der Weltorthodoxie (1914-1991); Maria Lassnig, öst. Malerin (1919-2014); Grace Metalious, US-Erzählerin (1924-1964); Christoph von Dohnányi, dt. Dirigent (1929); Sir Peter Maxwell Davies, brit. Komponist (1934-2016); Franco Knie, schwz. Zirkusdirektor (1954); Pink (eig. Alecia Beth Moore), US-Popsängerin (1979); Jürgen Säumel, öst. Fußballer/Trainer (1984); Tim Bergling, schwed. DJ und Produzent "Avicii " (1989-2018).
Todestage: Richard Strauss, dt. Komponist u. Dirigent (1864-1949); Alexandra David-Néel, frz. Schriftstellerin, Orientalistin, Tibet-Forscherin (1868-1969); Ferdinand Graf, öst. Politiker, erster Verteidigungsminister der Zweiten Republik (1907-1969); Magda Olivero, ital. Opernsängerin (1910-2014); János Szentágothai, ungar. Hirnforscher (1912-1994); Wolfgang Windgassen, dt. Tenor (1914-1974); Aage Niels Bohr, dän. Physiker; Nobelpreis 1975 (1922-2009).
Namenstage: Hadrian, Berthelm, Sergius, Adrian, Alain, Thomas, Seraphine.

Quelle: SN

Aufgerufen am 16.09.2019 um 10:15 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/tagesspiegel-8-september-2004-oesterreichs-fussball-rekordnationalspieler-andreas-herzog-gibt-das-ende-seiner-aktiven-karriere-bekannt-75785839

Kommentare

Schlagzeilen